1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. November 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.178
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit "Cloud Atlas" hat sich der deutsche Regisseur Tom Tykwer gemeinsam mit den Geschwistern Lana und Andy Wachowsky an einen stoff gewagt, der bislang als unverfilmbar galt. In Interview spricht Tykwer über die Probleme der Finanzierung des Mammut-Projektes und darüber, warum er 3D im Kino für überflüssig hält.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    2.259
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    Es soll ja auch Leute geben, die ziemlich desinteressiert an Tom Tykwers Filmen sind :D
    (Okay, der eine oder andere ging ja und es gibt noch schlimmere deutsche Filmemacher ;))
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    ich bin froh das nicht alle "großen" Filme in 3D gedreht werden. Christopher Nolan macht ja auch keine 3d Filme.
     
  4. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    2.516
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    Tom Who?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.184
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    Schaden tut es aber nicht wenn in 3D gedreht wird. ;)
    Jeder 3D Film lässt sich schließlich auch in 2D abspielen!
     
  6. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    nicht im kino. da läuft er, zumindest in meinem kino, in 3d. eine extra 2d fassung läuft da nicht.

    Tom Tykwer ist ja nicht generell gegen 3d und ich bin das auch nicht. aber bisher hat mich nur Avatar Überzeug das man diesen Film in 3d sehen muss... ich muss ganz klar sagen das ich wegen 3d nicht mehr so oft ins kino gehe. bin da ein paar mal recht enttäuscht worden, man zahlt ja schließlich auch einen aufpreis und dann denk ich mir, für was??? und jetzt wenn ich schon 3d lese dann verzichte ich lieber auf den kinobesuch... (außer ich will den Film unbedingt sehen)
     
  7. thom82

    thom82 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    unitymedia HD BOX
    unitymedia digital tv allstars plus allstars HD
    sky welt, sky film,
    Entertain Media Receiver plus Big TVplus HD Start und HD Option
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    The International war sehr gut
     
  8. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.058
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    Sein allererster Film Winterschläfer,war für mich auch gleichzeitig sein bester bisher.Wenn 3D gut gemacht ist,bin ich dafür offen und es gibt gute Beispiele,siehe Sammys Abenteuer,Der Polarexpress,Disneys eine Weihnachtsgerschichte,die beiden Lichtmond 3Ds oder eben Avatar.:winken:
     
  9. King66

    King66 Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax PDR Icord HD
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    Ich halte es da genau anders, 2D kann ich auch zu Hause auf meinem Riesenbildschirm schauen. 3D zwar auch, kommt im Kino aber unendlich besser, nur wegen 3D gehe ich ins Kino. Verstehe gar nicht warum man gerade bei Filmen die visuell überzeugen wollen(Action, Fantasy, Thriller, Ausstattungsfilme) auf 3D verzichtet. Das ist so als würde man Naturdokus in schwarz/weiß drehen.
     
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tom Tykwer: "Ich bin ziemlich desinteressiert an 3D"

    natürlich, vor allem bei SF oder Fantasy Filmen hat 3D sicher seinen Mehrwert, wenn es gut gemacht ist, wie etwa bei avatar. Aber hat jemand Batman nicht gefallen weil er nicht in 3d ist? skyfall auch nicht in 3d und funktioniert. die Kinosäle sind voll. abgesehen davon, die brille mag auch nicht jeder. das heißt, naturdokus ins sw funktionieren nicht wirklich. Filme in 2d schon... ;)
    (zuhause würde ich sowiso nicht 3d schauen, wenn dann schon im kino, da gebe ich dir recht....)
     

Diese Seite empfehlen