1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ThunderHawk, 1. Dezember 2008.

  1. ThunderHawk

    ThunderHawk Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich würde mir gerne einen DVB-C Receiver mit Festplatte kaufen.
    Der Receiver sollte eine gute Bildqualität aufweisen, sowie die Möglichkeit bieten mehrere Sendungen gleichzeitig aufzunehmen.

    Ich weiss, dass das die im Threadtitel genannten Receiver beide können. Welchen hiervon würdet ihr mir empfehlen? Wer von beiden ist zuverlässiger, bzw. einfacher zu Bedienen und weist weniger Bugs in der Firmware auf?

    Der Arion ist soweit ich das ergoogelt habe aktueller (Baujahr 2007); der Topfield ist von 2005.

    Wäre für Eure Antwort dankbar.

    Ciao ThunderHawk
     
  2. lucky76

    lucky76 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Essen
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    Also ich habe den Topfield und bin zufrieden. Beim Arion hatte ich Zweifel an der wirtschftlichen Solidität des Anbieters.
     
  3. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    Von 2007 ist der Arion 9410, der auf jeden Fall die bessere Wahl wäre.
    An meinem Philips ist damit die Bildquali. unschlagbar!;)
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    Der 9410 hat zudem einen HDMI-Ausgang was günstig für Flachbildschirme ist.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    @ThunderHawk

    ... ich persönlich besitze seit April 2007 einen Topfield 5200PVRc und mit dem Gerät auch zufrieden. Der Receiver ist ein solides und zuverlässiges Gerät. Dank sog. TAPs lässt sich das Gerät persönlichen Bedürfnissen anpassen. Über YUV (über Scart) hat der Topfield auch eine ordentliche Bildqualität.

    Schwächen des Gerätes sind ist die langsame Übertragungsgeschwindigkeit über USB und zudem reagiert der Receiver recht empfindlich auf längere USB-Verbindungen.

    Die Arion-Geräte unterstützen keine TAPs, die Geräte erlauben max.4 Aufnahmen, wobei pro Tuner max. 2 Programme gleichzeitig aufgenommen werden können (Topfield insg. 2 Programme gleichzeitig) und die USB-Übertragungsgeschwindigkeit soll erheblich höher als beim Topfield sein. Beide Arion-Geräte erlauben nur max. 40 Timer, was meiner Ansicht etwas mager ist. Der Tofpield erlaubt immerhin 70 Timer.
    Der Arion AC 9410 hat im Vergleich zum Arion AC 9310 zusätzlich einen HDMI- und YUV-Videoausgung und ein alphanumerisches Display.

    Der Topfield hat, nicht aufgrund der Möglichkeit mittels TAPs den Komfort zu erhöhen, eine große Fangemeinde und Topfield hat zudem einen ordentlichen Support.

    Die Arion-Geräte sind weitaus weniger verbreitet. Der deutsche Vertrieb hat Insolvenz angemeldet und das kann massive Auswirkung auf den Support der Geräte haben ...

    Welches Gerät nun das bessere ist, kann ich aufgrund fehlender praktischer Vergleichsmöglichkeit nicht sagen. Letzendlich hängt das auch von persönlichen Bedürfnissen ab ...
     
  6. ThunderHawk

    ThunderHawk Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    Wie ist denn die umschaltzeit zwischen den Programmen beim Topfield?
    Beim arion geht diese ja, genau wie das restliche Menü sehr flott.
     
  7. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    Bitte bei der Wahrheit bleiben!;) Einen deutschen Vertrieb hat es nie gegeben, nur einen Distributor, das war satforce und die Insolvenz dort ist längst durch! War auch hier zu lesen.
    Der derzeitige Distributor ist hm-sat. Etwas Mut gehört aber beim Kauf eines feien Receiver`s immer dazu.
    TAP`s schön und gut, die kommen nicht von Topfield. Wenn es denen soo viel besser geht als Arion warum schaffen sie es dann nicht die Firmware endlich mal auf den neuesten Stand zu bringen oder gar einen PVR mit HDMI und USB2 ? :confused:
     
  8. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    ... mein ARION 9410 (DVB-C Receiver - bis zu 4 gleichzeitige Aufnahmen + 1x gucken) läuft mit selbst dazu gekaufter spezieller 750GB Seagate ST3750640AV Platte (zus. 420.- Euronen) fast völlig lautlos und bis jetzt einwandfrei.

    Watt willste mehr - vorallem für DEN Preis ...:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2008
  9. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    Warum eine neue Firmware, wenn die alte absolut zuverlässig läuft?

    Nichts für Ungut, aber die Bugliste des TF5200PVRc ist sehr kurz. Wir stellen gerade eine Zusammen.
    Und übrigens, der TOPF hat USB2. Sogar USB2 High Speed. Nur, Das sagt gar nichts aus. Das ist nämlich nur eine Protokoll Geschichte. Am Ende entscheidet nämlich die Hardware, was geht. Und der Prozessor des TOPFIELDs schafft einfach nicht mehr. Mit einen Patch komme ich auf ca. 2800k pro Sekunden. Ohne sind es. ca. 2000 (Jeweils im Turbo Modus).

    Zum Thema HDMI. Ich habe ja einen Sony mit DVB-C Tuner, den TF5200PVRc und den TF7700HCCI. Der 5200PVRc ist via YPbPr am Sony angeschlossen. Der TF7700HCCI via HDMI. Bei SDTV sehe ich bei keinen Gerät einen Nennenswerten Unterschied. Auch wenn ich Statt YPbPr normales RGB nehme ist der Unterschied für mich nicht wahrnehmbar. Aus dem Grund ist in meinen Augen HDMI bei SDTV nur nötig, wenn der Scaler im Fernseher Schrott ist (weil, dann kann der Scaler im Receiver das Ausbügeln).

    TOPFIELD hat übrigens mal gesagt, das ein DVB-C Receiver mit HDMI kommen soll. Ursprünglich war mal der TF6000PVR WC geplant. Kann aber auch sein, das nun der TF600PVRc kommt.
    Eine Alternative könnte der SRM-2100 werden. Das Gerät soll auch für DVB-C kommen, ist voll HDTV tauglich und bekommt wieder die bekannte TAP Schnittstelle, so das man sich hier auch wieder auf viele nützliche Programme freuen kann. Einzig der Preis könnte weh tun. Noch ist nichts bekannt, aber er wird IMHO nicht billig werden.

    Und, es stimmt, TAPs kommen nicht von TOPFIELD. Aber das ist auch gut so. Schau Dir mal das iPhone an. Richtig Gut ist das Gerät doch erst, seit dem es den Offenen Apple Store gibt.

    Und in meinen Augen ist das auch das Hauptargument für den TOPFIELD. Ich brauche z.B. nie so viele Timer, weil ein TAP automatisch meine Timer anlegt. Auch habe ich sofort nach den Einschalten EPG Daten (durch einen nächtlichen Scan). Wenn ich will, kann ich die EPG Daten auch mit Clickfinder Daten füttern. Dann sind die weitaus ausführlicher als die der Sender.

    Was der Arion meiner meinung nach dem TOPF vorraus hat, ist die Geschichte mit den Automatisch entschlüsseln. Wobei, das kann der Topf dank TAP auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2008
  10. ThunderHawk

    ThunderHawk Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Topfield 5200pvrc vs. Arion 9310 PVR

    und wie sieht das mit den umschaltzeiten aus? der Arion benötigt hierfür ne gute Sekunde, wie lange dauert das denn beim Topfield?
     

Diese Seite empfehlen