1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tier.TVkürzt live-Ratgebersendung

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von mabeck, 2. Januar 2009.

  1. mabeck

    mabeck Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Die tägliche Live-Ratgebersendung Doc & Co, in der man auch zu "moderaten" Preisen Informationen für sein Tier bekommen kann, wurde ursprünglich täglich Mo-Fr live produziert. Dann kamen die Fernsehmacher auf die Idee, die Sendung von Mi-So live zu produzieren, in ihrer groß angekündigten Aktion "ALLES NEU MACHT DER MAI" (die bezog sich allerdings nur auf diese Änderung und zwei neue Sendungen). Dann kamen die schlauen Fernsehmacher wieder auf den Trichter, daß das altbewährte doch gut war und verlegten das wieder auf Mo-Fr, aber zu einer anderen Uhrzeit, ursprünglich 15-17 Uhr nun auf 17-19 Uhr.
    Eigentlich kann man doch schon nichts mehr ändern, aber jetzt haben es die Leute in Berlin doch noch mal geschafft. Man sendet jetzt nur noch 2 mal die Woche live. Der Rest ist nur noch Konserve. Das ganze dann noch unter Ausschluß von Werbung - KLASSE!! Ich bin schon auf die nächste Änderung gespannt ;-)

    WER WETTET MIT, DASS TIER.TV 2009 NICHT ÜBERLEBT?
     
  2. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tier.TVkürzt live-Ratgebersendung

    Warum beziehen sich alle deine bisherigen Postings, eigentlich immer auf Tier.TV ?

    Und zwar immer im negativen Sinn (selbst im XXHome-Thread...)...
     
  3. mabeck

    mabeck Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Tier.TV kürzt live-Ratgebersendung

    Ich arbeite auch öffentlich rechtlichen Fernsehen. Nur hat Tier.TV das Rad neu erfunden, nur dieses mal viereckig. Und die Sendung Doc und Co haben Sie nunmal, wie ich es geschrieben hatte, mehrfach umgestrickt. Mittlerweile kenne ich jemanden, der dort arbeitet und der sagt das gleiche. Bei Tier.TV gibt es Leute, die auch schon bei großen Sendern gearbeitet haben und die sagen auch den beiden Geschäftsführern des öfteren, wo der Fehler liegt. Nur wollen die beiden Geschäftsführer das nicht hören.
    XXHome bleibt einfach als Neuling bescheiden. Das sieht man auch an denen ihrer Bildquallität, aber die haben zumindest Werbung. Genau so, wie der Neuling Timm.TV.
    Das es Tier.TV nicht mehr lange geben wird ist einfach das gleiche wie bei TerraNova. Die haben 4 Jahre fast ohne Werbung gesendet. Dann ging ihnen das Geld aus.
    Tier.TV wird alleine von der NICC-Holding (Carl Albrecht Clausen) finanziert. Er war früher Jurist bei der UfA in Babelsberg. Die zweite Geschäftsführerin Simone Debour vormals Managerin für IPTV bei Bertelsmann. Wenn man sich nun das IPTV Programm von Tier.TV ansieht, dann sieht man eigentlich nur den Zattoo-Player. Das war es auch schon.
    Tier.Tv hatte sehr gut angefangen, da war sehr viel Potential dahinter. Doch nun erfinden sie, wie schon gesagt, jeden Tag das Rad neu.

    Ich bin der Meinung, wenn man sich schon als "der Tiersender" verkaufen will, muß man auch das dem entsprechende Programm machen. Es werden soviele Theman angefangen, aber keines zuende gebracht. Da gab es z.B. im Jahre 2008 eine Reportage über den QS-Skandal. Ich habe seit dem nichts mehr davon gehört, bzw. was daraus geworden ist.
    Tierhölle Mallorca! Mittlerweile läuft glaube ich der 3. Teil. Ich war schon 2 mal dort auf Urlaub und bin wirlich in den letzten Gassen unterwegs gewesen. Ich kann diese Reportagen nicht bestätigen - obwohl ich einen großen Bogen um den Ballermann gemacht hatte. Das ist für mich Anfängerjournalismus. In einer anderen Sendung hat man sich über ca 12 Huskys beschwert, die im ***** leben, Infektionen haben und unterernährt sind. Sogar der Tierschutz hat nicht direkt etwas unternommen, sondern am nächsten Tag 3 Hunde mitgenommen - ein kleiner Erfolg zwar, aber was ist mit den anderen 9 Hunden? Leben die heute immer noch dort? Darüber vergißt man immer zu berichten.
    Tier.Tv ist momentan mein "Lieblingslästersender", aus dem echt was hätte werden können. Meine Postings sind ja auch meist mit einem leichten Schmunzeln geschrieben und bezogen sich ja immer auf Veränderungen und nicht auf Pannen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2009
  4. jemako

    jemako Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tier.TVkürzt live-Ratgebersendung

