1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Texten statt telefonieren: Smartphone-Generation wird maulfaul

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. April 2017.

  1. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.393
    Zustimmungen:
    5.661
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Ich könnte mein Handy zu hause nicht ausschalten. Ich habe viele Freunde im Ausland. Da wird über WhatsApp oder skype telefoniert und das ist mir am Rechner zu umständlich.
     
    Winterkönig gefällt das.
  2. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.753
    Zustimmungen:
    9.291
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Oder man Unterhält sich dort wo man per WhatsApp ausgemacht hat sich zu treffen. Frage mich gerade was die Menschheit vor der Erfindung des Telefons gemacht hat? Die scheinen ja überhaupt keine soziale Kontakte gehabt zu haben.
     
  3. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    1.441
    Punkte für Erfolge:
    163
    Na dann telefonierst Du zuhause schnurgebunden oder leerst Du dort einfach einen anderen Akku?


    Dafür dann also mehrer Elektronikgeräte/Telefone vorhalten? Für jemanden der sonst gerne was von Nachhaltigkeit predigt ist das merkwürdig!
     
    Winterkönig gefällt das.
  4. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.521
    Zustimmungen:
    1.548
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nach der Arbeit werde ich zu Hause angerufen. Zu anderen Festnetzanschlüssen rufe ich dann auch von zu Hause aus an. Nur zu Handys nehme ich dann auch das Handy wegen der Flatrate.

    Ich schalte es auch nicht aus. Wegen Whatsapp usw. Aber die meisten Leute rufen mich abends zu Hause an.

    Aber der Akku des Schnurlostelefones hält ja locker ne Woche.

    Ein Schnurlostelefon haben doch sicher 95% der Bevölkerung. Das verbraucht grad mal 1-2 Watt
     
  5. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich sehe in Büchern und Zeitungen auch eine Gefahr. Überhaupt sehe ich auch eine Gefahr, wenn ich mit Leuten auf der Straße spreche. Ach und diese Sonne, in der sehe ich auch eine Gefahr und das Wasser, mein Gott. Was sind das für "Experten"?
     
  6. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.314
    Zustimmungen:
    4.208
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich weiß nicht, ob man immer gleich den Teufel an die Wand malen muss oder den Untergang des Abendlandes schon sehend. Und immer irgend welche Studien, die sich teilweise gegenseitig widersprechen.... Oftmals die nächste "Studie" dazu!
    Denn eigenlich ist es egal, um was es sich konkret dreht.
    Früher als Unsereins mit der Karre ums Eck gefahren ist, jene frisiert hat oder zu solchen komischen Veranstaltungen wie "Disco" (Mucke, Disse) gegangen ist oder sogar selbst veranstaltet hat, mit dem Ghettoblaster durchs "Revier" gezogen ist, da maulten die Eltern sowie Älteren auch: "Was ihr da alles für Mist macht und wo soll das mit der Jugend mal noch hinführen? Wir früher..."
    Die Jahre gehen ins Land, Techniken haben sich verändert, manche Lebenseinstellung auch, ganze Gesellschaftsformen hat es hinweg gefegt und neue Dinge sind hinzu gekommen.
    Während dessen Unsereins pragmatischer, abgeklärter und in gewisser Weise auch festgelegter wurde. Manches davon kommt schleichend. Und irgendwann ist man selbst ähnlich wie unsere Eltern damals. Zumindest aus der Sicht der heutigen "Jungen" .
    So was nennt sich altern.

    Muss man nicht gut finden, ist aber so. Und wiederholt sich mit jeder neuen Generation im Vergleich zu den voran gegangenen. Um was es dabei konkret geht, ist wie eingangs erwähnt, egal. Typisch für Generationenkonflikt(e).

    Und ja ich gebe zu, mit Smartphones stehe ich eher auf Kriegsfuß, als dass jenes mein Alltagsbegleiter ist. Ergo, mit allen drum und dran was damit einher geht.
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.128
    Zustimmungen:
    4.524
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ich denke ob Anrufe oder Textnachricht hängt von der Situation ab.

    Vorteile Anruf:
    - man kann viele Sachen schneller klären
    - man bekommt die Stimmung und Reaktion des Gesprächspartners besser mit
    - man bekommt oft eine ehrlichere Antwort weil der Gesprächspartner nicht solange überlegen kann

    Vorteile Textnachricht:

    - ist unaufdringlicher da man sie nicht sofort beantworten muss
    - man kann Fotos oder kurze Videos befügen und Bilder sagen oft mehr als tausend Worte

    Je nach Situation macht eben eher das Eine oder Andere Sinn.
     
    Kabel Digifreak, Winterkönig und suniboy gefällt das.
  8. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.552
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    73
    Mmm, ich nutze mein Smartphone auch Zuhause, WhatsApp ebenso. Festnetz ist hier nur wegen Internet, aber probiere mal, die längst total überflüssige Festnetz-Flat loszuwerden. Könnte man meinen, muss doch gehen. Pustekuchen, den Phone Anteil in "Internet & Phone" kann ich bspw. bei Vodafone erst zum Laufzeitende loswerden. Aber würde ich machen, selbst wenn ich dann paar Cent für Telefonate/Fax zahlen müsste. Die Meisten, die ich so kenne, haben sowieso nur noch mobile Nummer, da nützt Festnetz-Flat Null.
     
  9. Wir führen in der Firma gerade Vorstellungsgespräche für neue Azubi's durch. Vor 5 Jahren hab ich mich aufgeregt, dass kaum noch einer Rechnen oder Schreiben kann, letzte Woche musste ich feststellen, dass es mit den Gesprächen auch immer schwieriger wird. Vielleicht sollten wur das jetzt auch per SMS machen...
     
  10. AlBarto

    AlBarto #niemehrCDU Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.847
    Zustimmungen:
    2.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY WH-1000mx2 und IphomeXR 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV: Denon x4200
    Oh super, noch einer der sich in der Öffentlichkeit Sprachnachrichten zukommen lässt und die anderen daran teilhaben lässt.

    Zudem noch die Qualität absolut beschissen ist oder sein kann, dann muss man auch noch verstehen was der anderw gesagt hat. Und hat man es nicht verstanden, dann fragt man nach. Nee, dann lieber Text. Oder wie immer telefonieren.

    Apropo telefonieren. Festnetz? Was ist das? Bei einer Flatrate braucht man kein Festnetz mehr. Selbst meine Eltern haben überlegt ob die benötigen...