1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.986
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Der Spartensender Tier TV ist seit dem 1. Mai nicht mehr im frei empfangbaren Fernsehen zu empfangen. Künftig wird der Sender nur noch als Pay-TV-Angebot ausgestrahlt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.458
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    ... wäre mal interessant zu erfahren, wann wieder das Programm von Tier TV zu sehen sein wird.

    Aktuell sehen Kabelhaushalte nur das hier:

    [​IMG]
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    Och, man kritisiert mal wieder die anderen, die einem die Infrastruktur nicht aufbauen, damit man selbst Geld scheffeln kann. Und wenn dann der Break-Even erreicht ist, müssen selbstverständlich die "bösen" Infrastrukturbauer wieder weg. Kann ja nicht sein, dass die dann auch Geld verdienen wollen, um die Investitionen zu decken.
     
  4. Buffalo

    Buffalo Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    Was soll ich von einem Sender halten, der die schleppende Digitalisierung kritisiert, selbst aber technisch in der Steinzeit lebt: kein EPG und 4:3-Ausstrahlung zum Beispiel :mad:
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    Witzig die Jungs :D Fast pleite weil keiner bei ihren "Tiertelepathen" anrufen will, aber schuld sind natürlich ganz Andere, hach ist das niedlich.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.458
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    ... hier hat Tier TV einen EPG. Im Moment stimmt der allerdings nicht mit dem Programm überein, das gesendet wird. Der EPG sagt mir aktuell "19:00 - 19:50 Gefahr hautnah - Tierdoku"

    Zusehen ist allerdings das hier:

    [​IMG]
     
  7. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    Zudem kritisiert er gegenüber DF, dass es in Deutschland keinen einheitlichen Set-Top-Boxen-Standard gibt.


    Häää?
     
  8. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    Ich glaube er meint: Wir hätten eine Chance gehabt wenn die Leute Zwangslisten auf ihren Receivern hätten in der wir mit etwas Bestechung weiter nach vorne gekommen wären, so aber wußten nur die Leute von uns die abundzu einen Sendersuchlauf machen und selbst die fanden uns so fad und überflüssig dass sie nicht geguckt haben.
     
  9. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.732
    Zustimmungen:
    1.019
    Punkte für Erfolge:
    163
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tier TV kritisiert schleppende Digitalisierung und zu hohe Verbreitungskosten

    Doch, das paßt wunderbar. Ich weiß zwar nicht, wie der Begriff lautet, wenn Redakteure bezahlt werden, Werbung als Meldung rauszugeben, aber in der Industrie heißt das bei der Auftragsvergabe Korruption.
     

Diese Seite empfehlen