1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topf ohne Signal, Terratec hingegen gutes Signal = Topf im Eimer?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von divy, 7. September 2012.

  1. divy

    divy Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo!


    Ich kriege auf meinem Topfield kein ordentliches Astra-Signal mehr rein. Der Satellit ist recht klar auf Astra ausgerichnet. Ich habe einen Doppel-LNB, auf der Terratec-Karte habe ich Bild und 90 Prozent Signalstärke, obwohl diese Anzeigen ja herstellerabhängig sind.


    Topfield zeigt hingegen für Astra zum gleichen Zeitpunkt lediglich eine sehr schwache Signalstärke an. Wechsel ich auf Hotbird, habe ich hingegen ein Signal und kann drei, vier Kanäle empfangen. (Schüssel hat Motorsteuerung).


    Es liegt definitiv nicht an der Motorsteuerung, die bewegt sich gut, und ich bekomme auf der Terratec ja auch Signal. Ich habe aber gleichzeitig Empfang auf Terratec und keinen auf dem Topf. Kabel können's nicht sein, ich hatte auch schon die Kabel am LNB getauscht, das hat nichts gebracht.(da hätte es dann ja umgekehrt sein müssen, Topf mit Signal, Terratec ohne)



    Hab's eben schon mit einem Firmwareupdate ausprobiert, hat auch nichts gebracht.


    Fällt Euch noch was ein, oder ist mein Topf hinüber?
     
  2. divy

    divy Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Topf ohne Signal, Terratec hingegen gutes Signal = Topf im Eimer?

    Ok, nachdem Firmwareupdate (mit der selben Firmware, die schon drauf war) habe ich noch mal alles zurückgesetzt, jetzt läuft's. Der Topf schien auch bei der Motorsteuerung eine Macke zu haben, hat keinen Pegel mehr angezeigt, wo Pegel da war. Keine Ahnung, was das sollte. Der Receiver hat drei Jahre einwandfrei funktioniert, er hat einmal kurz nach dem Kauf gesponnen und jetzt so was. Keine Ahnung, was zu dem Problem geführt haben könnte.
     

Diese Seite empfehlen