1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonaussetzer u. kurzen Pixelstreifen im Philips LED-Fernseher

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von reraweinstadt, 26. Dezember 2011.

  1. reraweinstadt

    reraweinstadt Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Spezialisten,
    ich erwarb vor kurzem einen Philips 32PFL6606K/02 81 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 400 Hz PMR, DVB-T/-C/-S, Smart TV).
    Dieses Gerät zeigt ein seltsames Phänomen.
    Wenn ich im Wohnzimmer oder im Nachbarzimmer eine Lichtquelle ein- bzw. ausschalte geht ca. für eine Sekunde der Ton weg und das Bild hat einen kurzen Pixelstreifen (1-3cm). Auf allen Sendern.
    Die Lichtquellen sind mit Vorschaltgeräten (Leichtstoffröhren) bzw. Schreibtischleuchten mit Trafo (230V auf 12V Halogen) ausgestatten. Diese Störung tritt auch teilweise bei einem Gas-Elektronik-Stabfeuerzeug mit Piezo-Zünder auf, wenn ich das Feuerzeug in der Nähe des Fernsehers betätige. Diese Tonaussetzer bzw. die Pixelstreifen treten nicht ständig auf. Mal Tonaussetzer und Pixelstörung zusammen und mal einzeln.
    Mir ist bekannt, dass beim betätigen eines Lichtschalter immer ein kleiner Funke entsteht.
    Auch bei einem Piezo-Zünder entsteht ein Funke.
    Sind die LED Geräte so empfindlich?
    Ich kontaktiere Firma Philips und erhielt folgende Antwort:

    "Anhand der vorliegenden Beschreibung des Sachverhaltes, gehen wir davon aus, dass der Kabelanschluss mit Ihrem Stromanschluss eine Schleife bildet und der Kabelanschluss, auch aufgrund einer nicht ausreichenden Abschirmung, entsprechend gestört wird."

    Ich ersetzte das Anschlusskabel von der Fernsehsteckdose zum Fernseher durch ein neues Kabel. Die Störungen traten weiterhin auf allen Sendern auf.
    Ich muss noch dazu sagen: wir sind 135 Wohneinheiten. Auf dem Dach haben wir 2
    große Sat-Schüsseln. Das Sat-Signal wird durch einen sog. Umsetzter für DVB-C aufgearbeitet.
    Und noch ein: ich habe keinerlei Zusatzgeräte am Fernseher angeschlossen.
    Bei meinen Nachbarn treten diese Störungen nicht auf.
    Für Eure Antworten bedanke ich mich vorab.
    Noch schöne Festtage wünscht
    Reiner
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2011
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.029
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonaussetzer u. kurzen Pixelstreifen im Philips LED-Fernseher

    Ich würde da als allererstes ein hochwertiges Antennenkabel versuchen (die beigelegten Kabel sind fast immer ungenügend geschirmt. zB. Clicktronic HC 600-x00.
     
  3. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Tonaussetzer u. kurzen Pixelstreifen im Philips LED-Fernseher

    Evtl. würde auch Antennenkabel mit Mantelstromfilter helfen oder ein Mantelstromfilter zum Zwischenstecken.

    Aber irgendwo muß da in der Elektroinstallation ein Fehler vorliegen!
    Da würde ich mal bei Gelegenheit nen Elektriker drüberschauen lassen.
    Der wird dann alle Steckdosen,Schalter und Verteilerdosen prüfen, sowie alle Lampenanschlüße.
    Kann was falsch angeschlossen sein oder nur ne lose Klemme sein.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.029
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonaussetzer u. kurzen Pixelstreifen im Philips LED-Fernseher

    Antennenkabel mit Mantelstromfilter habe ich leider noch keine gesehen (mit Kapzitiver oder induktiver Trennung beider Adern) die meisten sogenannten Mantelstromfilter sind nur einfache Feritperlen die Störungen aus Schaltnetzteilen nicht weiterleiten sollen.

    Auf einen Fehler in der Elktroinstallation hatte ich anfangs auch getippt. Dann dürfte allerdings kein Piezo Feuerzeug solche Störungen verursachen.
     
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Tonaussetzer u. kurzen Pixelstreifen im Philips LED-Fernseher

    Hm, an ein Piezo-Feierzeug dachte ich da gar nicht, eher an nen Gasherd oder Gasheizung.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.029
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonaussetzer u. kurzen Pixelstreifen im Philips LED-Fernseher

    Gut, dürfte aber auf das gleiche hinauslaufen. Ein Gas Herd ist ja nicht am Stromnetz angeschlossen.
    Das diese Funken teils extrem stören ist mir bekannt. Da hilft nur eine sehr sehr gute Schirmung.
     

Diese Seite empfehlen