    Hallo mabeck,
    ich verfolge nun schon seit einiger Zeit Deine teilweise recht abfälligen Postings und möchte mich mal so ganz allgemein äußern:
    1. Tier.TV sendet sehr wohl Werbung. Einzelne Sendungen sind gezielt gesponsert. Ok, es laufen ein Haufen Social Spots - so what. Die Großen schreien und jammern und gerade die Kleinen sollen es machen? Außerdem klagt doch eigentlich jeder über Werbung. Aber mabeck will sie sehen?
    2. Tier.TV sendet keine EPG-Daten (Electronic Program Guide), sondern SI-Daten (Service Information). Das ist ein himmelweiter Unterschied! Zwar werden auch diese Daten, wie Du richtig bemerkst, als Excel-Datei an APS gesendet (kein großer Aufwand, ok), nur werden diese Daten nur 4-wöchentlich eingepflegt. Wenn Programmumstellungen kommen, bei kleinen Sendern häufiger, gehen natürlich Fehlinformationen über den Äther. Insofern kann ich die offensichtliche Entscheindung nachvollziehen, die SI-Daten zu vereinheitlichen (ohne geht nämlich rein technisch nicht).
    3. Da, wie an mehreren Stellen moniert, der Sender 4:3-Letterboxed sendet (nicht, wie an anderer Stelle vermutet 16:9-LBX), KANN gar keine WSS-Schaltzeile (Wide Screen Signal) versendet werden. Die hüpfenden Pünktchen, die man bei Overscanfähigen Geräten, etwa Plasmabildschirman o.ä., sieht, ist der mitlaufende VITC (vertical interlaced time code).
    4. Du scheinst ja extremes Insiderwissen zu haben - schwer zu glauben, daß Du nicht ein ehemaliger Mitarbeiter von Tier.TV bist. Für den Fall: Findest Du Deine Verbalagressionen nicht ein wenig unsportlich gegenüber den ehemaligen Kollegen? Ich jedenfalls finde es moralisch suboptimal öffentlich zu höhnen, der Sender überlebe nicht lange und Deine Insider-Kontakte würden das bestätigen. So etwas gefährdet Arbeitsplätze...
    Ich arbeite selbst bei so einem kleinen Sender, deshalb reagiere ich hier auch jetzt so. Ich meine, so ein Forum sollte immer auf der Sachebene bleiben - es ist nunmal öffentlich.
     
  5. mabeck

    mabeck Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Tier.TVkürzt live-Ratgebersendung

    Hallo jemako (klingt übrigens wie ein japanischer Kleinwagen),
    ich finde es schön, wenn ich als ehemaliger Insider hingestellt werde. Das zeigt, daß ich doch in einigen Punkten richtig liege. Das von Ihnen genannte Insiderwissen ist übrigens alles aus dem Internet, bzw. was man alles von Tier.TV so auf der Mattscheibe daheim sieht.
    Wenn Sie mir die "insiderinformationen" nennen, auf die Sie anspielen, dann kann ich Ihnen gerne die Quelle im Internet nennen.
    Schlußendlich habe ich in einem anderen Thread geschrieben, was Sie ja bestimmt auch gelesen haben "ich verfolge nun schon seit einiger Zeit Deine teilweise recht abfälligen Postings" möchte ich mich über Tier.TV nicht mehr äußern. Ich bin der Meinung, jetzt sollte sich jeder selbst ein Bild machen und nach 2-3 Jahren können wir darüber diskutieren, ob ich recht hatte oder ob nicht.
    Abschließend möchte ich nur noch einen Punkt klarstellen, den Sie geschrieben haben: "Ich jedenfalls finde es moralisch suboptimal öffentlich zu höhnen, der Sender überlebe nicht lange und Deine Insider-Kontakte würden das bestätigen. So etwas gefährdet Arbeitsplätze..." Ich habe lediglich geschrieben, daß der Sender MEINER Meinung nach nicht lange überleben wird, wenn keine Werbung läuft. In diesem Punkt habe ich auch jedes mal auf TERRA NOVA verwiesen, die auch 4 Jahre fast ohne Werbung gesendet haben. Die haben sich auch um Tiere und Natur gekümmert, wie Tier.TV. Entschuldigen Sie bitte, daß ich hier etwas lache, aber dafür brauche ich keine Insider bei Tier.TV. (kleine Anmerkung aus der Bilanz von Tier.TV 2007: Die Gesellschaft ist buchmäßig in Höhe von EUR 3.533.624,66 überschuldet.) - noch Fragen?

    Das war nun wirklich mein letzter Bietrag zu diesem Thema
    mabeck
     

Diese Seite empfehlen