1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

THC 5.81 stottert wieder

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von hannibalstgt, 22. Juni 2008.

  1. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stuttgart
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    Anzeige
    Hallo,

    bei der neuesten Version von THC 5.81 treten wieder massive Stotterer (Tonaussetzer und Bildruckler (Anzeige und Aufnahme), Startschwierigkeiten, Bildfreeze bei Laustärkeregler Verschiebung) auf. Bei der Aufnahme wird sogar ab und zu ein kurzer Abschnitt ( < 1/2 Sekunde) doppelt aufgezeichnet (vermutlich als Versuch einer Fehlerkorrektur wiederholt). :confused:
    Die CRC Fehler treten wieder massenweise auf.
    Alles Dinge, die beim 5.80 behoben zu sein schienen.
    THC 5.80 ist bei mir eindeutig die stabilere Version.
    Die Programmierer scheinen wieder mal experimentiert zu haben.

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2008
  2. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stuttgart
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    AW: THC 5.81 stottert wieder

    Eine Ergänzung:

    Eine völlige Neuinstallation von THC 5.81 (nach Löschung der alten Installation inklusive der Benutzereinstellungen) hat etwas Erleichterung gebracht.
    Zumindest die Anzeige der Fernsehsendung läuft jetzt wieder störungsfreier.

    Aber das Laustärkeregelungsproblem ist immer noch voll da und produziert
    CRC Fehler zuhauf.


    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2008
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: THC 5.81 stottert wieder

    Sorry, aber diesbezüglich hat sich in THC 5.81 definitiv nichts geändert. Tritt das Verhalten mit der Lautstärkeregelung eigentlich unabhängig davon auf, ob du die Lautstärke mit dem Mausrad veränderst oder mit +/-?
     
  4. hannibalstgt

    hannibalstgt Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stuttgart
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy DT USB XS Diversity - Windows 7 , Direct-X 4.09.00.0904 (9.0c)
    Motherboard: GigaByte EG31SM-S2, CPU Intel Core 2 Quad Q9300 2.5 GHz 6 MB FSB1333
    4 GB Kingston ValueRAM KVR800D2N5/2G, CL5. Graphik-Karte: Sapphire Radeon X700 Pro 128 MB an PCI Express x16 @ x16,
    AW: THC 5.81 stottert wieder

    Die Lautstärke liess sich mit dem Mausrad mehrfach problemlos ändern. Auch die Plus/Minus Tasten (ich habe die die aus dem Nummerblock verwendet) schienen ordentlich zu gehen.
    Ohne Bildfreeze !! :love:.

    Wenn man jedoch mit der Maus auf den Slider geht und ihn mit der linken Maustaste hin und herbewegt, dann friert das Bild ein. Mögliche Erklärung: die Position des Sliders muss in einer (quasi) Endlos-Loop permanent gescannt werden, solange die Maustaste gedrückt ist. Das kann relativ viel CPU-Zeit benötigen und während der Bewegung einen undefinierten Zustand verursachen.

    Anregung: Verzichtet auf den Slider und macht zwei Knöpfchen hin, ein Plus und ein Minus Knöpfchen. Dann entfällt das Scannen und es muss nur das Button Ergeignis behandelt werden, was sehr wenig Ressourcen braucht.

    Ich hoffe, das ist eine Erkenntnis, die weiterhilft.
    Dass das Mausrad und die Tasten auch gehen, habe ich bisher gar nicht gewusst. :)

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2008

Diese Seite empfehlen