1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TOPFIELD TF 4000 PVR

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von BENEFACTOR, 8. Oktober 2001.

  1. BENEFACTOR

    BENEFACTOR Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Saarbrücken
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich bin am Überlegen, ob ich mir den TOPFIELD TF 4000 PVR zulege.

    Problem: Ich kann vorläufig nur aufs Kabel (Saarbrücken) zurückgreifen.
    Ein Händler aus Österreich sagte mir, der Topfield könne auch das digitale
    Kabelangebot empfangen (mittels SMATV), bei einem deutschen Anbieter hieß es
    dagegen, genau das ginge nicht.

    Kann mir einer sagen, was richtig ist? - Wenn ja: Jetzt gleich den Topfield anschaffen
    oder lieber auf MHP-kompatible Geräte warten?

    Zur Erläuterung: Ich bin nur am unverschlüsselten Empfang der Free-to-Air-Kanäle von
    ARD, ZDF und den DVB-Radioprogrammen interessiert, kann auf Premiere oder
    interaktiven Schnickschnack also locker verzichten.

    Danke für Eure Antworten! :)
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Mir ist nicht bekannt, dass Topfield auch Kabelgeräte vertreibt. Aber vielleicht in einigen Monaten.
     
  3. Ketzer

    Ketzer Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Deutschland
    Das geht mit dem Topfield nicht. SMATV steht für Sat-Gemeinschaftsanlagen, gemeint sind spezielle Umsetzer, die die 1. ZF nochmals verschieben. Solche Anlagen sind hier selten. Satreceiver sind mit einem QPSK-Tuner ausgerüstet, für das Kabelnetz wird ein QAM-Tuner benötigt. Beides in einem geht nicht, wozu auch?

    Auch das Saarland-Kabelnetz ist an Liberty Media verkauft worden. Digitalprogramme werden aller Voraussicht nach zu einem Großteil verschlüsselt, die Norm steht noch nicht fest. Mein Rat: Lieber auf Satempfang setzen, mit Spiegelgrössen ab 45 cm, besser 55 cm geht's los, und zwar ohne Zusaztgebühren.
     
  4. BENEFACTOR

    BENEFACTOR Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Saarbrücken
    Danke Euch beiden,

    es ist doch immer wieder interessant, was einem "Fachhändler" alles für einen Quatsch erzählen.

    Werde mich demnächst um eine Wohnung mit Südbalkon bemühen.

    Liebe Grüße,

    DIRK:)
     

Diese Seite empfehlen