1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonübertragung an analoge Stereoanlage

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von imebro, 12. Juni 2011.

  1. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Habe seit gestern meinen "Samsung UE55D6500" im Einsatz.

    Alles in Allem ein super Gerät!

    Das TV hat jedoch keine Scart-Buchse. Bei mir ist das ein Problem, da ich per DVB-T Fernsehen schaue und mein DVB-T-Receiver leider nur per Scart angeschlossen werden kann.
    Der UE55D6500 hat jedoch einen Adapter Scart <-> Ext(RGB).
    Allerdings ist das Bild darüber nicht so gut, wie über den eingebauten DVB-T-Empfänger.

    Ebenso hat das TV keine Cinch-Buchsen mehr. Es gibt nur einen Adapter - Componentenanschluss - mit dem man über die "AV IN"-Buchse das TV an die Hifi-Anlage anschließen kann.
    Leider ist dieses Adapterkabel bei mir offensichtlich defekt, denn ich erhalte keinen Ton über meine Stereoanlage. Später habe ich dann ein Cinchkabel direkt vom DVB-T-Receiver oder vom DVD-Player an die Stereoanlage angeschlossen, wonach ich Ton hatte!

    Eigentlich schade, dass SCART-Buchse und CINCH-Buchsen fehlen!

    Fragen:
    Hat jemand von Euch eine Idee, ob das Ton-Problem tatsächlich am Kabel liegen könnte?
    Und... ist die Idee, den Ton direkt über die Geräte (TV-Ton vom DVB-T-Receiver + DVD-Ton vom DVD-Player) zu holen ggf. sogar die bessere Möglichkeit?

    Habe überlegt, einen DVB-T-Receiver mit HDMI + Stereo-Cinch-Out anzuschaffen, damit ich Bild und Ton über HDMI übertragen kann.

    Wer kann mir eine Empfehlung für einen solchen DVB-T-Receiver geben?

    Danke und Gruss,
    imebro
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.957
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    War das dann auch am AV out angeschlossen?! (Am AV In geht das Signal ja nur rein. ;))
     
  3. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Hallo und danke für die Antwort.

    Habe am TV-Gerät gar keinen AV-Out gefunden... nur den AV-In.

    Der Verstärker hat ja nur einen Eingang mit der Bezeichnung "Video", worüber man den Ton vom TV oder DVD-Player etc. übertragen kann. Wenn ich nun den DVB-T-Receiver UND den DVD-Player per Cinch an den Verstärker anschließen möchte, muss ich immer umstöpseln. Das wäre nicht so, wenn ich eine Verbindung direkt zwischen Verstärker und TV herstellen könnte... daher meine Frage nach einer Möglichkeit dazu.

    Genauso seltsam ist die Verbindung zwischen DVB-T-Receiver und TV:
    Könnte es also sein, dass eine Verbindung über die Anschlüsse des DVB-T-Receiver (siehe Foto) zum TV-Gerät (AV IN) ein besseres Bild bringen würde, als über die SCART-Verbindung mit dem Adapter, wie ich es jetzt gemacht habe?
    Wie aber müßte ich dann die Verbindung mit dem AV-Komponentenadapter und einer Verbindung von dort zum DVB-T-Receiver herstellen?

    Danke und Gruss,
    imebro
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.957
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Dann geht das natürlich nicht.
    Scart ist in zusammenhang mit einem DVB-T Receiver (der kein HDMI besitzt) ebenbürtig mit einem Componenntenanschluss (YUV) Welches der DVB-T Receiver sicher garnicht anbietet.

    Vorraussetzung ist alledings dass das Scartkabel auch voll beschaltet ist und falls nötig auf RGB eingestellt ist.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.330
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Du könntest über den Kopfhörerausgang des Fernsehers auf deine Stereoanlage gehen.Dafür gibt es Adapter.
    Wenn ich aber sehe was du dir da für einen geilen Fernseher gekauft hast wäre wohl der Umstieg auf HDTV und digitaler Tonverarbeitung angebracht.
    Hast du keine Möglich Satelliten oder Kabelfernsehen zu empfangen? Der kauf eines Blurayplayers und modernen AV Receiver solltest du auch mal ins Auge fassen:)
     
  6. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Wie stellt man denn ein Scartkabel auf RGB ein?

    @ Hose:
    Danke... stimmt, ist wirklich ein super TV-Gerät.
    Leider geht hier nix außer DVB-T. Aber wenn ich mal umziehe, dann wird natürlich gewechselt :)

    Bluray-Player denke ich zur Zeit auch dran. Am liebsten wäre mir einer, der gleichzeitig auch auf eine interne Festplatte aufnehmen kann. Und perfekt wäre es, wenn auch noch ein GUTER DVB-T-Tuner eingebaut wäre.

    Gibt es sowas?

    Danke und schöne Grüße,
    imebro
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.957
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Am Receiver und am TV. Da gibts dann ein entsprechendes Video Menü.
     
  8. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Ok, dankeschön...

    Dumm ist hier wirklich, dass der eingebaute DVB-T-Tuner nur 4 Sender so empfängt, dass man sie auch schauen kann. Bei den anderen, die gefunden wurden, erhalte ich kein brauchbares Signal.

    Schon merkwürdig, dass mein externer DVB-T-Receiver rund 18 Programme einwandfrei empfängt?

    Wie kann das sein - und gibt es vielleicht eine Möglichkeit, hier etwas zu verbessern?

    Danke,
    imebro
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.957
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonübertragung an analoge Stereoanlage

    Das wird wohl an der Antenne liegen die nur so wenig Signal liefert das der TV damit noch nicht genug anfangen kann.
     

Diese Seite empfehlen