1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The Salvation - Spur der Vergeltung

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 13. Februar 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Inhalt: 1871: Der dänische Auswanderer Jon (Mads Mikkelsen) ist überglücklich, dass endlich seine Frau Marie (Nanna Øland Fabricius) und sein zehn Jahre alter Sohn Kresten (Toke Lars Bjarke) zu ihm und seinem Bruder Peter (Mikael Persbrandt) nachziehen. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft werden Frau und Kind von Banditen getötet, die daraufhin von Jon erschossen werden. Einer der Toten ist allerdings der kleine Bruder (Michael Raymond-James) des gefürchteten Bandenanführers Delarue (Jeffrey Dean Morgan). Der terrorisiert die Gegend, erpresst alle Ortschaften und ist nun auf Rache aus. Im nächstgelegenen Örtchen Black Creek richtet er erst einmal ein paar Bürger hin, um dem Rest klarzumachen, dass man ihm denjenigen, der für den Tod seines Bruders verantwortlich ist, ausliefern muss. Der lokale Sheriff Mallick (Douglas Henshall) verhaftet Jon daraufhin und übergibt ihn an Delarue…


    Meine Kritik: Im Westerngenre, wurde es nach Tarantinos Django Unchained wieder etwas ruhiger und gerade in dieser Phase, kommt ein dänischer Streifen ans Licht und haucht dem Genre neues Leben ein. The Salvation, ist ein typischer Rachewestern ohne jeglichen Schnörkel.
    Kristian Levring bemüht sich gar nicht, irgendeine andere Storyline zu kreieren. Natürlich weiß man schnell wo der Hase langläuft, aber dieser trockene Western mit einem dreist blickenden Mads Mikkelsen, hält dennoch seine Spannung bis zum Ende durch. Der Film ist bis in die Nebenrollen ordentlich besetzt und Eva Green, ist im Gegensatz zu 300: Rise of A Empire ohne einen Satz gesprochen zu haben eine Augenweide. Als Westernfan, hoffe ich demnächst auf weitere Filme, man ist in letzter Zeit nicht gerade verwöhnt wurden, auch wenn Todeszug nach Yuma und Django Unchained den Western wieder auf ein Top Niveau brachten. 7/10 bekommt dieser skandinavische Westernhappen von mir.


    [​IMG]
     
  2. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: The Salvation - Spur der Vergeltung

    Du hast Lone Ranger vergessen.:D

    Tarantino will wieder einen Western inszenieren. Ich würde mich freuen, wenn es mal wieder einen klassischen Western geben würde. Django Unchained war ja mehr ein Film über die Sklavenzeit.
     

Diese Seite empfehlen