1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tevion FTA 203 Kein Ton

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Newbie222, 21. April 2005.

  1. Newbie222

    Newbie222 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Tevion FTA 203 geschenkt bekommen. Das Problem lautet folgendermaßen:

    Das Bild wird super angezeigt, aber es kommt auf keinem Kanal Ton. Nur beim Zappen ertönt ein nerviger brummton.

    Habe schon das aktuelle Update drüberlaufen lassen, hat trotzdem nichts gebracht. Auch alle Scart Anschlüsse, S-VHS (verbessert sich nur die Bildqualität), Habe auch die Chinch ausgänge ausprobiert. Da tut sich gar nix.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.


    danke im voraus

    Euer Newbie222
     
  2. Tom600

    Tom600 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hamburg
    AW: Tevion FTA 203 Kein Ton

    Vielleicht steht er auf der Option "Dolby Digital" oder "AC3" und gibt deshalb keinen analogen aus.

    Gruß
    Tom
     
  3. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Tevion FTA 203 Kein Ton

    Hey newbie,

    das Problem ist ein Hardwarefehler. In dem Gerät befindet sich ein kleiner Vorwiderstand (RP3) in der Abstimmspannung (30V). Diese versorgt gleichzeitig auch die Audiostufe. Guck mal nach Entfernen des Gehäusedeckels bei Draufsicht (Display zeigt zu Dir) vorne links nach einem kleinen SMD-Widerstand (RP3) und braun verfärbten Leiterbahnen.
    Hast Du ihn gefunden und die Leiterbahnen sind nicht mehr grün sondern braun oder gar schwarz verfärbt, so hast Du den Übeltäter gefunden.

    SMD-Widerstand entfernen, Leiderbahnen mittes Kohlefaserstift vom Lack befreien und Widerstand entweder gegen gleiches Model (1KOhm SMD) oder gegen einen normalen Drahtwiderstand mit gleichem Widerstandswert tauschen.

    Siehe da, brummen weg -> Ton da ;-)

    Grüße
    Der Donn
     
  4. HansMuff

    HansMuff Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Tevion FTA 203 Kein Ton

    Hallo zusammen,
    ich habe den Baugleichen DXL 9400 auch ohne Ton. Der RP3 ist bei mir i.O. (Eingelötet 1 kOhm), nach dem Widerstand messe ich nur 22 V, nicht 30. Kann das ein Problem sein? Die Kondensatoren sehen gut aus, hab es allerdings noch nicht Messtechnisch geprüft.
     
  5. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Tevion FTA 203 Kein Ton

    Ich tippe nachwie vor auf den Widerstand. Dieser wird heiß, löst sich von der Leiterbahn oder erhöht marginal den Widerstandswert. Ich würde den mal auslöten und gegen einen 1KOhm Drahtwiderstand tauschen. Dabei großzügig die Leiterbahnen mittels Kohlefaserstift reinigen.

    Reset auf Werkseinstellungen und Softwareupdate schon gemacht?

    Viele Grüße
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen