1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von charlier, 20. März 2006.

  1. charlier

    charlier Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    60 bis 240cm
    Dreamboxes
    Anzeige
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    @ NDS Freak:

    "wer erst mal eine FTV Karte bei sich zu Hause hat (um TF1, FR2 etc.) zu schauen, der wird bestimmt nicht lange brauchen um auch mal schnell für nen Monat das Pay-TV Basispaket auszuprobieren"

    Natuerlich; hast du recht. Das macht so Sky in England und Canal will wahrscheinlich kopieren.
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    Hey NDS-Freak.
    sag mir bescheid, ich bin auch egoistisch, bislang habe ich nur digital FTA über AT-Bird 3, aber mein Radix DSR 9000 Twin hat zwei CI-Slots, das ist immerhin wichtig wenn man so grenznah wohnt, da ich kaum glaube,das TNT im Unterland hüwer un drüwer der Bruck so reibungslos funktionieren wird.
    Gruß, Grognard
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    So... diese Woche wurde nun eine Entscheidung getroffen. Demnach sollen alle 18 frei empfangbaren Sender des TNT Angebots ab Ende des Jahres auch über Atlantic Bird 3 kostenlos empfangbar sein.
    Man wird nun entsprechende Verhandlungen mit Eutelsat aufnehmen.

    Eine Ausnahme könnten TF1 und M6 bilden, da die beiden Sender erst die möglichen Auswirkungen auf die geplante Fusion zwischen TPS und Canal+ überdenken wollen.

    Für den Empfang soll es Satantennen mit "speziellen Adaptern" (LNB???) geben, die man für 100 Euro kaufen kann.
    Von Receivern ist merkwürdiger Weise garnichts zu lesen.
    Ich hoffe mal, daß die sich da keine merkwürdige Speziallösung ausgedacht haben:rolleyes:

    Quelle:A/B

    Gruß Indymal
     
  4. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    @Indymal könnte mit adapter nicht auch ein ci-modul gemeint sein? ci = common interface ist ja ein englisches wort. könnte durchaus sein dass adapter das französische wort dafür ist. die versuchen ja anglezismen peinlichst zu vermeiden!
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    Das CI Modul findet man in Frankreich meist unter der Bezeichung "Module PCMCIA" oder "Module CAM". Oft auch einfach als Module Viaccess etc.

    Ich kann jetzt aber glaub ich trotzdem auflösen, was mit "adaptateur" gemeint ist. Und zwar hatte ich die deutsche Entsprechung "Adapter" einfach zu wörtlich genommen.
    Im Prinziep soll es wohl eine Gerätschafft andeuten, die die digitalen Satellitensignale für einen analogen Fernseher "adaptiert".
    Also einen digitalen Satellitenreceiver.
    Im Satbereich ist die Bezeichnung "adapteuer" zwar unüblich... DVB-T Receiver werden in Frankreich aber sehr oft als "Adaptateur TNT" verkauft.

    In einem weiteren Artikel konnte ich auch schon ein Musterangebot finden:
    [​IMG]

    Im Artikel heisst es auch, daß man sich nur deshalb nicht für CanalSat als Vertriebspartner entschieden hat, um den Receiver wie das DVB-T Modell als "TNT Adapter" verkaufen zu können und zu vermeiden, daß CSat das ganze mit seinem kommerziellen Angebot verwurschtelt.

    Der Receiver soll aber trotzdem dazu in der Lage sein eine entsprechende Smartcard aufzunehmen, um den Empfang auf Frankreich zu beschränken und somit lizenzrechtlichen Problemen aus dem Weg zu gehen.

    Den vollen Artikel gibt es hier: Klick

    Gruß Indymal
     
  6. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    Weiß man schon, wo und wann man die Karten dafür bekommt? In welchem Verschlüsselungssystem soll denn gesendet werden?
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    Zur Zeit ist die Rede von Ende des Jahres. Bis dahin sollen dann wohl auch die ersten Angebote im französischen Handel erhältlich sein.
    Ob es die Karten auch einzeln gibt wird sich noch zeigen... Es kann auch sein, daß ein Verschlüsselungssystem verwendet wird, bei dem Karte und Receiver vor der Auslieferung verheiratet werden.
    Dann müsste man schon den Receiver nehmen, der angeboten wird.

    Die Karte müsste so oder so wahrscheinlich noch freigeschaltet werden... aber ich denke mal das wird das geringste Problem sein.

    Gruß Indymal
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.096
    Zustimmungen:
    9.502
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    Tja unschön ist natürlich, dass man grundverschlüsseln will, es ging ja auch viele Jahre unverschlüsselt analog gut.
    Auf jeden Fall wird man noch lange analog weitersenden, denn wenn man erst Ende 2006 mit dem Satangebot starten will ...
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    In Frankreich, wo der überwiegende Teil der Zuschauer immer noch analog über Hausantenne empfängt, kann man es sich auch garnicht leisten, wie in Deutschland, von heute auf morgen komplett auf digital umzustellen.
    Von daher hat man einen großzügigen Zeitraum von 5 Jahren festgelegt, indem die Franzosen die Möglichkeit haben entsprechend umzurüsten.
    Deshalb dürfte auch der analoge Satempfang bis 2011 gesichert sein.

    Und bis auf ein paar Schrottsender kann solange über Astra, Hotbird und AB3 sowieso fast das komplette TNT Angebot FTA empfangen.

    Gruß Indymal
     
  10. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TNT / DVB-T Sendern aus Frankreich über Sat

    Ich möchte hier mal eine kurze Aufstellung machen, welche TNT-Sender man bis jetzt auch schon FTA sehen kann:

    - TF1: analog auf 5 ° West
    - France 2: analog und digital auf 5 ° West
    - France 3: analog und digital auf 5 ° West
    - France 5: digital auf 5 ° West
    - M6: analog auf 5 ° West
    - LCP: digital auf 19,2 ° Ost und 5 ° West
    - NT1: digital auf 13 ° Ost
    - Europe 2: digital auf 13 ° Ost
    - NRJ12: digital auf 13 ° Ost

    Ich hoffe, dass ich keinen vergessen habe. Bitte ansonsten um Ergänzung. Macht so wie ich das sehe 10 der 18 Sender. Problem eben nur, dass man es auf 3 verschiedenen Positionen zusammen suchen muss.

    Im neuen Angebot wäre alles beieinander. Mal sehen, aber ich denke ich werde mir auf jeden Fall die Karte bzw. wenn verheiratet den Receiver dazu kaufen. Kenne zum Glück genügend Franzosen. Bin ja in Stuttgart auch nicht soo weit von Frankreich weg. Die paar km, da kann man locker mal nach Strasbourg fahren und sich so ein Set kaufen. :winken: