1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

THC von GPU unterstützen lassen

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von spraadhans, 28. Februar 2009.

  1. spraadhans

    spraadhans Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Da THC meine CPU ziemlich stark auslastet (2x2GHz Turion64, 2GB DDR2, CInergy S USB), frage ich mich, ob es eine Möglichkeit gibt, die GPU (HD3200 onboard) einen Teil der Arbeit erledigen zu lassen.

    Mittlerweile sind die ja sogar beim Enkodieren sehr stark (mit Avivo 10min für 1h MPEG2 in WMV Umwandlung), das Dekodieren von MPEG2 sollte ja dann kein Problem sein, wundere mich ja ohnehin woher die hohe Auslastung bei THC kommt...
     
  2. captainsangria

    captainsangria Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: THC von GPU unterstützen lassen

    Dazu musst du dir einen entsprechenden Devoder in den Einstellungen auswählen.
    z.B. PowerDVD 8 installieren und dann diesen Decoder auswählen, oder CoreAVC.
    Damit sollte dann alles ruckelfrei ablaufen.
     
  3. spraadhans

    spraadhans Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: THC von GPU unterstützen lassen

    Habe CoreAVC, das beschleunigt aber wohl nur H264, nicht normales MPEG2.

    Werd wohl damit leben müssen, dass THC mit den Ressourcen recht verschwenderisch umgeht...
     

Diese Seite empfehlen