1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 5000 USB Kabel

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von california, 23. März 2004.

  1. california

    california Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Neckartailfingen
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 S/S
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir heute einen Topfield 5000 80 GB bestellt. Wer kann mir jetzt ein hochwertiges USB-Kabel empfehlen, da ich keinen Bock drauf habe, dass der Datentransfer immer abbricht(wg. minderwertigem Kabel). Preis ist zweitrangig.
    Anschluss ist doch A-B oder?
     
  2. Rammler

    Rammler Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eschenbach
    Hallo

    Anschluß A - B ist richtig.
    Ich habe mir in einem PC Geschäft eins gekauft (25 €) 7m Lang, hersteller kann ich nicht sagen hat sich aber nicht nach einer sehr bekannten Firma angehört. Habe keine Probleme damit.

    Aber Länger sollte das Kabel nicht sein, eher kürzer. Desto schneller geht es ab...
     
  3. Tiburon

    Tiburon Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Leipzig
    Hi

    habe ein Kabel bei Atelco gekauft, 5m lang, ca. 12 €. Es steht USB2.0 drauf (Marke Digitus).
    Aber da die Datenübertragung ohnehin recht langsam verläuft, kommt man sicher mit einem preiswerten Kabel USB1 auch zurecht.

    Gruß T.
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Das wird dir nicht funktionieren. Selbst eine längere Entfernung wie 5m kann mal hinhauen aber sehr häufig gehts nicht.

    Gruss Uli
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    Muss ich auch noch meinen Senf dazugeben winken
    Die Übertragung vom Topf/PC ist zwar nicht die schnellste, dennoch kommen die Datenpakete scheinbar burstartig mit ziemlich hohem Tempo. Nur die "Denkpausen" für den STB-Prozessor dazwischen scheinen etwas länger auszufallen. Daher haben viele User selbst mit kurzen USB 1.x-Kabeln keinen Erfolg. In den meisten Fällen ließen sich Probleme mit hochwertigem, gut abgeschirmten USB 2.0-Kabel aus der Welt schaffen. Also da nicht sparen!
    Manchmal ließen sich allerdings Chipsatztreiber und Hardware im PC beim besten Willen nicht zur Zusammenarbeit überreden. Niemand weiß so genau, warum. Dann half in etlichen Fällen nur eine andere USB-Steckkarte.
     
  6. california

    california Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Neckartailfingen
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 S/S
    @thehorse

    Kannst Du mir mal einen guten Hersteller nennen, der so ein USB-Kabel anbietet. Der Preis ist wie gesagt zweitrangig.
     
  7. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    Schwierig. Ich wage zu behaupten, dass jeder seriöse Versender/Händler, der keinen Schrott handelt und seine Kabel ordentlich als USB 2.0-Kabel ausweist und nicht gerade verschenkt, brauchbare Ware liefert.
    Mein Topfield-Kabel ist ein in einer Kurzschlussreaktion ("ich brauch das jetzt") schnell gekauftes Lindy-Kabel vom Radiohändler um die Ecke. Ich hätte dem nie Qualität zugetraut (dem Kabel) und der Preis war für meine Begriffe auch nicht gerade günstig (19,95 Euro für 3 m). Aber es funktioniert tadellos!
    Ich denke, dass du wenig falsch machen kannst, wenn du ein Kabel aussuchst, das wirklich USB 2.0-Kabel heißt (und nicht etwa "USB 2.0-geeignet" oder sowas) und nicht gerade 1,95 Euro bei 5 m kostet.
    USB 1.x-Kabel kann funktionieren, tut es aber meistens nach Erfahrungen vieler Topfieldianer nicht.
     
  8. california

    california Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Neckartailfingen
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 S/S
    @all
    Habe den Topfield 5000 nun erhalten ans USB-Kabel angeschlossen und es funzt einwandfrei. Vielen Dank.
     

Diese Seite empfehlen