1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TFT oder CRT?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von RyoBerlin, 15. Januar 2005.

  1. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    Anzeige
    Wie siehts da aus mit Bildqualität und Stromverbrauch?

    Mein uhralter 17" CRT mit 60Hz bei 1027x786 machts nimma lange und ich werd immer so müde vor dem ding...

    Bin aber nen armes Würstchen (spenden nehm ich gerne entgegen ;)
    Und kann mur darum nicht einfach für 200EUR nen Monitor kaufen.

    Überleg ob es sich überhaupt lohnt an einen TFT zu denken oder ob ein CRT nicht doch total ausreicht oder sogar Vorteile gegenüber einem TFT für unter 300EUR hat...


    Was meint ihr?! (achja Platz unter 50cm Tiefe also nen großer CRT hat schonmal nen Nachteil).
     
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: TFT oder CRT?

    Also beim Stromverbrauch liegt der TFT klar vorn. Ich glaube die ziehen gerade mal max. so um die 30 Watt. Mein 19" schluckt satte 100 Watt mehr.
    Das hat man beim TFT nicht. Da kann ich Stunden davor sitzen.

    Nur leisten kann ich mir selber gerade keinen. Gibt wichtigere Sachen als den PC.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2005
  3. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Januar 2005
  4. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: TFT oder CRT?

    weniger als 30 Watt,
    45 Watt zieht mein altes 56 cm TV Röhren TV !
    also um die 10 bis 12 Watt sind es etwa zum
    2. ist ein TFT für den Augen wesendlich angenehmer,
    zu mal es dann auch egal ist, ob man 60 Hz oder 75 einstellt, ein TFT flimmert nicht !

    Die Sache mit einem TFTs hat aber noch einen weiteren Vorteil: diese Monitore oder TV Geräte nehmen wenig
    Platz weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2005
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: TFT oder CRT?

    Also, das mit der Zukunftssicherheit wage ich zu bezweifeln.So günstig wie die CRT's mittlerweile geworden sind, haben sie sich ein längerfristiges Dasein beschert.
    Der Punkt ist, daß du erstmal die Kohle aufbringen musst, egal welche Qualitäten er letztendlich hat. Ein Supersonderangebotsschnäppchen würde ich jedenfalls nicht kaufen.
    Wenn du dann noch ab und zu ein Spielchen machst oder über ihn TV schauen willst, brauchst du eh einen der gehobeneren Klasse, da ansonsten jeder Billig-CRT ihm den Rang ablaufen würde.
     
  6. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: TFT oder CRT?

    was 100 % Blödsinn ist !
    ich habe keinen der gehobenen Klasse,
    mein BenQ FP731 hatte so um die 350 bis 400 € gekostet, vor einem Jahr ich benutzte den PC zum Gamen und noch zum Video so wie DVB.T TV kucken,
    Probleme macht der Monitor nicht.

    Ob die Angaben die, die Hersteller machen immer so stimmen, wage ich stakt zu bezweifeln,
    das beste ist immer, sich nicht auf diese Angaben verlassen und selber ausprobieren und vieleicht den ein oder anderen Testbericht dazu lesen .

    Das ist etwas genau so wie die Pixel Lüge
    bei Digital Foto Kameras,
    nicht immer die,
    die die meisten Pixel hat, ist die besser !





    manchmal sind auch bei den Schnäppchen
    Gute Monitore dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2005
  7. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: TFT oder CRT?

    Geh mal auf Ebay, Computer/Monitore/19 Zoll und dann wirst du Geräte finden zwischen 50 und 120 Euro, mit mindestens einem Jahr Garantie.
    Mein Philips 109B2 hat 47 cm Stelltiefe und bringt bei 85Hz 1280x1024, ist eine Flat Röhre.
    Die maximale Auflösung ist 1920xirgendwas bei dann nur 60 Hz.
    Bin sehr zufrieden damit, habe im Dezember 2000 1.199 DM dafür gezahlt.
    Heute gibts neue 21 oder 22 Zöller für 600 Euro.
    Eigentlich wollte ich meinen 17 Zöller von dem anderen rechner hier austauschen, da soll der 19 er dran, für den 19er wollte ich eigentlich ein 19er TFT holen, aber 400 Euro sind mir im Moment zuviel.
    In unserem Aldi gibt es noch den letzten TFT 19er vom November, mit DVI für 399 Euro.
    Ein Iliama oder so, mit 22 Zoll gibt es für 190 euro bei Ebay mit einem Jahr Garantie.
    Mal sehen.:)
     
  8. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: TFT oder CRT?

    Da unterstelle ich jetzt einfach mal dein Urteilsvermögen als einseitig.
    Ich behaupte nicht, daß TFT'S Probleme bereiten, nur leider haben sie bekannterweise bei schnellen Bildwechseln eher ein Darstellungsproblem als CRT's.
    Hast du beide Typen zuhause, die du direkt vergleichen kannst?

    Ich habe es getan, nachdem ich mit dem Bild nicht wirklich zufrieden war.
    Ich habe hier einen 17"-TFT von Fujitsu Siemens Silverline S7 glaub ich, der ist nicht wirklich das Gelbe vom Ei.
    Diese Erfahrung habe ich gemacht, ich will hier nur jeden vor dieser (teuren) Erfahrung bewahren, sofern ich kann.

    Ich will hier natürlich niemandem einen TFT ausreden, ich will auch keinen anderen mehr, da das Bild wirklich sehr viel angenehmer ist.
    Allerdings sollte man offen auf die Schwachstellen der neuen Technik vor allem bei den ersteren sowie bei den billigen Modellen hinweisen.

    Letztlich sollte aber jeder für sich einen Preis-Leistungsvergleich anstellen und sich natürlich sein ausgewähltes Produkt genauestens betrachten.

    Erst wenn ich eventuelle Schwachpunkte eines Systems kenne, ist es mir möglich, diese beim Kauf zu berücksichtigen und das Modell daraufhin zu prüfen.
     
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: TFT oder CRT?

    Ich muß einen TFT verwenden, da ein paar Meter weit weg hier die Stromleitungen der Bahn laufen und mein alter Sony CRT davon mörderisch flimmert (mein TV leider auch).

    Ansonsten kommt es auch die Anwendung an. Für Office-Einsatz hat der TFT die Nase vorn. Schönes ruhiges und (bei richtigem Anschluß) scharfes Bild. Normalerweise benutzt man hier auch nur eine Auflösung, ohne ständig hin- und herzuschalten.

    Zum Gamen haben TFTs einige Nachteile. Ein TFT kann nur die Bildschirmauflösung darstellen, für die er bestimmt ist. Niedrigere Auflösungen kann er nur skalieren - also verzerrt darstellen. Gerade bei neueren 3D Games möchte man die vielleicht nicht immer in der 1280x1024 Auflösung spielen, wenn die Graphikkarte nicht gerade ein Luxusmodell ist.
    Zum Anderen können TFTs nicht viel mehr als 75Hz darstellen, CRTs weit über 100. Dies ist aber Voraussetzung, wenn man eine 3D Shutterbrille zum "echten" 3D-Spielen verwenden will.
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: TFT oder CRT?

    Wenn das Geld knapp ist, würde ich was ordendliches gebrauchtes kaufen. Ein schönen EIZO! Bei ebay gibt's sowas extrem günstig.
    Z.B. ein F77 21" unter 80€

    Die besseren EIZOs haben USB anschluss und natürlich die Möglichkeit eine i-Sound Einheit anzustecken (Laustsprecher/Micro kombi).
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2005

Diese Seite empfehlen