1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von AnnaLog, 29. September 2004.

  1. cwelli

    cwelli Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Hallo AnnaLog,

    ich wohne ebenfalls in der Region Bremen, genauer gesagt am Rande im Bremer Osten. Wir benutzen sowohl den Digipal als auch den Pioneer. Für den Digipal brauchen wir allerdings schon eine Antenne mit Verstärker, während für den Pioneer ein Draht von 12cm Länge an einem Stück Koax-Kabel reicht.

    Außerdem wurde hier im Forum schon mal der Unterschied zwischen Pioneer und Digipal diskutiert. Schau mal hier: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=51363

    Gruß,
    Carsten
     
  2. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    [​IMG]
    Was bitte schön ist ein Einsteigergerät und was ein Gerät der Oberklasse?




    • Etwa ein Gerät mit HF-Modulator? den braucht fast keiner mehr, oder?
    • Ausehen? Der Pioneer DBR-TF100 hat noch nicht eimal eine Anzeige an der Gerätefront.
    • Die Menüs des DigiPal 2 sind sehr gut, so dass sogar Anfänger damit klar kommen.
    • Der EPG des DigiPal 2 ist ungschlagen.
    Ach ja , ich bin mit Sicherheit kein Anfänger [​IMG]

    Die Bild und Tonqualität des Digipal 2 ist genauso Digital wie die des Pioneer DBR-TF100. Wo siehst du da unterschiede. [​IMG]


    Wir hatten hier schon so fiele Themen zur Wahl des Receivers so dass eigentlich nur die Ausstattung als Kaufkriterium bleibt. Und dabei braucht noch lange nicht jeder einen HF-Modulator usw .
     
  3. Atreides

    Atreides Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Hallo Holger,


    1. Die Einstufung ob Einsteigergerät oder Gerät der Oberklasse nehmen die Tester vor, die dann die Testberichte veröffentlichen. Die wissen schon, warum sie eine Unterteilung vornehmen. Das hat was mit Ausstattungsumfang und Qualität zu tun.
    2. Was den HF-Modulator angeht. Den brauchen die Fernseher, die keinen Scart-Anschuß haben. Davon soll es noch einige ältere geben. Und übrigens: Der Pioneer hat sowohl einen HF-Anschluß als auch zwei Scart-Anschlüsse. Im Gegensatz zum Digipal 2.
    3. Der Pioneer hat keine Kanalanzeige an der Front. Das ist richtig. Aber wozu brauche ich die ? Wenn ich den Fernseher anmache, weiß ich auch so, welchen Sender ich gerade sehe. Also, ich muß da nicht erst am Receiver nachschauen. :D
    4. Die Menuführung beim Pioneer ist ebenfalls sehr einfach und verständlich.
    5. Das die Bildqualität bei beiden digital ist, ist ja klar. Es geht nur darum, dieses Digitale Signal auch entsprechend umzusetzen. Oder was glaubst Du wohl, warum es so starke Unterschiede in der Bildqualität bei den Receivern gibt. Alle empfangen das gleiche Signal, nur einige können es besser umsetzen und darstellen.
    6. Ich kaufe mir einen Receiver in erster Linie, um damit Fernsehen zu schauen und nicht um EPG zu lesen. Mag durchaus sein, daß das EPG beim Digipal 2 unschlagbar ist. Ist vielleicht ein interessanter Zusatzfirlefanz, aber für mich ist und bleibt die Ton- und Bildqualiät das entscheidende Kriterium. Was nützt mir ein Super EPG, wenn das Bild schlechter ist. :confused:


    Oder kaufst Du dir ein Auto nach der Größe des Aschenbechers ? :D
     
  4. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Die Testen auch nicht immer gut, such mal hier nach testberichten :(
    Das benötigt kaum noch einer, mein Samsung hat auch einen HF aber die Qualli. ist wirklich schlecht über einen HF.[​IMG]
    Das Designe ist halt nicht so BILLIG mit der Anzeige. (Geschmacksache). So hast du die Anzeige auf dem Ferneseher (EPG+SieheFern) sowie auf dem Gerät [​IMG]
    Scheint nicht so durchdacht zu sein dass es auch von ANFÄNGER zu bedienen ist :D
    Ich habe 4 DVB-T Geräte die alle ein sauberes Digitales Bild liefern. Vieleicht gibt es welche die das nicht machen aber DIGIPAL 2 gehört nicht dazu.
    Wie ich schon sagte Ton und Bild sind "sehr gut" bei meinen Geräten sonst hätte ich Sie zurück gebracht. [​IMG]
    Nein, aber einen Aschenbecher (SieheFern) sollte es schon haben als Raucher [​IMG]

    Das bringt nichts dieses Thema weil jeder von seinen Geräten behaupten wird das sie besser sind. Dabei ist die Bild- und Tonqualität wohl sehr warscheinlich gleich gut.
    Das sieht sonst so aus... [​IMG]
     
  5. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Ich könnte jetzt wieder anfangen und sagen, dass die Bildqualität bei mir zwischen Thomson und DigiPal2 klar der Thomson überzeugt hat und das Menue vom DigiPal2 in Punkto hässlichkeit bei weitem den 1. Platz inne hat - doch dann gäbe es ja nur Knatsch - also lasse ichs einfach. :D :D :D
     
  6. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    [​IMG]
    genau, [​IMG]
     
  7. FlipFlop

    FlipFlop Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Ohne Euch jetzt Öl ins Feuer gießen zu wollen:
    Wie ermittelt Ihr die Bildqualität?
    Habt ihr die beiden Receiver auf gleichen TV Geräten gleichzeitig testen können, oder habt ihr Euch den Eindruck "gemerkt" den der Receiver A hinterlassen hat und dann mit dem aktuellen Receiver B "verglichen"?
    Gruß
    FlipFlop
     
  8. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Hallo,
    ich habe 4 DVB-T Geräte die machen alle das gleiche gute Digitale Bild, besser geht es halt nicht.:D
    Die unterschiede sind in der Ausstattung und in der Empfangsstärke der Tuner wobei nicht jeder User ein SieheFern Info oder ein HF Ausgang benötigt. Die Geräte um die es hier geht sind von der Empfangstärke beide gut, wobei der Thomson etwas besser ist was aber keine Auswirkung auf Bildqualität hat, es sei den man wohnt im Randgebiet wo das Signal nicht so stark vorhanden ist.
    Also geht es hier bei dem meisten wirklich nur darum zu behaupten „meiner ist der beste“ was aber immer subjektiv ist:p.
    Ich glaube dass was ich sehe: Meine Bilder sind sehr gut :winken:
     
  9. FlipFlop

    FlipFlop Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Thomson 1001: Kritik und Fragen zu Alternativen (Pioneer,Sony?)

    Ok, dachte ich mir doch fast.
    Danke :)