1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TerraTec Home Cinema 6

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von [Thomas], 23. März 2009.

  1. mitom2

    mitom2 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    mir ist eben die aufnahme der Super Bowl in der ARD bei 03:59:58 stunden und 14.116.590 KB daten abgebrochen. aufgrund der zeit zwei sekunden unter vier stunden gehe ich fest davon aus, dass TTHC daran schuld ist.

    ist das absicht bzw. geht ihr grundsätzlich davon aus, dass wir user zu blöd sind, die aufnahme dann zu beenden wann wir das wollen, oder liegt da eine technische beschränkung bzw. ein defekt vor?

    und weil ich grade dabei bin, will ich noch den featurewunsch loslassen, ein rotes REC in der rechten oberen ecke des fernsehbildes (nicht! der aufnahme) anzeigen zu lassen (standardmäßig deaktiviert, opt-in, auch während der aufnahme), wenn eine aufnahme aktiv läuft. das kleine kontrollfenster ist bei mir im normalfall hinter zwei bis acht fenstern auf monitor eins versteckt, während TTHC im vollbildmodus auf dem zweiten monitor läuft. ist mir schon öfter passiert, dass ich unnötig auf R gedrückt habe, obwohl die aufnahme schon läuft.

    weiters wäre ein besseres aufnahme-ende-timing praktisch. gestern früh saß ich zwei stunden unnötig vor dem rechner, weil ich darauf warten musste, das aufnahme-ende richtig einzugeben. arte sendet gerne kurzfilme und mini-sendungen. in der aufnahme-ende-auswahl werden nur die aktuelle und die folgende sendung angezeigt. eine direkte eingabe der aufnahme-ende-zeit wäre da praktisch. zusätzlich könnte ich in dem zusammehang feststellen, dass die 15 minuten überschuss meist zuviel sind. fünf oder zehn (je nach verschiebung im sendeplan) könnten manchmal auch ausreichen.

    hier noch mein system:

    TerraTec Home Cinema Basic 6.11.05.793 (3/1)
    Dlcllib.dll (tvtv): 3.11.02.01
    EPG database: TerraTec EPG Database Version 2.0 (2007/03/05)
    Teletext Decoder: 4.70.00.334

    Windows: Microsoft Windows 7 (build 7600), Ultimate, 64-bit, 8GB RAM
    Administratorrechte: Ja
    DirectX: 10.0
    Debug level: 0

    bisher lief ich mit dem motto "never change a running system" recht gut; bei der Win 7-install mußte ich zwangsweise alles neu machen, bei einem späteren besuch hier konnten mich die neueren versionen bei anderen usern (und deren erfahrungsberichten) nicht überzeugen, ein upgrade durchzuführen.

    wie bereits an anderem ort erwähnt, ist euer forum NoScript-inkompatibel.

    CU TOM
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2010
  2. Vilas

    Vilas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    In den Einstellungen unter "Erweitert" gibt es eine Option "Standardlänge von Direktaufnahmen". Und die Endzeit einer laufenden Aufnahme kann man jederzeit verändern.
     
  3. unentschieden85

    unentschieden85 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Und wie ist das mit dem Timeshift-Aufnehmen? Weiß das jemand?
     
  4. mitom2

    mitom2 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    ah, danke.

    das verhindert hoffentlich das auftreten des problems in zukünftigen aufnahmen. leider ist das eine grundsätzliche sache. user, die das ganze nicht kennen werden immer wieder irgendwann auf das problem stoßen. die option gehört standardmäßig auf -1 (unendlich) gestellt.

    CU TOM
     
  5. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Wie wär´s denn mit dem Menüpkt. "Timeshift-Speicher nach Gebrauch nicht löschen" in Einstellungen/Erweitert/Timeshift (Bedanl. Seite 72) ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2010
  6. Alexander1978

    Alexander1978 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Win XP SP2
    AMD Athlon 64 4000+
    Gigabyte K8NF9-Ultra Rev.2 (Sockel 939)
    ATI Radeon HD 3850 512MB(PCIe)
    2xTerratec Cinergy S2
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    seit Dauer-Timeshift in der 6er eingebaut wurde, macht diese Funktion wenig Sinn, da das System dann total zugemüllt wird. Nach jedem Umschalten entsteht eine neue Datei...viel Spass beim Aufräumen ;)

    Evtl. klappt es ja, wenn man diese Funktion nur dann aktiviert, wenn man den Timeshift-Speicher behalten will und dann wieder deaktiviert.

    Hier mal etwas, was ich bereits vor knapp einem Jahr geschrieben hatte...war eigentlich ein Feature-Request, wurde aber scheinbar überlesen/ignoriert
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2010
  7. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Da müllt nichts zu - und es wurde auch nichts ignoriert...

