1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Timeshifting

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von wolfgange86, 7. Mai 2004.

  1. wolfgange86

    wolfgange86 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Stainz
    Anzeige
    Hallo, ich habe einen PVR 4000 gekauft und habe zum Timeshifting eine Frage:

    Ich möchte z. B. ein Fußballspiel das um 20 Uhr 15 anfängt aufnehmen und wenn ich um 21 Uhr nach Hause komme anfangen zu schauen. Wie gebe ich das meinem Tofie ein? Ist die Timeshiftingfunktion bzw. Aufnahmefunktion hier mit einer Stunde begrenzt? Oder funktioniert das Ganze sowieso als normale Aufnahme?
     
  2. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    Es funktioniert als normale Aufnahme, die Du Dir jederzeit, auch während die Aufnahme noch läuft, ansehen kannst. Einfach die Play-Taste drücken und an den Anfang zurückspulen.
    Achtung: Bei Aufnahmeende wird auch die Wiedergabe unterbrochen. Man muss dann die Wiedergabe erneut starten und kann zu dem an der Unterbrechung gesetzten Bookmark springen. Wenn man diese Unterbrechung vermeiden möchte, muss man einfach länger aufnehmen (in Deinem Beispiel 45 min), dann kann man ungestört sehen. Der überflüssigen Rest kann man später abschneiden, wenn man die Aufnahme aufheben will.

    Dies alles hat mit dem Timeshiftbuffer von 60 min, der nur beim Live-Sehen aktiv ist, nichts zu tun.
     
  3. wolfgange86

    wolfgange86 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Stainz
    Zur Aufnahme jetzt generell eine Frage, muß ich dem Tofie immer angeben über welchen Tuner er aufnehmen soll? vorallem wie funktioniert das, wenn ich über EPG eine Sendung programmiere?
    Beispiel: eine Sendung habe ich über EPG programmiert und wird zur Zeit aufgenommen, ein anderes möchte ich mir zur gleichen Zeit ansehen durchein . Wie weiß ich über welchen Tuner er aufnimmt?
     
  4. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    Nein, muss man nicht. Es hilft aber, wenn man sich ein schema angewöhnt, z.B. immer Aufnahme mit Tuner 2 und Live gucken mit Tuner 1 (immer vorrausgesetzt, Du hast auch 2 getrennte Satleitungen zum Toppi).
    Ist aber nur in speziellen wirklich relevant. Der Toppi steuert alles immer so, dass Aufnahmen nix passiert und Du bekommst in Sonderfällen (nur 1 Satkabel) dann auch nur verfügbare Sender angezeigt. Bei 2 Satkabeln sind das aber immer alle Sender, da bei Bedarf automatisch auf den 2. Tuner gewechselt wird. (Man kann ja bereits mit 1 Tuner schon eingeschränkt 1 Programm aufnehmen und ein Anderes aus dem gleichen Transponder gucken
    Es wird immer der Tuner zur späteren aufnahme herangezogen in dem man sich bei der programmierung mit EPG gerade befand.
    Im Aufnahmemenü kannst Du den Tuner selbst bestimmen.
    Ist doch egal, auf welchem er gerade auffnimmt.
    Wähle einfach das Programm, welches Du sehen möchtest. Der Toppi regelt die Umschaltung schon so, dass der Aufnahme nix passiert.
    Wenn Du es nur aus Neugier wissen willst:
    rote Taste, runterscrollen auf die laufende Aufnahme, dann steht es als Info dabei

    Übrigens:
    manueller Tunerwechsel geht mit "OK" und danach rote Taste und entweder kurz warten oder nochmal OK

    <small>[ 07. Mai 2004, 14:33: Beitrag editiert von: Axel vom Topfield Board ]</small>
     

Diese Seite empfehlen