1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipps für Aufbau Heimkino mit DVB-S-Karte und AV-Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von frankya, 5. Oktober 2009.

  1. frankya

    frankya Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    bin gerade damit beschäftigt, neue HW-Infrastruktur zu planen.
    Ich möchte neuen PC, sowie AV-Receiver und dazu noch ein Teufel-Audio-System kaufen.

    Hier einige Fragen an die Profis unter euch:

    1) Welche PC-TV-Karte für meinen neuen PC könnt Ihr mir empfehlen. (Brauche kein Pay-TV. Stattdessen aber HD-TV und einen HDMI-Anschluß)

    2) Welche Software könnt Ihr dazu empfehlen? (habe auf dem alten Rechner bislang WinProTV im Einsatz, glaube ich)

    3) Welche Graphikkarte ist zu empfehlen (brauche keine Gamer-Karte, aber Blue-Ray-Disks sollten schon gut rüberkommen).

    4) Welche passende Soundkarte braucht man dazu?

    5) Habe keinerlei Erfahrung mit AV-Receivern. Möchte mir aber einen zulegen, um meine alte Stereo-Anlage zu ersetzen. Welche Modelle sind hierzu empfehlenswert (z.B. auch für 7.1 Sound geeignet?)

    6) Wie muss ich das HDMI-Kabel verbinden (von TV-Karte in die Soundkarte und von dort nach AV-Receiver, oder so ähnlich? :confused:

    Vielen Dank für kompetenten Rat!
    gruss
    frankya
     
  2. b3bb1

    b3bb1 Tippspiel Guru 2011

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tipps für Aufbau Heimkino mit DVB-S-Karte und AV-Receiver

    Also als erste wäre mal eine Preisvorstellung hilfreich..
    Was darf der PC kosten inkl. TV Karte?
    Was darf der AV Receiver Kosten?

    Zu Teufel sag ich jetzt mal nix, die einen mögens die andere nicht. Ich gehör zu letzteren;)

    1. Ich benutze eine Terratec Cinergy S2 HD und bin vollstens zu frieden. Auch mit der Hauseigenen Software. Terratec Home Cinema läuft ohne Probleme bei mir.

    2. Wie gesagt THC läuft bei mir super. Desweiteren kann man DVB Viewer empfelen. Kostet 15€.
    Hat sich bei mir allerdings nicht durchgestzt, weil ich damit V-Sync Probleme bei HD Sendern habe, die ich mit THC nicht hab. Keine Ahnung woran das liegt..
    Aber bei anderen scheint es dieses Problem nicht zu geben. Zumindest hab ich noch nichts davon gelesen.

    3. Das kommt auf dein PC Budget an. Nutze eine Gforce 9600GT von Gainward, da diese damals als einzigste Karte ein HDMI Anschluss hatte.
    Mittlerweile gibts auch andere Karten mit HDMI.

    4. Brauchen tuhst du nix weiter als Onboard mit digitalem Ausgang. Die Frage ist ob es dir reicht. Mit Karte ist natürlich die Qualität ein bisschen besser.

    5. Wenn du genug Kohle hast, würd ich dir den Pioneer SC-LX72 emphelen.
    Allerdings glaub ich nicht das er dir Preislich zusagt:cool:
    Ohne Budget kein Anhaltspunkt...

    6.Satelliten Kabel in die TV Karte, HDMI von der Grafikarte zum TV/Bildschirm, Digitaler Ausgang der Soundkarte zum AV Receiver.

    Desweitern ist Power DVD 8 zu empfelen, wegen dem Codec für HD.
     
  3. frankya

    frankya Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Tipps für Aufbau Heimkino mit DVB-S-Karte und AV-Receiver

    Hallo,
    vielen Dank schonmal für die Hinweise.

    Budget:
    pro PC-Karte max. 250€
    AV-Receiver max. 600€
    Monitor max. 250€

    Wg. Soundkarte noch eine Info:

    Ich verwende den PC insbesondere zum Aufnehmen/Abspielen von Musikaufnahmen, die ich möglichst hochwertig vom DVB-S Radio mitschneiden möchte. Deshalb soll es wieder eine Soundkarte werden!


    HDTV-Aufnahmen (auch vom DVB-S aufzunehmen) möchte ich über meinen neuen Philips-TV abspielen können (per HDTV-Kabel), aber auch an einem neuen Monitor, den ich mit dem neuen PC kaufen würde (über DVI-i Kabel)

    vG
    frankya:winken:
     

Diese Seite empfehlen