    Hatte die 6.12er mal installiert, und da liess sich der Punkt "Timeshift automatisch aktivieren für DVB" (Bed.anl. Seite 55 - im Bild aber leider nicht zu sehen) deaktivieren.
    Siehe auch Fußnote in der pdf-Datei "Changes in Version 6":

    -Timeshift is always active now 1).
    1) ... for digital TV. Old behaviour can be forced via the options on the Audio/Video. For analogue TV permanent timeshift is deactivated by default.

    In Kombination mit der erweiterten Einstellung zeigte sie damit ein Verhalten wie die Version 5.125 (auf die ich aus anderen Gründen trotzdem wieder zurückgegangen bin...)
    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2010
  8. Alexander1978

    Alexander1978 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Win XP SP2
    AMD Athlon 64 4000+
    Gigabyte K8NF9-Ultra Rev.2 (Sockel 939)
    ATI Radeon HD 3850 512MB(PCIe)
    2xTerratec Cinergy S2
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Jetzt reden wir aneinander vorbei, glaube ich.
    Dass man die Funktion Dauer-Timeshift deaktivieren kann, ist mir klar. Es geht hier aber eben darum, dass man manchmal den Timeshift-Puffer behalten will, weshalb unter "Erweitert" diese Einstellung drin ist. In der 5er machte dies eben durchaus Sinn, da man Timeshift manuell starten musste. Hat man den nun gestopt, entstand eine Datei "Timeshift", wenn man die Einstellung unter "Erweitert" gemacht hatte, ansonsten wurde die Datei gelöscht.
    Seit der 6er gibt es die Einstellung unter "Erweitert" immernoch. Es entstehen aber "Timeshift"-Dateien bei jedem Umschalten, wenn Dauer-Timeshift aktiviert ist. Sprich 20 mal umgeschaltet und schon hast du 20 Dateien im Aufnahme-Ordner.
    Man hat zwar ein gutes Feature eingebaut, welches aber verbesserungsfähig ist, indem man dem User eben die Möglichkeit gibt, den Timeshift-Puffer nur dann zu behalten, wenn er dies wünscht und dies mit der "STOP"-Taste bestätigt. Das würde beide Features der 5er und 6er Version zu einem perfekten Feature vereinen ;)
    Hoffe es ist jetzt klar, was ich meine.

    P.S.: habs eben nochmal in der 6.12er probiert. Es ist immernoch so wie vor einem Jahr. Zehn mal umgeschaltet und zehn kleine Timeshift-Dateien erzeugt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2010
  9. lasvegasbill

    lasvegasbill Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Hi, Hab mich gerade angemeldet
    und blicke bei der Aufnahme nicht so richtig durch:
    (Cinergy HTC USB XS unter windows7 X64, classic home cinema 6)

    was geht:
    zeitgesteuerte Aufnahme, wenn home cinema läuft, der Rechner fährt nach erfolgreicher Aufnahme auch in den Ruhezustand (je nachdem was eingestellt ist)

    was nicht funktioniert:
    -zeitgesteuerte Aufnahme wenn die Software nicht läuft, da startet nichts automatisch.
    -auch im Ruhezustand und Energiesparmodus ist keine Aufnahme möglich, (Kennwort zur Reaktivierung habe ich abgestellt).

    Aber laut Beschreibung sollte das ja funktionierren oder muss man da noch irgendetwas einstellen in der Beschreibung steht da nicht.

    Was mich wundert wie reaktiviert sich die Software, normalerweise wird ja so etwas von windows gar nicht zugelassen.

    Bitte um Hilfe!


    edit:
    Ich habe jetzt auch mal in der Aufgabenplanung in Win7 nachgesehen, da kann ich auch keine Aufgabe finden die etwas mit THC zu tun haben könnte.

    Weiss da wirklich niemand etwas, zB. Programm nicht beenden und dann Ruhezustand oder Prog. beenden und Energiesparmodus.
    Sollten Aufnahmen nicht aus dem Ruhezustand oder Energiesparmodus möglich sein würde die Software für mich überhaupt keinen Sinn machen. Bin ich hier der Einzige bei dem das nicht funktioniert, oder braucht ihr dieses Feature nicht?

    Bitte um dringende Hilfe denn fallst das wirklich nicht funktioniert werde ich die Karte wieder zurückgeben müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2010
  10. htpc

    htpc Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Cinergy S2 PCI HD
    Windows 7 Beta
    AW: TerraTec Home Cinema 6

    Also bei mir funktioniert die Aufnahme wunderbar. THC läuft bei mir auch unter Win7. Die Aufnahmen werden in die Aufgabenplanung in einem speziellen Ordner "Terratec" abgelegt. Wird der Computer mit "Energie sparen" ausgeschaltet, startet er zu der angegebenen Zeit und geht danach wieder in den Ruhezustand. Die angegebenen Vor- und Nachlaufzeiten werden auch eingehalten.
     

Diese Seite empfehlen