1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonaussetzer bei DVB Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Matze47, 18. Januar 2005.

  1. Matze47

    Matze47 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Technisches Equipment:
    Dbox2 Sat 2xI 600 Philips,1xI 600 Sagem beide Linux Neutrino 2.1.X.X
    Anzeige
    Hallo Leute,Ich habe bemerkt das hin und wieder der Ton kurz ausfällt beim Digitalen Fernsehen.Es ist so als würde mal ganz kurz ne lücke in der Übertragung sein.Ist aber egal welchen Sender ich eingestellt habe.Habe einen Receiver von Technisat Digit PR-S.Könnte es auch an dem Teil liegen.Beim Radiempfang konnte ich es noch nicht festellen.Das Nervt nehmlich wenn man mal was aufnehmen will und jedesmal sind solche assetzer dabei.Kann jemand helfen?

    MFG
    Matze
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Tonaussetzer bei DVB Empfang

    Also wenn das Bild nicht aussetzt oder irgendwelche Artefakte zu sehen sind, dann ist es unwahrscheinlicher, dass das Problem beim empfang zu suchen ist.

    Tritt das Problem bei der analogen oder digitale Audioausgabe auf?
    Hast du schon mal nachgesehen, was fuer eine Empfangsqualitaet angezeigt wird?

    Ansonsten schau mal nach, ob ein Softwareupdate fuer deinen Receiver verfuegbar ist.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Tonaussetzer bei DVB Empfang

    Bei Dolby Digital 5.1, kommt es leider recht oft vor, da gibt es nur sehr wenige Receiver, die das einwandfrei beherschen. Je nach dem wie wie gut der Receiver das im Griff hat, um so seltener sollte es vorkommen.

    Aber, das ist meist nur bei DD5.1, bei DD2.0 normal nicht.

    Und wenn man DD ganz abgeschaltet hat, dann sowieso nicht, sollte es auch dann sein, dann ist wohl die Betriebssoftware wohl nicht die besste.

    Du schreibst, das diese Aussetzer gerade in der Aufnahme stören.
    Ausser Festplattenreceiver ( oder PC ) kann zur Zeit kein Gerät ( auch kein DVD-Recoder ) den Ton in DD aufzeichnen, den DD-Ton auf ein analoges Medium aufzuzeichen macht wenig Sinn, da der Vorteil von DD hier nicht gespeichert werden kann.
    DD-Ton ist besser als die bisherige Tonnorm, jedoch auf einem nicht DD-fähigen Tonsystem kommt der Ton extrem leise und matt an. Sollte also Dein Aufzeichnungsgerät kein Festplattenreceiver oder PC sein, dann solltest Du besser beim aufzeichnen DD deaktivieren, um so besser kommt hinterher der Ton heraus.

    digiface
     
  4. Matze47

    Matze47 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Technisches Equipment:
    Dbox2 Sat 2xI 600 Philips,1xI 600 Sagem beide Linux Neutrino 2.1.X.X
    AW: Tonaussetzer bei DVB Empfang

    Vielen Dank für Eure Antworten,Das Bild hat keine Artefakten und die Signalqualität steht auch bei ungefähr 8,0 dB.Die Aussetzer treten auf egal was ich eingestellt habe ob DolbyDigital oder Dolby oder Stereo.Aufnehmen tue ich aüf den PC mit einer digitalen Fernsekarte.Die Aufnahmen die ich vom Receiver abnehme leite ich über eine MPEG Karte von Pinnacle ein.Das Tonsignal über die Soundkarte.Da ich Musikvideos von Premiere nur über den Receiver aufnehmen kann geht es leider nicht anders da mir zur TV Karte das Modul fehlt.


    Matze
     

Diese Seite empfehlen