1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Tomacar, 11. August 2006.

  1. Tomacar

    Tomacar Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    prima, da scheint sich ja ein kompetentes Forum zum Thema Kabel-Digital gefunden zu haben...

    ich habe da nämlich mal eine generelle Frage:

    Ist es denn eigentlich "normal" das bei Kabel-Digital der Digital-Mehrkanalton nicht synchron ist? Fällt mir bei jedem Film auf, der mit Dolby-Digital angepriesen wird, sogar bei dt. Filmen, stellenweise ist das sogar bei Shows der Fall.

    Habe mal den wegen wegfall aller Sender jenseits von 470MHz anwesenden Techniker gefragt, und der meinte , quasi ja das sei normal und läge an dem und dem...

    Interessiert mich doch als Kunden nicht, welche Probleme der Kabelanbieter hat, ich sehe nur, er erbringt die Leisung nicht. Wenn ich in der Firma Videos mit Tonversatz einriechen würde, könnte ich mit einem gehörigen Anschiss rechnen, für den Kunden müsste auf jeden Fall nachgebessert werden, versteht sich von selbst....

    Er meinte noch so was, von wegen dass es den wenigsten auffallen würde... - Na, der Allgemeinheit kann man wohl alles verkaufen, man muss es nur als toll anpreisen....:wüt: :wüt: :wüt:

    Hin und wieder ist der Ton dann auch mal kurz weg, gerade wenn man im Film ein wichtiger Dialog gesprochen wird, prima Super Filmgenuß!!!

    Auch Störungen wie Stillstand im Bild sind keine Ausnahmen...
    wenn das hier jetzt in der Mehrheit als "normal" bestätigt wird, da muss ich leider sagen dass der Kunde absichtlich verar..... wird!!!

    Von dem tollen Service den Kabel-Digital bietet gar nicht zu reden:

    - erreichbar nur über kostenpflichtige Rufnummern (wieso soll ich zahlen, wenn die Ihre vertraglich vereinbarten Leistungen nicht erbringen können???)
    - Reaktion auf Anfragen werden nur mit Floskeln beantwortet und erst nachdem man an die Geschäftsleitung eine e-Mail in Kopie gesendet hat, findet man Gehör und bekommt sogar ein schriftliches Antwortschreiben per Post....

    Wie man deutlich herauslesen kann, klappte mein Einstieg in Kabel-Digital nicht zufriedenstellend, gelinde gesagt, und ich habe gerade mal die halbe Geschichte erzählt...
    Kabel Deutschland kann von Glück reden, dass der Kabel Analog parallel läuft und funktioniert...


    Also ist das jetzt "normal" oder auf jeden Fall ein Grund in Richtung Störungsmeldung tätig zu werden?

    Schön dass Ihr meinen Beitrag bis hier hin gelesen habt, und vielen Dank für Eure Antworten...

    Bis denn dann...

    Thomas
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Bei welchen Sendern denn konkret?
    Bei Premiere und den ÖR konnte ich das bisweilen noch nicht feststellen, bei den Privaten Sendern ist das aber seit es sie im Kabel gibt "normal".

    Gruß Gorcon
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Das sind Empfangsstörungen hierzu müsstest du deinen "Lieferanten" mal anmorsen.
    Problemlösungen können der Austausch von Kabel, Verstärker und Antennendosen sein.
    Um die Fehler von der Antennedose bis zum Fernseher auszuschließen kann man mal die Kabel tauschen und einen anderen Receiver anschließen.
    Weiter kann man einfach mal die Signalqualität/Signalstärke messen.Das geht wohl mit fast jedem Receiver.Am besten direkt an der Antenndose.
    Ein weiter Beweis für ein schlechtes Signal ist auch ein schlechtes Bild im analogen Fernsehen!
    Grundsätzlich ist digitales Fernsehen nicht mit Störungen wie stillstehende Bilder... zu empfangen!
     
  4. Tomacar

    Tomacar Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Naja, vielleicht bleibt das Bild nicht stehen, es fehlen halt einige Zwischenbilder, und das führt zu deutlichen Rucklern!

    Ton über AC3 ist nach wie vor vor allem bei den privaten ca. eine halbe Sekunde zeitversetzt -> normal???

    Signalqualität liegt bei ca 35-40%
    Signalstärke bei 75-83 %
    oder umgekehrt....

    Gerade ganz anktuell:

    Gerät eingeschaltet mit der Meldung es wurden neue Sender gefunden, sollen diese nun angezeigt werden -> OK -> Suchlauf..... Oooops kein ARD, WDR,... mehr, nur noch 166 Sender insgesamt, leider ist Quantität nicht mit Qualität gleichzusetzen, dann würde man bei den restlichen Sendern etwas adäquates finden, aber dem ist leider nicht so...

