1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipps zum Neukauf und Umbau

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von boardman, 20. Dezember 2009.

  1. boardman

    boardman Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    nach dem ich nun viel gelesen habe bleibe doch noch einige Fragen...

    Wegen Umau am Haus mußte die alte 60er Schüßel demontiert werden - dabei hat sich der Feedhalter aufgelöst...

    Also noch vorhanden ist ein 4fach Switch und ein 40mm Universal LNB
    die Schüßel hängt unter einem kleine Dachüberstand im 1 OG und soll in etwa auch dort bleiben...

    Aktuell sind die Kabel auf den Spitzboden gezogen und von da im Haus direkt verteilt teilweise alte teilweise neuere Kabel.


    zu den Fragen:
    Macht es Sinn, das LNB (vermutlich 15 Jahre alt??? ist schon Digitial) weiter zu nutzen?

    Dann käme die Gibertini XP Profi 75er in Frage - ich habe aber noch nicht herausbekommen, aus welchem Material der Spiegel ist? Alu oder Stahlblech???

    Welche Qualitativ hochwertige (Empfang + Korrosion) Schüssel hat eine universelle 40 mm Aufnahme

    Außerdem wollte ich den Switch in den Keller verlegen... nun hab ich gelesen, daß das keien gute Idee ist... spielt die Gesamtkabellänge eine Rolle oder nur die Entfernung zwischen Schüssel und Switch?

    Kabel lege ich alle neu...

    Schüssel -> Dachboden ca 4 m
    Schüssel -> Keller ca 10 m

    Keller -> Wohnzimmer ca 10 Meter
    Dachboden ->Wohnzimmer ca 18 m

    Sehgewohnheiten: bisher normal Astra, aber ich will Reserven haben...

    Aktuell hab ich 4 Teilnehmer, es sollen aber weitere dazukommen, die bei Bedarf aktiviert werden - neue Sternverteilung vom Keller



    Gibts Empfehlungen für Kabel / Stecker

    Wie realisiert man die Wandbefestigung vernünftig bei 13 cm Vollwärmeschutz (noch nicht vorhanden)

    es wurden viele Fragen, ich danke schon mal im Vorraus
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Also eine neue (größere Schüssel) würde ich schon nehmen. Wenn der LNB past kanst auch noch benutzen. Zur verkabelung sollen andere etwas sagen.
    Die Schüssel würde ich vor dem Vollwärmeschutz fest machen (da besseren Halt), und anschliesend die Verkleitung drüber.
     
  3. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Die Giberrtini Antenne (Reflektor) ist aus Alu.
    Die Halterung aus verzinktem Stahl.

    Das LNB würde ich austauschen. In den letzten 15 Jahren hat sich einiges getan. Heutige LNBs sind wesentlich besser und gute LNBs kosten auch nicht mehr so viel wie früher. z.B. Chess Edition 3 LNBs mit 7 Jahren Garantie sind recht gut und preiswert.
     
  4. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    In so einem Fall sind Fischer Thermax 12 oder Thermax 16 Dübel eine gute Lösung.
     
  5. nosealert

    nosealert Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Wenn Du eine Vollwärmeschutz anbringen willst, darfst Du die Wandbefestigung auf keinen Fall direkt auf die ungedämmt Wand montieren. So würdest Du eine Kältebrücke herstellen, was in der kalten Jahreszeit zu Problemen führen kann bzw. sind diese quasi schon vorprogrammiert.

    Grüße

    Peppone
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2009
  6. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    die gibertini xp ist eine gute wahl!
    ich würde normale alu-wandhalterung nehmen und im baumarkt normale schrauben für waschbeckenbefestigung kaufen. das sind gewindestangen, ca. 20cm lang und am anderen ende haben sie holzschrauben-gewinde womit du sie in normalen dübel reinschrauben kannst. also durch den vollwärmeschutz in den ziegel reinbohren, normalen ziegel-dübel bis in den ziegel reindrücken und diese schrauben reinschrauben.

    und wie schon vom vorredner gesagt: erst danach auf die fassade montieren, dann sind nämlich nur die dünnen schrauben eine kältebrükce und nicht gleich die ganze masthalterung.
     
  7. nosealert

    nosealert Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Funktioniert sicher auch, aber die oben genannten Fischer Thermax 12 oder Thermax 16 Dübel sind deutlich besser, aber natürlich auch teurer. Aber bei 4 Schrauben, die Du für eine normale Wandhalterung benötigst, halten sich die Mehrkosten im Rahmen.

    Grüße

    Peppone
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2009
  8. boardman

    boardman Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Hi,
    schon mal Danke für die Tips...

    aber die Fischer Schrauben sind ja elend teuer - 15 Euro pro Stück, da gibts ja ne Schüssel dafür ...
    und ob das bei Sturm so richtig fest ist???

    was haltet ihr von dem Halter - der wird gut fest und die Kältebrücken sind nicht so riesig..
    Mauerhalterset Wandabstandshalter 28cm | Home | Satellitentechnik | Sat Halterung | Wandhalter 14 Produkte gefunden -> SAT-Anlagen bei XMediaSat

    Die Hilti Thermo nimmt bei uns kein Mensch... wenn dann eingeklebte Gewindestangen aber da sehe ich keine großen Vorteil gegenüber dem Halter oben.

    wo bekommt man 0,5 Meter Mastrohr?

    Uwe
     
  9. nosealert

    nosealert Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Sorry wenn ich Dir jetzt sagen muss, bei einem Vollwärmeschutz sind die Dinger ihr Geld wehrt, und ja, auch bei Sturm halten die Dinger garantiert!

    Egal wie groß eine Kältebrücke ist, sie ist eine. Wegen EUR 60,- hin oder her würde ich da keine Kompromisse machen.

    Dann eher noch einen passenden Holzblock in die Isolierung einpassen.

    Peppone
     
  10. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Tipps zum Neukauf und Umbau

    Bei der Installation auf einer Wand mit Vollwärmeschutz würde ich keine Faulen Kompromisse eingehen und immer Dübel wie den Fisher Thermax 16 verwenden. Es steht doch in keinem Verhältnis zueinander viele hunderte von Euro in die Dämmung zu Investieren, und diese dann unverzüglich zu Korrumpieren indem man am Installationsmaterial wie Dübeln spart, und somit gleich die erste Kältebrücke in die frisch gedämmte Wand einbaut.

    Zu Wandabstandshaltern mit einem Stück Antennenmast, oder gleich in einem Stück als Mauerhalterung wie eine Peres WHS 21 LR würde ich bei der Installation auf einer Wärmegedämmten Fassade auch immer greifen. Die größere Schenkellänge solcher Konstruktionen im Vergleich zu einem dieser Wandhalter mit L-Ausleger, die oftmals doch eine recht geringe Fläche der Grundplatte besitzen, verstricht ein Mehr an Stabilität.
     

Diese Seite empfehlen