1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The Big Short

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 3. Juli 2016.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "New York im Jahr 2005: Der Dollar ist stark, die Wirtschaft boomt. An der Wall Street werden jeden Tag aufs Neue Börsen- und Wertpapiergeschäfte in gigantischem Umfang getätigt. Mit immer komplexer werdenden Immobilienprodukten, hervorragenden Renditen und vermeintlich minimalem Risiko werden selbst Arbeitslose zu Villenbesitzern und den Maklern, Versicherern und Bankenbossen winkt das schnelle Geld.
    Was die Finanzbosse, die Medien und die Regierung nicht erkennen, durchschaut der eigenwillige Hedgefonds-Manager Michael Burry (Christian Bale) sofort: Er prognostiziert schon in wenigen Jahren das Platzen der amerikanischen Immobilienblase und den daraus resultierenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft, der Millionen Menschen heimat- und arbeitslos machen wird. Als Burry vor der großen Katastrophe warnt, will niemand auf ihn hören – zu sicher fühlen sich die Bankenbosse und tun seine Prognosen ab. Daraufhin entwickelt Burry einen perfiden Plan: den „Big Short“. Durch sogenannte „Shortings“, Leerkäufe von Aktien großer Investmentbanken, wettet er gemeinsam mit weiteren risikofreudigen Spekulanten, wie dem unbeirrbaren Trader Mark Baum (Steve Carell), dem geldgierigen Deutsche-Bank-Makler Jared Vennett (Ryan Gosling) und dem früheren Star-Investor Ben Rickert (Brad Pitt), gegen das Finanzsystem, um selbst das unfassbar große Geld zu machen. Das Desaster und der absolute Wahnsinn jenseits aller moralischen Grenzen hat begonnen …"

    Und noch ein Film zur Finanzkrise 2008. Weshalb sich dieser Film aber gegenüber "Margin Call" oder "99 Homes" abhebt ist die Tatsache, dass an einfachen Beispielen der ganze Immobilienwertpapier-Wahnsinn und die irrsinnigen Wett- und Verkaufsgeschäfte erklärt werden. Dazu wartet Adam McKays Werk mit einem tollen Cast auf - allen voran Christian Bale. Dessen irres, unorthodoxe Schauspiel (mit Glasauge) ist einfach witzig anzusehen und macht einfach nur Spaß. Auch die anderen Stars wie Steve Carell, Ryan Gosling oder Brad Pitt agieren klasse und der Zuschauer spürt förmlich, dass sie Freude am Dreh hatten.
    In teils sarkastischer Weise wird aufgezeigt, dass den Bankern und Bossen das Wohl des Normalbürgers am Ar... vorbeigeht und Moral im Wortschatz und Gedankengut nicht existent ist.

    Fazit: über 2h gute Unterhaltung, tolle Schauspielerriege und ein Film mit Lernfaktor. Dafür von mir 8/10 Punkte.

    [​IMG]
     
    patissier1 gefällt das.
  2. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    Könnte die Kritik fast so übernehmen, wenn da nicht die Sache mit Bale wäre. Ich finde seine Schauspielerei meist recht nahe am overacting, so auch in The Big Short. Manchmal ist weniger einfach mehr. Wenn ich einen aus dem cast hervorheben müsste, dann wäre es Steve Carell, der mich nach Foxcatcher wieder in einer ernsten Rolle sehr überzeugt hat. Margot Robbie im Schaumbad und Led Zeppelin im Abspann bedeuten für mich starke 8,5/10 Punkte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2016

Diese Seite empfehlen