1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toon Disney und Playhouse Disney!!!!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 30. März 2004.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Ich weiß jetzt nicht, ob dieses Thema schon einmal behandelt wurde. Jedenfalls habe ich diese Kanäle schon in anderen Pay-Tv-Angeboten gesehen und ich frage mich wann diese beiden Kanäle auch in Deutschland starten werden. Gut, auf Playhouse Disney könnte ich zur ´Not auch verzichten, aber ToonDisney wäre mal ganz schön, wenn dieser Kanal womöglich im Pluspaket starten würde. Weiß jemand vielleicht, ob es irgendwann mal geplant ist, das zumindest dieser Kanal startet? Weiß jemand, was dieser Kanal genau sendet? Vor allen Dingen wäre ich gespannt, ob dieser Kanal auch mehr Classic Cartoon bringt, die ich beim normalen Disney Channel so vermisse.
     
  2. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Ich glaube nicht das Premiere daran denkt einen weiteren Disneychannel anzubieten. Wahrscheinlich denken sie darüber nach welche Sender man streichen könnte um noch mehr Pornokanäle anbieten zu können. wüt
     
  3. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.537
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    Glaube ich auch. ToonDisney und Playhouse Disney laufen ja beim DisneyChannel. Das reicht Premiere ganz sicher. :)
     
  4. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Es wird mit Sicherheit irgendwann kommen, aber die zurzeite Preispolitik macht es zur Zeit nicht möglich.

    Erst wenn Premiere endgültig in den schwarzen Zahlen ist, wird dass für weitere Drittkanäle interessant auf dieser Plattform zu starten. Das geht auch dann für andere Drittanbieter, wie die weiteren Discovery-Kanäle, Studio Universal, Cartoon Network., MTV-Kanäle etc.! Vielleicht kommt die Ausstrahlung über diverse Kabelplattformen eher, da die Ausstrahlung für die Anbieter günstiger ist.

    Das beste Beispiel ist Seasons, die haben damals den Sender eingestellt, wegen der hohen SAT-Verbreitungskosten. Das selbe galt für Planet, als die Ihr Programmangebot reduzierten.

    Daher wird der große Knall mit vielen neuen Programmen erst kommen, wenn der Abo-Bestand an der 4 Mio.-Grenze liegt.

    Also noch abwarten, Deutschland hingt einfach im TV hinterher, da kann aber auch Premiere nicht großartig was ändern! Es ist leider einfach so!

    entt&aum entt&aum sch&uuml sch&uuml ver&auml ver&auml
     
  5. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Ich würde sagen, PAY-TV hinkt in Deutschland hinterher. Vermutlich gerade deshalb, weil sich eine große Anzahl von FreeTV Programmen SO FRÜH entwickelt hat und Premiere halt 10 Jahre jünger als Canal+ etc. ist....
     
  6. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Nein werden nicht kommen! Disney wollte schon vor Jahren seine 3 weiteren Spartensender (Disney +1, Toon Disney und Playhouse Disney) bei Premiere starten, aber genau dazu ist man nicht bereit.

    Die Gründe liegen auf der Hand: Disney versteht sich als Premiumcontent Anbieter und steckt somit in einem Premiumkanalbouqet (üblich ein Filmpaket) und bekommt einen porzentualen Anteil aus dem Abogeqühren.
    Als Kinderkanal wird keine Werbung gesendet. Somit bliebe als Finanzierungsmodell nur die Option mehr Geld von Premiere zu bekommen (aus eben den Filmaboeinnahmen). Das Premiere aber kaum drei weitere Disneykanäle aus seinem Film-Abo finanzieren kann sollte jedem klar sein. Ergo wird sich da nichts großartig tun.
    Man könnte zwar argumentieren das drei weitere Kanäle einen Mehrwert für Premiere darstellen, aber in der aktuellen Situation bezweifle ich, dass damit auch "mehr" Kunden gewonnen werden könnten.

    Außerdem besteht natürlich das Transponderproblem. Normalerweise mietet kein Contentanbieter einen Transponder, sondern zahlt an die paytv Plattform eine Gebühr um über einen derer Transponder senden zu dürfen und hier hakt es derzeit auch, weil sich Premiere sicher nicht für 3 neue Kanäle einen Transponder leisten kann wenn ich sich das nicht mal die Disneychannl Deutschland GmbH leisten kann (oder wie sie auch immer genau heißen mögen).

    @Demon
    Noch mal so viele free-tv Sender haben wir hier in Deutschland nicht. Ich müsste jetzt nachzählen wie viele es zum beispiel in England sind, aber da tut sich nicht viel. Oder man denke nur an die USA. Der meiste Content wird immer noch von den großen networks produziert, die eigentlich nicht mehr als eine Dauerwerbesendung unterbrochen von Serien sind. Und trotzdem hat sich in diesen Ländern ein gesundes pay-tv entwickelt.

    <small>[ 30. M&auml;rz 2004, 20:10: Beitrag editiert von: re_cgn ]</small>
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Disney muss erstmal seinen Disney Channel in Deutschland auf Fordermann bringen , allein der fehlende OT wertet die ganze Sache schon massiv ab. Das richtige Bildformat bei Spielfilmen wäre ja auch nicht zu verachten.
     
  8. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    Noch mehr Disneykanäle mit noch mehr Wiederholungen? Ich mag zwar den Disneychannel, aber das Angebot ist seit einiger Zeit ziemlich mies. Immer wieder die gleichen Filme und die Serien werden als Endlosschleife abgespielt.
    Und da wollt Ihr noch zwei zusätzliche Disneykanäle?
    Wenn ich ab April für das Filmpaket mehr Geld bezahlen muss, dann will ich auch, dass der Disneychannel etwas anspruchsvoller wird. Und dann kann man vielleicht noch mal über mehr Kanäle spekulieren...
     
  9. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Ich sag nur DVD das schaft es Disney auch nicht alle Filme im Richtigen Bildformat zu Produzieren.
    Auf den Orginalton kann ich verzichten besser wäre gleich Filme in DolbyDigital Auzustrahlen.

    MfG
    Maik
     
  10. Mittelrhein

    Mittelrhein Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Mittelrhein
    Glaube eher wenn es ein größeres Angebot an Drittanbieter auf Premiere geben würde (nicht wie momentan) dann würde eher die 4 Mio.-Grenze knallen!
    Aber solange Premiere nur 1-7 Kanäle bringt läuft da nichts mit 4 Mio.!
     

Diese Seite empfehlen