1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom: Glasfasergeschwindigkeit über Kupfer möglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Februar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Vectoring ist noch nicht richtig etabliert, doch die Deutsche Telekom arbeitet schon an der nächsten Technik: Mit XG-Fast sollen bis zu 11 Gbit/s auch über Kupferkabel möglich sein, wie neueste Laborversuche ergaben.

    Startseite | Weiterlesen...
     
    Berliner gefällt das.
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Im Labor und in Berlin sicherlich, auf dem Lande würden uns schon stabile 16 MB reichen...
     
  3. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    Bekomme ja nicht mal das normale VDSL Stabil hin.:D:D
    Bin damit überhaupt nicht zufrieden.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    Leider hat DF im Nachrichtentext eine sehr wichtige Information ungenannt gelassen, nämlich dass diese hohe Datenrate nur über eine Kabelstrecke von max. 70 Meter möglich ist
    u. die Telekom XG-Fast deshalb nur für die Verteilung in größeren Gebäuden in Verbindung mit FttB vorsieht. (Bedeutet: Glasfaser bis in den Keller des Gebäudes, danach Weiterleitung über die bereits vorhandenen Telefonkabel im Gebäude.)

    Edit.: Sorry. Die Angabe mit den 70 Meter steht doch am Ende des zweiten Absatzes. Hatte ich überlesen... :oops:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2016
  5. -Loki-

    -Loki- Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    73
    Oder im Nahbereich selbst wenn nur noch ein 1GBit ankommt reicht es dicke aus
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wg. ein paar wenige Gebäude die sich im Nahbereich (< 100 Meter) der DSLAMs befinden fängt die Telekom sicherlich nicht mit dem Ausbau an.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was nützen so hohe Geschwindigkeiten, wenn dann an den "Abfahrten" Staus entstehen?
     
    kingbecher gefällt das.
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.084
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Intressant wäre jetzt bis zu welcher Entfernung noch 300 MBit/s möglich sind.
     
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und wieviel kommt in einem Wohngebiet an, das per ADSL+ mit 16 MBit/s versorgt wird aber für VDSL zu weit entfernt liegt? Da muss sicher auch erst gebuddelt werden.
     
    kingbecher gefällt das.
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.084
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Aber nur bis in jede Strasse buddeln ist schonmal günstiger als in jedes Haus zu buddeln.
     

Diese Seite empfehlen