1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom Entertain ohne Receiver an jedem Gerät

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von TobiLei, 5. Juli 2016.

  1. TobiLei

    TobiLei Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich weiss, dass die offizielle Aussage von der Telekom NEIN lautet, wollte aber trotzdem hier einmal nachfragen.

    Zum aktuellen Stand :

    Ich werde im November in eine Doppelhaushälfte ziehen, in der "nur" ein Glasfaserkabel von der Telekom anliegt. Aktuell wird von der Telekom die Adresse noch nicht gefunden. Der Erbauer des Hauses hat in der Wohnung an allen möglichen Stellen je eine Netzwerkdose und eine Coax-Dose angebracht und die Leitungen gebündelt in den Keller verlegt.

    Nun könnte man ja im Keller den Router anschließen und alles weitere über die Netzwerkdosen erledigen, bräuchte dann aber an jeder Stelle mit einem Fernseher einen Receiver von der Telekom. Ich selber habe aktuell nur ein Fernsehgerät, aber das kann ja mal mehr werden. Bei einer anderen Person handelt es sich um 4 Fernseher, also ist da die Frage nach den Receivern und Mietpreis schon entscheidend.

    Gibt es eine Möglichkeit, die IPTV-Streams von Entertain zentral ins Coax einzuspeisen und dort ohne extra Box abzugreifen ? Der Fernseher müsste dazu ja die Signale auf unterschiedlichen Frequenzen erkennen.
    Wenn ja, geht das auch mit HD und verschlüsselten Sendern?

    Vielen Dank im Voraus für Gedanken und Lösungsvorschläge
    TobiLei
     
  2. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
  3. TobiLei

    TobiLei Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    danke, dann braucht der jenige mit den 4 Fernsehern ja VDSL100 ...

    Frage zu möglicher Alternative - gibt es ein Gerät, was IPTV-Streams umwandelt und einspeisen kann ? Ich habe schon eine Anleitung gesehen, wo man auf einem PC mit VLC an die Streams rankommt ...

    TobiLei
     
  4. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.446
    Zustimmungen:
    795
    Punkte für Erfolge:
    123
    VLC klappt nur mit den unverschlüsselten Sendern, für alle anderen sowie die ganzen Funktionen wie Programm-Manager & Co brauchts die STB.

    Was du meinst (Glas auf Kabel umsetzen) gibt es auch, allerdings wird das soweit ich weiss nur im großen Wohnungsbau angeboten: Ihr Telekommunikationsdienstleister in der Wohnungswirtschaft
    Ob sich das für eine Doppelhaushälfte finanziell lohnt, wage ich zu bezweifeln ;)
    Da wäre dann eher der klassische Kabelanschluss oder die Sat-Schüssel das Richtige.

    Wolltest du alle IPTV-Streams auf Koax umsetzen, müsstest du auch alle gleichzeitig empfangen - dafür bräuchtest du einen Internetanschluss mit ~2.5Gbit/s. Mal davon abgesehen, dass du dann immer noch das Verschlüsselungsproblem hättest.
    Die mir bekannten Geräte für Endanwender funktionieren aber auch nur umgekehrt, d.h. du bekommst alle Sender per Kabel/Sat rein und sie setzen es auf IP fürs Heimnetz um - aber nur den Kanal, den man gerade schauen will.
     
    TobiLei gefällt das.
  5. TobiLei

    TobiLei Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    danke für die Antworten - auch wenn ich das eigentlich nicht hören wollte, hilft mir aber weiter :)

    Tobilei
     
  6. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.669
    Zustimmungen:
    1.614
    Punkte für Erfolge:
    163
    @Grinch79 2,5 gbit/s? Dann wird einem aber Telekom übelst schnell der Anschluss gesperrt :)
     
  7. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.446
    Zustimmungen:
    795
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ach, ist doch alles netzintern - kost doch nix :p
    Aber zumindest das letzte Mal als ichs drauf angelegt habe, war bei 10 parallelen Multicasts eh Schluss :)
     
  8. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.669
    Zustimmungen:
    1.614
    Punkte für Erfolge:
    163
  9. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.446
    Zustimmungen:
    795
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ne, VDSL50. Wollte eigentlich so ne schöne Mosaik-Seite mit Vorschaustreams aller unverschlüsselten Sender bauen.. nur mehr als 10 gleichzeitig sind leider nicht gelaufen.
     
  10. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    Mmm, etwa SAT-IP und da ist mir auch noch keine Lösung für Pay-TV mit Smartcard Support untergekommen.
     

Diese Seite empfehlen