1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2012.

  1. Premier4All

    Premier4All DigiLiga BR Vorsitzender Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    46.687
    Zustimmungen:
    9.109
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo4k SE 4TB
    Technisat Technistar S2
    Telekom MR 401
    Amazon Fire TV Cube

    ORF Digital
    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    Magenta Sport
    WWE Network
    Kodi TV
    Amazon Prime
    Anzeige
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Sellten so gleacht. Die T will 2 Milliarden investieren, wenn Gevater Staat 2,5 Millarden Förderung in den Topf steckt.
     
  2. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    @ rs-lennep

    gerne nochmal der Download ist nicht alles 150MB hört sich toll aber der Flaschenhals ist der Upload und der beträgt bei Kabel die hier down 100MB anbieten gerade mal 2,5MB das ist lachhaft :p da hat der rosa Riese mit 10MB einfach das bessere Angebot.

    @ Premier4All

    der Staat für soviel Geld wir retten Griechenland, Banken die sich selber verspekuliert haben aber das was wirklich für die Zukunft von Deutschland wichtig ist die Breitbandnetze sollen bitte nicht gefördert werden? Daten, Informationen werden immer wichtiger und müssen immer schneller übertragen werden, alles redet von Umweltschutz den bösen Pendlern. Mit einer ordentlichen Breitbandverbindung könnten viele dezentral (z.B von zu Hause) erledigt werden. Investitionen in Breitbandnetze lohnen im Gegensatz zu manch anderen herausgeworfenen Subventionen und Rettungsschirmen.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Du einen Griechenland-Gutschein kannst auch Du bekommen. Rahmen drum und dann über den Kamin hängen.
     
  4. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.713
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Da gebe ich dir voll recht, die hinken immer hinterher! Ich mein, die haben bei mir ja frisch ausgebaut (seit November bis VDSL50), nur blöd, dass sie mich VORHER in einen 24 Monate LTE Mobilfunkvertrag geknebelt haben. Über SpeedOn kann man ja auch ehrlich viel mehr Kohle abgrasen. Oder meinten die, wenn ich einen Mobilfunkdatenvertrag habe, ich noch einen Festnetzdatentarif zu buche :confused:?

    Diese Information ist schlicht FALSCH! Der, wo ausbaut, hat mindestens 48 Monate seine Ruhe vor den Wettbewerbern (Billigheimern).
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.870
    Zustimmungen:
    256
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Ja, was ist mit den Kunden, die noch an der Telekom hängen und im Höchstfall trotzdem nur Schnecken-DSL haben? Die müssen das Gezicke der Telekom ausbaden.

    Auch die Diskussion um die Kosten sind völliger Unfug. Die Telekom kassiert für jede Leitung, egal ob die bei einem Reseller liegt oder nicht. So von wegen Billigheimer. Die blechen auch, wenn auch weniger als die Telekom gerne hätte.
     
  6. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.713
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Dann bist du aber auch nicht der/die "Normalo", wirklich! Wenn jetzt deine besagten HD Filmchen/Fotos einen Upload von 10MBit/s brauchen, okay. Die Meisten, die ich kenne, haben privat mit Cloud & Co. nichts am werkeln. Da ist der Download-Speed wichtig, mehr nicht.
     
  7. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.571
    Zustimmungen:
    239
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Aber immer noch mehr als genug: Rund 10 Euro pro Monat bei einem normalen Anschluss und sogar mind. rund 18 Euro pro Monat für einen Bitstream-Anschluss.

    Daher ist es kein Wunder, dass die Preisschere sich immer mehr schließt: Die Telekom ist mittlerweile kaum noch teurer als die Konkurrenz.

    Ich fordere schon lange eine deutliche Senkung der o.g. Beträge auf rund 7 bzw. 12 Euro. Ansonsten ist der Wettbewerb im DSL-Bereich bald tot, weil die Telekom dann wieder 80 oder 90 Prozent der DSL-Kunden hat.
     
  8. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    die kenn ich und die Leute tun mir auch wirklich leid, deswegen bin auch für einen Ausbau der sich dann für das Unternehmen das ausbaut lohnt. Die Telekom bekommt wie schon von einem anderen User Geld aber zu wenig, denn sie muss die Leitungen dieser User genauso warten und für User die bei anderen Anbietern sind wenn ein Port resett nötig ist oder andere Reparatur gemacht werden einen Techniker der auch bezahlt werden möchte heraus schicken.

    @ crazytv

    ich weiß nicht wie normal mein User Verhalten ist aber ich bin froh über einen vernünftigen Upload, ich verschicke gerne mal RAW Dateien und die haben gerne mal 20MB genauso habe ich ein NAS und die ein andere private Datei in der Cloud um von überall darauf zugreifen zu können.
     
  9. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    5.567
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Persönlich finde ich so 10/1 MBit/s ausreichend. Erstmal müsste man das flächendeckend realisieren.

    DOCSIS wäre der einfachste und beste Weg, nur liegt in Kleinstädten und Dörfer in Deutschland oft kein Kabel. In der Schweiz und Osteuropa sieht es da besser aus.

    Mit ADSL2 und VDSL ist eine vollwertige Versorgung relativ teuer. VDSL Vectoring könnte da als Ausweg herhalten müssen.
     
  10. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.713
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom will zusätzliche Milliarden in Breitbandausbau stecken

    Das ist er schon jetzt! Bevor LTE/VDSL bei mir kam, hatte ich immer 1&1 DSL384. Schon weil die eine ordentliche FRITZ! spendiert haben. ABER: Irgendwann hat sich das nicht mehr gerechnet. Faktisch kein Anbieter ohne eigene Infrastruktur kann die Call & Surf Komplett-Konditionen unterbieten. Es rechnet sich einfach nicht mehr, einen Telekom Festnetz As mit DSL beim Fremdanbieter zu buchen. Deswegen bin ich auch zurück, hatte für zwei Jahre Call & Surf Basic bevor ich Datentarif über T-Mobile (md) abschloss.