1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig/Bonn - Im Streit um den Zugang zum schnellen Internet hat die Deutsche Telekom in letzter Instanz einen Teilerfolg errungen. Am Donnerstag hob das Bundesverwaltungsgericht eine Anordnung der Bundesnetzagentur auf, wonach der Konzern sein VDSL-Netz für Wettbewerber unter bestimmten Voraussetzungen öffnen muss.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. geri67

    geri67 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    JUHU! ZURÜCK INS MITTELALTER. :LOL:
     
  3. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Muss etwa NetCologne ihr FTTB-Netz öffnen? Nein? Komisch. Oder KDG ihr Kabelnetz? Hm.
     
  4. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Richtig so.
     
  5. wolle

    wolle Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Vollkommen richtig.
     
  6. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Sehr gute Entscheidung. Andere müssen ihre Netze auch nicht komplett öffnen und ihren Mitbewerbern zur Verfügung stellen. Vodafone ist ein Mrd. Konzern. Wenn sie Geld in Deutschland verdienen wollen, sollen sie erstmal investieren. Wenn kleinere das nicht können, haben sie entweder Pech oder müssen sich mit anderen kleinen zusammenschliessen um auszubauen.
     
  7. Testuser37

    Testuser37 Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Media Receiver 303, Typ B
    Speedport W 724V, Typ C
    Devolo dLAN 650+/1200+
    Panasonic Viera LCD-TV
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Es gibt wohl einige, die glauben, dass das VDSL-Netz der Telekom durch Steuergelder finanziert wurde und deswegen ja eigentlich in Staatsbesitz ist und immer noch nicht begriffen haben, dass es die Deutsche Bundespost seit 1995 nicht mehr gibt und die Dt. Telekom nicht damit gleichzusetzen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2010
  8. Xadramir

    Xadramir Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Finde es auch gut das die Ihr Netz nicht öffnen müssen denn jetzt können die Überlegen ob man nicht weiter ausbaut.
     
  9. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    Also ich verstehe einen solchen Kommentar nicht. Soll die Telekom denn immer mehr ihrer jahre- oder jahrzehntelang aufgebauter Infrastruktur per Gesetz an die Konkurrenz verschachern, damit die sich wie die Maden im Speck breit machen und letztlich die Telekom zugrunde richten können? Also ich kenne keinen Konkurrenten der Telekom, der auch nur annähernd an den Service herankommt. Die wollen alle immer nur billig, billig, billig. Ich als Kunde will aber gut. Und das kann meiner Meinung nach kein aktueller Konkurrent. Die sollen bitte alle ihre eigenen Netze aufbauen und dann können die gegen die Telekom anstinken. Man kann gerne darüber reden, dass man die Konkurrenten in irgendeiner Form subventioniert, aber bitte nicht zu Lasten der Telekom. Diese ist zwar aus einem Staatsunternehmen hervorgegangen, aber damals war der Markt halt ein anderer. Heute ist es ein Privatunternehmen, die Privatisierung ist politisch gewollt und es gibt keinen sinnvollen Grund, warum die Telekom jetzt alles, was sie ausmacht, einfach so an die Konkurrenz abtreten soll.
     
  10. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Telekom muss eigenes VDSL-Netz nicht öffnen

    @stargazer01
    Du sprichst mir aus der Seele.:winken:
     

Diese Seite empfehlen