    Als dieser ganze Kabel-Digital Quatsch kostet mehr Nerven, als dass er einem was bringt....

    Gerade beim durchzappen wieder auf KD-SciFi gelandet, dort lief "Total Recall" aber leider muss ich unausweichlich meine PIN eingeben, welche ich mir natürlich nicht merken will, da ich es für Nötigung halte, dass man diese Funktion nicht abschalten kann, und 2. habe ich sie natürlich irgendwohin verlegt, wo ich sie nicht auf Anhieb finden konnte... :(

    Da ist mit der Gedanke gekommen, die Nr. hinten auf die Fernbedienung zu kleben, aber damit würde ich diesen Stumpfsinn (bin nämlich schon seit eingen Jährchen volljährig) auch noch unterstützen.... nix da!

    Bis denn dann....

    Thomas
     
  5. andreasstudent

    andreasstudent Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Ich bin auch etwas enttäuscht von dem ganzen KabelDigital Zeugs. Ruft mich doch vorgestern eine Tante von Kabeldeutschland an und fragt "wollen sie fern sehen in DVD-Qualität"? Ich hab gesagt "ja" und sie meinte, dann bräuchte ich KabelDigitalHome. Ich hab sie dann gefragt, ob sie einen schlechten DVD-Player hat. Sie hat´s nicht verstanden. Hab sie dann drauf aufmerksam gemacht, dass ich schon fast ein Jahr ihr Kunde bin und die Qualität weit entfernt von DVD-Qualität ist. Als ich dann noch gefragt habe, warum sie mit solchen blödsinnigen Anrufen mein Geld verplempert (ich bin ja schon Kunde), hat sie aufgelegt.

    Gruß
    andreasstudent

    P.S. Habe mir die PIN mit Edding auf die Rückseite der FB geschrieben
     
  6. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Hast du den Tonversatz auch, wenn du den analogen Ton deiner Set-Top-Box direkt über den AV-Receiver hörst? Falls ja, musst du den Ton mit der Funktion "Audio Delay" (heißt auch "Lipsync") am AV-Receiver an das Bild anpassen.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  7. Tomacar

    Tomacar Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Ah, es gibt also doch Leidensgenossen - freut mich.

    vor allem deshalb, dass es wohl doch noch einige gibt, die sich vom Marketing-Gelaber blenden lassen... Versprochen wird alles viel, spricht man Sie direkt darauf an, wie "andreasstudent" es getan hat verstehen Sie es nicht...

    @Georg J. aus M.
    auch wenn Du mir sicher helfen wolltest, das ist genau der falsche Weg!
    Der Anbieter bietet mir Fernsehen in DVD-Qualität an -> ich habe noch keinen DVD-Player erlebt, der den Ton nicht synchron herausbringt, also wieso soll ich dafür sorge tragen, dass der Anbieter technische Probleme hat.

    Er hat mir die nötige Hardware geliefert, und es funktioniert nicht!

    Mittelständige oder kleine Firmen, die so arbeiten, können bekommen keine neuen Aufträge mehr...

    Der Friseur, der einem einen miserablen Schnitt mit Löchern verfärbten Haaren oder ähnlichem verpasst, und der dann darauf angesprochen meint:
    Ziehen Sie doch einfach eine Mütze auf... Auch dessen Tage sind gezählt, zumindest würde niemand wieder dorthin gehen...

    Abgesehen davon, dass mein Receiver (weder AV, noch KD) gar keine Lipysync-Funktion hat... Bei normalen Stereo-Ton funktioniert es doch auch!?
    Was meinst Du eigentlich mit analogem Ton - ich denke das ist Digital???
    Wieso also kommt der digitale Ton überhaupt verzögert an?
    Schliesslich bekommt der Receiver den Ton doch schon digital geliefert, diesen muss er doch nur zum AV-Receiver weiterschicken, sollte doch schneller gehen, als den digitalen Ton analog auszugeben...

    Und wie klappt das mit den Audio-Delay wenn ich auf einen Sender schalte, der keinen AC3 sendet, da dürfte der Ton ja dann zu spät kommen....???

    Bis denn dann...

    Thomas
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    ... asynchroner Ton kann auch an der Receiversoftware liegen, die es nicht schafft Bild und Ton ordentlich zu synchronieren ...
     
  9. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Asynchroner Ton kann von einem verzögerten TV-Bild kommen. Dann muss man den Ton, falls er nicht über den TV geleitet wird, im AV-Receiver entsprechend genauso verzögern. Dies ist normalerweise bei digitaler Wiedergabe der Fall.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonversatz, Ausfälle, Störungen - alles normal?

    Dann würde es aber alle Sender betreffen und nicht nur ausschließlich die 3 privaten Sender.
    Bei den betroffenen Sendern wird das Signal aber so versetzt eingespeist und der Receiver kann dagegen nichts machen.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen