1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TNTSat: Mehr als drei Millionen Receiver in Frankreich verkauft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die französische Free-TV-Satellitenplattform TNTSat bleibt eine Erfolgsgeschichte. Für das über die Astra-Satellitenposition 19,2 Grad Ost verbreitete Programmangebot wurde die Hürde von drei Millionen verkauften Receivern durchbrochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TNTSat: Mehr als drei Millionen Receiver in Frankreich verkauft

    TNTSat ist ein Erfolg, weil die SAT Zuschauer keine richtige Alternative haben. Wichtige Hauptsender wie TF1 und M6 sind nicht FTA*, und die analoge Ausstrahlung in Secam über 5°W endet am 29.November 2011, in etwas mehr als 2 Monaten also.

    *abgesehen von den Ablegern für die Schweiz über 9°O. Ob diese dauerhaft FTA bleiben ist unwahrscheinlich.
     
  3. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TNTSat: Mehr als drei Millionen Receiver in Frankreich verkauft

    Ich finde das System in Frankreich gut. Man geht in den Supermarkt und kauft sich einen Receiver inkl Tnt Karte, die dann 5 Jahre gültig ist. Wäre doch schön, wenn es in Österreich & Schweiz etc. genauso wäre.
     
  4. Yappa

    Yappa Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabelanschluss: KDG
    AW: TNTSat: Mehr als drei Millionen Receiver in Frankreich verkauft

    Zumal es so auch für Ausländer einfach ist, an eine Karte zu kommen. Das sieht bei den ORF und SRG Karten leider anders aus. Da muss man schon jmd. kennen, der dort wohnt.
     
  5. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TNTSat: Mehr als drei Millionen Receiver in Frankreich verkauft

    Liegt aber nur daran, dass die Rundfunkgebühr in Frankreich eine Steuer ist, die sich zwar nach der persönlichen Steuererklärung richtet aber zusammen mit der Grundsteuer eingezogen wird. Wäre sicher auch in anderen Ländern ein gangbarer Weg und würde ähnliche Systeme wie TNTSat fördern. Man könnte sich auch die ganze Schnüffelarbeit der GEZ sparen. Aber Vereinfachung war ja noch nie im Sinne dt. ÖR Sendeanstalten.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen