1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von [Thomas], 28. April 2006.

  1. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    Anzeige
    Neueste Version: TerraTec Home Cinema 4.71

    Ab sofort steht eine Beta-Version des neuen TerraTec Home Cinema 4.5 zur Verfügung.

    TerraTec Home Cinema 4.5 unterstützt die folgenden Produkte:

    DVB-T
    • TerraTec Cinergy 1200 DVB-T
    • TerraTec Cinergy 1400 DVB-T
    • TerraTec Cinergy T²
    • TerraTec Cinergy 2400i DT
    • TerraTec Cinergy T USB XS
    • TerraTec Cinergy T USB XE
    DVB-S
    • TerraTec Cinergy 1200 DVB-S
    DVB-C
    • TerraTec Cinergy 1200 DVB-C
    Analog
    • TerraTec Cinergy 400 TV
    • TerraTec Cinergy 600 TV Radio
    • TerraTec Cinergy 250 USB
    Hybrid (DVB-T Analog)
    • TerraTec Cinergy Hybrid T USB XS
    Um diese Produkte mit TerraTec Home Cinema 4.5 zu betreiben muss der entsprechende BDA-Treiber, der ebenfalls im Download-Archiv enthalten ist, installiert werden.

    Hier ein paar Neuerungen des Cinergy Digital Nachfolgers. Ausführliche Details könnt ihr dem WhatsNew.pdf entnehmen.
      
    1 Major changes in version 4.5
    • Support for analogue devices seamlessly integrated.
    • Database for a channel spanning EPG.
    • Tvtv as a second source for EPG data.
    1.1 Support for analogue devices
    • THC now supports most of the TerraTec analogue devices and the analogue part of the hybrid devices.
    • External analogue inputs are treated as channels.
    • Four different profiles to balance video quality and CPU load.
    • Two user definable profiles for video quality.
    1.2 Database for multi channel EPG
    • Improved EPG with multi channel functionality.
    • New EPG shows all favourite channels in one list.
    • New EPG shows current and next programme for all favourite channels.
    1.3 Tvtv
    • Downloadable internet based multi channel EPG for analogue and DVB channels.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2006
  2. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Hi Thomas,

    die neue Software sieht klasse aus! Ich benutze allerdings weiterhin den aktuellen beta-bda Treiber für die T2 und nicht den bei der Software beiliegenden.
    Besonders gefällt mir, dass nur noch ein Platz in der Taskleiste benötigt wird.

    Die ersten Probleme habe ich leider auch schon.
    Obwohl im RC Editor alles richtig eingestellt ist funktionieren die Tasten an der Fernbedienung i,EPG,TXT,Ausschalten und leiser/lauter nicht.
    An der Tastatur geht es.

    Gruß
    DVBeezle
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2006
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Danke für die Info, ich werde es mir am Dienstag direkt mal ansehen. Ist sichergestellt, dass im RC Editor das TerraTec Home Cinema Profil ausgewählt ist? Du könntest auch nochmal versuchen das TV-Fenster vorher anzuklicken, damit es den Fokus hat. Möglicherweise funktioniert die Weiterleitung der Kommandos von der Fernbedienung zur TV-Software nicht korrekt.
     
  4. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Profil ist richtig ausgewählt. TV-Fenster anklicken hatte ich auch schon probiert. Alle Anderen Fernbedienung Kommandos scheinen auch zu funktionieren. Nur die oben genannten nicht. In der MCE2005 funktionieren alle Tasten. Liegt also auch nicht an meiner Fernbedienung.

    EDIT:
    Das Problem hat sich von selbst gelöst. Warum auch immer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2006
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Ok, wenn alle anderen Tasten funktionieren ist das schonmal ein guter Hinweis. Ich werde sehen, dass wir den Fehler fixen.
     
  6. thorshammer

    thorshammer Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    110
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Also ich bekomme keinen Suchlauf hin,sobald ich drauf drücke ist Schluss.

    21:01:01.796 25200K( +25200) 86C-7E8: WRN CDecoderManager::ConnectFilter() no Filter for nType=2 selected
    21:01:01.796 25220K( +20) 86C-7E8: WRN ADD/CONNECT FILTER: H.264 Video decoder hr = 0x80004005
    21:01:01.796 25248K( +28) 86C-7E8: ERR CONNECT FILTERS: Source -> Decoder hr = 0x80040207
    21:01:01.796 25252K( +4) 86C-7E8: WRN CDecoderManager::ConnectFilter() ConnectDecoder() for nType=5 FAILED
    21:01:01.796 86C-7E8: WRN ADD/CONNECT FILTER: AAC Audio decoder hr = 0x80040207

    Das zeigt mir Trace.log an :eek:
     
  7. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Ich finde es schonmal sehr schön, dass es endlich eine andere Software für die Cinergy 1200 DVB-C geben wird. Dafür schonmal ein Lob. (Da ist bestimmt Milenko Mitrovic von dsp-worx beteiligt?! ;))

    - Leider komm ich schonmal nicht weiter wie zum Suchlauf...Anwendung bleibt nämlich hängen nachdem ich den gestartet hab.

    Ok, der Suchlauf funktioniert, man muss nur anstatt den Terratec Decoder den von Cyberlink (oder einen anderen) auswählen. Außerdem muss man bei DVB-C die Frequenzen selbst eingeben, da völlig falsche Frequenzen und Symbolraten versucht werden.

    Hab nun die Frequenzliste so ergänzt, dass sie für KabelBW passt. Suchlauf funktioniert nun.

    - Das Programm hat schon was von dc-dvb :)

    -Bei manchen Sendern sinkt die Signalqualität auf 30% und man bekommt kaum noch Bild und stockender Ton. Signalstärke ist immer 99/100. Bei allen anderen Sendern auch eine Qualität von 100.

    - Wenn eine AC3-Tonspur gewählt ist wird immer das Ton-Aus Symbol angezeigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2006
  8. Jose1701

    Jose1701 Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    195
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    Hallo.

    Software sieht gut aus.

    Bis jetzt konnte ich trotz des Terratec Decoders eine höhere Auslastung als in der 3.02 Version feststellen. Mit den anderen Decodern und/oder VMR-9 ist die Auslastung gleich 100%.

    Gruß
     
  9. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    An der hohen Auslastung ist möglicherweise der VMR-9 schuld.

    Du solltest den VMR-9 nur benutzen, wenn du eine Directx 9 kompatible Grafikkarte hast, da ansonsten die Berechnung der Transparenz eine Menge CPU-Last verursacht.

    Du solltest auch mal versuchen, den Wert OSD-Qualität auf der Seite "User Interface" herunterzusetzen.

    Externe MPEG-Decoder sollten i. A. weniger Systemlast verursachen als der interne, da sie mittlerweile hochoptimiert sind (z.B. Cyberlink, Intervideo).

    Gruß,
    Friedo (TerraTec)
     
  10. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: TerraTec Home Cinema 4.0 Beta

    @thorshammer

    Welches Produkt benutzt du? Funktioniert bei dir der Suchlauf, wenn du einen anderen Decoder auswählst?

    @DaDam

    Könntest du mir vielleicht die Frequenzen für KabelBW schicken und mir sagen für welche Region die funktionieren?! Dann können wir die sofort mit in die Software aufnehmen.

    Welchen Audio-Decoder benutzt du?
     

Diese Seite empfehlen