1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TerraTec Home Cinema 6

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von [Thomas], 23. März 2009.

  1. Mike47

    Mike47 Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Das ist so eingestellt.Trotzdem sind die Aufnahmen zu lang.. Gestern abend vom Deutschlandfunk aufgenommen: Dauer laut Programm: 45 Minuten. Vor- und Nachlaufzeit jeweils 4 Minuten, macht 52 Minuten. Gespeichert wurden aber 57:40 Minuten. Einstellungen: Radio: aktuelle Audiospur (.mp3) Optionen dazu: Lame Audio-Encoder 192 kbs 44,1 kHz (48 geht nicht einzustellen) Aber bereits die .Wav-Datei ist falsch (44 kHz und zu lang) Andere Einstellungen (die ich nicht verstehe): Audio-Renderer: Default Direct Sound Device (vermutlich die Realtek Audio-Karte) MPEG2 Audio-Decoder: Elgato Audio-Decoder Dolby-Digital: Elgato AAC: Lav-Audio-Decoder --------------------- Eine frische Terratec Cinergy-S2-USB-Box wurde bei mir übrigens von THC sofort erkannt und integriert!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2015
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Das meine ich auch nicht. Es wird per DVB kein MP3-Ton ausgestrahlt, normalerweise wird MP2, AC3 oder AAC ausgestrahlt. Das kann man entweder als TS (=Transport Stream) aufzeichnen oder als elementaren Audiostrom. Für diese Einstellungen gibt es daher keine weiteren Optionen in THC.

    Im übrigen würde ich von der Verwendungen von Software im Alpha- oder Betastatus (LAME-Encoder) abraten.
     
  3. Mike47

    Mike47 Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Also ich bin vielleicht zu doof um dich zu verstehen. In TV/Audi steht ebenfalls aktuelle Audiospur. TV/Dateiformat hat Mpeg-2 Program stream (.mpg). Vielleicht meinst du das. Du schreibst: Für diese Einstellungen gibt es daher keine weiteren Optionen in THC. Heißt das, dass ich nicht in mp3 konvertieren soll? Aber mit solchen riesigen .wav odr .ts-Files läuft die Platte bei mir schnell über. Und es hat auch mal geklappt. Irgendwann habe ich dann doppelt aufgenommene Musikstücke verglichen und eine Höhendifferenz / Längendifferenz von 8,9% festgestellt. ------------------------------- Den lame-Encoder habe ich durch download von Terratec eingebaut. Hier ist durchaus eine neuere Version, aber das Programm nimmt sie nicht zur Kenntnis. Ist es lame_enc.dll, lame.exe oder lame.ax und wo muß sie stehen? In system32 und im thc-Verzeichnis steht eine frischere lame_enc.dll. Regsvr32 weigert sich sie zu registrieren. ------------------------------- Jetzt habe ich erstmal den Reparaturmodus gestartet und 'sichere Einstellungen' zugelassen. Vielleicht hilft das etwas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2015
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Ich denke es geht ausschließlich um Radioaufzeichnungen?
    Der Fehler kann eigentlich nur bei der Neucodierung passieren. Das kann man eben testen, indem man nicht neu kodiert sondern das auf die Festplatte schreibt, was gesendet wird - also auch kein wave!
    Auch Radio wird via DVB schon komprimiert verbreitet. Üblich sind 320 kbps im MP2-Format. Von riesigen Dateien kann also keine Rede sein. Es bringt keinerlei Vorteil in der Klangqualität das noch einmal neu in einem anderen Format zu komprimieren. Viele Geräte, die MP3 abspielen, spielen auch MP2 ab. Wenn man es trotzdem unbedingt in MP3 konvertieren möchte, kann man das in Ruhe im Nachgang mit einer Software der eigenen Wahl erledigen.
     
  5. Mike47

    Mike47 Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Tatsächlich. Als Mp2 ist die Länge ok. Und es kommt an mit 320 kbps 48 kHz. Aber welcher Treiber ist dafür verantwortlich, oder liegt es an thc. Wenn ich als .wav gespeichert habe war die Länge auch falsch.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    136.405
    Zustimmungen:
    19.017
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Weil wav normal mit 44,1khz gespeichert wird. ;)
     
  7. Mike47

    Mike47 Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Eigentlich bin ich zufrieden. Ich wollte die ganze Zeit auf ein besseres mp3-Format wechseln. Wenn die Sender 320 kbps mit 48 kHz senden, kann ich das auch so speichern. Die mehrfache Konvertierung hat wirklich keinen Sinn und Plattenplatz kostet ja nicht viel. Vermutlich wird sich die korrekte Einstellung wieder einstellen, wenn ich THC komplett von der Platte radiere und neu einspiele. Das passiert beim nächsten Betriebssystemwechsel. Also ganz vielen Dank für die Hilfe.
     
  8. HTCCinergy

    HTCCinergy Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem Windows 10 runtergeladen und versuche nun meinen HTC Cinergy HD Stick zum Laufen zu bekommen.
    Gibt es Updates zum Home Cinema, bzw. hat jemand eine alte Version für mich, welche diesen Stick noch erkennt. Alle Lösungsvorschläge hier in diesem Thread haben mir leider nicht geholfen.

    Viele Dank
     
  9. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Die letzte veröffentlichte Version von THC (für Elgato-Hardware) ist 6.31.02. Wenn es trotz des Austauschs der Dateien nicht funktioniert, könntest du auf den DVBViewer Terratec Edition umsteigen. Da ist die letzte Version 8.4.1
     
  10. HTCCinergy

    HTCCinergy Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Danke, funktioniert.
    Allerdings scheint da etwas mit den Sendern falsch zu laufen. Wenn ich bspw. ARD HD anklicke, wird ZDF HD gezeigt. Und alle privaten Sender (egal ob HD oder nicht), werden überhaupt nicht abgespielt.

    Gibt es Alternativsoftware, welche ich mal ausprobieren könnte, um das Problem eventuell zu beheben?