1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Carsten R., 21. September 2004.

  1. Carsten R.

    Carsten R. Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mich gefragt, für was der terrestrische Eingang am meinem Multiswitch gut ist, da ich über meinen Digi Receiver z. Zt. nur Astra empfange. Macht es Sinn die Hausantenne anzuschließen und wie empfange ich die ausgstrahlten Programme darüber? Muss ich was am Receiver einstellen ?
     
  2. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Über den Eingang kannst du Signale einer terrestrischen Antenne(nanlage) einspielen, die nicht über Sat ausgestrahlt werden. Typisches Beispiel ist eine Radioantenne. Das Signal wird dann an jeder Antennendose wieder separat zur Verfügung gestellt und kann an einen (Radio-)Tuner gegeben werden. Der Digital-Receiver kann mit den analogen terrestrischen Signalen nichts anfangen.
     
  3. Carsten R.

    Carsten R. Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Das heisst also, dass ich vom Multiswitch direkt in den Tuner gehen könnte.

    Und beim Fernsehen ? Funktioniert dass da auch ? Oder brauche ich dazu einen DVB-T Receiver ?
     
  4. Zero2Kx

    Zero2Kx Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Nord Deutschland
    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Wenn die Programme Digital sind, dann ja.
     
  5. Oetzi_01

    Oetzi_01 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hagen
    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Hai,

    eigentlich ist das für eine Antennendose gedacht. Diese gibt es in diversen Ausführungen. Unter anderem eine mit einer F-Buchse, einem TV-Ausgang und einem Radio-Ausgang. Zu dieser Antennendose führt nur ein Kabel vom Multiswitch (bei anderen Ausführungen auch schon mal zwei). In der Antennendose werden dann die Signale wieder aufgeteilt. Die Ausgangsbuchsen der Dose werden dann direkt mit den entsprechenden Geräten verkabelt (z.B. der TV-Ausgang mittels eines Antennenkabels mit dem Antenneneingang (Tuner) der Fernsehers. Nun mag man sich nach dem Sinn Fragen. Bei mir ist das so, das ich ohne den terrestischen Eingang auf diverse lokale Radiosender verzichten müßte. Soweit mir bekannt ist wird auch, zumindest digital, kein EinsLive oder WDR 2 ausgestrahlt. Ob man das nun unbedingt benötigt muß jeder selber entscheiden.

    Ciao
    Oetzi_01
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Man kann da natürlich auch Kabelfernsehen einspeisen! Ich habe bei mir auf Sat umgerüstet, aber den Kabelanschluss vorerst beibehalten. Jetzt habe ich überall im Haus Dosen, aus denen bei TV/R das Kabelsignal und bei Sat eben ASTRA rauskommt. So kann ich die alten Fernseher sowie UKW-Radios weiterhin betreiben.

    Damit hat man maximale Flexibilität: Wenn Internet über Kabel kommt, kann ich mir das Kabelmodem an eine beliebige Dose hängen (muss dann allerdings den Verstärker im Multiswitch auf "passiv" stellen), wenn doch noch mal ein interessantes Digitalangebot per Kabel kommen sollte, kann ich mir DVB-C Receiver an die Dosen hängen, oder eben wenn das Kabel mal wegkommt, kann ich die alte Dachantenne in den Multiswitch einspeisen und damit DVB-T und UKW an meine Dosen bringen. Ich bin für alles gerüstet :)
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Ich zum Beispiel habe an diesem Eingang eine alte kathrein Aufbereitungsanlage hängen, die aus 8 analogen Astraprogrammen 8 analoge TV Kanäle macht. Hab ich mal billig auf nem 2nd Hand Markt gekauft. Zusätzlich noch ARD ZDF und BFS per Antenne rein und schon hat man 11 Programme ohne Satbox - gut für die Eltern gut für den VCR :)
    Dazu kommt nächstes Jahr DVB-T, das kann man auch noch mit reinspeisen und man braucht keine extra Kabel.
    UKW Radio ruscht da natürlich auch noch mit durch.
     
  8. DK4DY

    DK4DY Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Terrestrischer Eingang am Multiswitch wofür ?

    Hallo Carsten,


    der terrestrische Eingang schleift den terrestrischen Frequenzbereich zu den einzelnen Teilnehmern weiter, setzt aber auch voraus, daß Antennendosen mit Frequenzweiche verwendet werden.

    Schließt man am terrestrischen Eingang eine "normale" Rundfunk- oder TV- Antenne an, hat man diese Signale wie ehedem an allen Antennendosen zur Verfügung. Und das bedeutet ganz aktuell: Auch DVB-T

    Noch interessanter ist die Möglichkeit, dort den HF-Ausgang beliebiger Videogeräte anzuschließen, die allen Teilnehmern gleichzeitig verfügbar sein sollen. Etwa einen Videorekorder. Dann können alle Teilnehmer gleichzeitig dasselbe Video sehen. Ich habe dort eine Meteosatempfänger angeschlossen - und im ganzen Haus die neuesten Wetterbilder. Ebenso ein PC mit Video-out. Eine separaten "Modulator" dahinter und den in den terrestrischen Eingang.
    Und wenn man den Pay-TV- Receiver dort anschließt, braucht man den auch nicht jeden Tag wieder in's andere Zimmer zu schleppen.
     

Diese Seite empfehlen