1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom Entertain mit VDSL 50

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Lirus, 30. Dezember 2010.

  1. Lirus

    Lirus Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    wir möchten uns Telekom Entertain holen. Habe aber noch eine Frage. Wenn es im Haus 3 Fernseher gibt und alle 3 Bewohner wollen zur gleichen Zeit ein HD Programm anschauen. Es heisst ja, dass man mit VDSL 50 nur 2 HD und ein SD Programm gleichzeitig anschauen kann.

    Was passiert? Ist die Bildqualität dann pixelig? Kann man das HD Signal vom Programm am Fernseher oder Receiver in ein SD Signal umwandeln, den dann hätte man ja 2 HD und ein SD Signal zur gleichen Zeit.

    Danke schon einmal für die Antworten.

    Grüße
     
  2. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Telekom Entertain mit VDSL 50

    Nope, du kannst maximal 2 HD und 1 SD empfangen, da hilft alle Wandelei am Fernseher/Receiver nichts. Die Leitung gibt einfach nicht mehr her.

    Was passiert ist wohl nicht, dass das Bild pixelig wird, sondern, dass gar nichts mehr geht (sofern es da keine "Schutzvorrichtung" gibt).
     
  3. Lirus

    Lirus Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Telekom Entertain mit VDSL 50

    Also bedeutet das, dass wenn 2 Bewohner ein HD Programm schauen und ein dritter Bewohner zappt in der Pause zwischen den Programmen hin und her und er erwischt ein HD Programm, schaltet sich das Signal ab.
    Oder wie macht sich das an den TV Geräten bemerkbar?

    Grüße und einen guten Rutsch Euch.
     
  4. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Telekom Entertain mit VDSL 50

    Das ist eine gute Frage, aber ich weiß nicht ob es da allen das Signal zerlegt, nur dem einen oder ob die Kiste gar keine HD Sender mehr erlaubt.
     
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Lirus,

    warum möchtest Du Dir Telekom Entertain holen? Hast Du Dich schon einmal mit den Vor-und Nachteilen beschäftigt? [​IMG]

    Dieses Forum hat 114 479 Mitglieder, und wir haben einen Forum-weiten Konsens erzielt, dass für einen Familienvater, der - so wie Du - "im Haus 3 Fernseher" betreiben will, auf jeden Fall Satelliten-Direktempfang der Königsweg ist.

    Wenn Du also in einem Haus wohnst und drei Fernseher hast - was spricht dann gegen Satelliten-Direktempfang?

    Das Thema wurde hier einige hundert mal diskutiert. Die Telekom versteht was vom Telefonieren und vom Mobilfunk, aber in Sachen Fernsehen ist die Telekom einfach ein schlechter Anbieter. [​IMG]

    Dazu könnte ich einen ganzen Roman schreiben. [​IMG]

    Letzte Woche Mittwoch hatte ich hier die Situation, dass ich parallel zwei Sendungen in High Definition aufnehmen wollte - einen Blockbuster-Kinoknaller für die jüngere Generation und eine wunderschöne Naturdokumentation - und dazu zwei Sendungen in SD-Qualität.

    Natürlich gibt es nicht jeden Tag so ein tolles Fernsehprogramm wie zwischen Weihnachten und Neujahr. Erschwerend kommt hinzu, dass meine geliebten HDTV-Programme, die ich täglich einschalte, von der Telekom nicht eingespeist werden, und zwar weder die kostenlosen (!) noch die kostenpflichtigen.

    Die Anzahl der HD-Sender nimmt weiter zu. Ich habe schon über 30.

    Hast Du 3 Fernseher im Haus, solltest Du von IP-TV von T-Home bzw. von Telekom Entertain die Finger lassen!

    Was den HDTV-Empfang angeht, hat die Deutsche Telekom kürzlich der Firma Unitymedia die rote Laterne abgenommen.

    [​IMG]

    Ein Hauptproblem bei Entertain ist die zweijährige Mindestvertragslaufzeit.

    Von den grossen werbefinanzierten TV-Programmen Europas, die man als Satelliten-Kunde (mittels dazu gehörender, meist kostenpflichtiger) Smart Card sehen kann, überträgt die Deutsche Telekom kein einziges.

    RTL ist in Deutschland der Marktführer. RTL sendet (teilweise) in High Definition, wobei das über Satellit durchaus problematisch ist.

    Als Entertain-Kunde hast Du einfach nur verloren. Es geht gar nicht.

    Vor einer Kaufentscheidung solltest Du deshalb klären, welche Spielfim-Kanäle ab wann unter welchen technischen Restriktionen bei Entertain zur Verfügung stehen.

    So lange es da keine zuschauer-freundliche Lösung gibt, möchte ich Dir von Entertain strikt abraten!

    Ich persönlich bin jetzt nicht so ein Fan von RTL, schaue mir aber durchaus Spielfilme und Serien im werbefinanzierten Privat-Fernsehen an, zum Beispiel auf ITV HD, was man in ganz Deutschland über Satellit sehen kann.

    Teilweise ist das ganz und gar kostenlos. In Berlin und in Wien braucht man hingegen eine Smart Card für ITV 1 Meridian South East, was sich auch in Ostdeutschland mit 60 cm Schüsselgrösse empfangen lässt.

    Über Satellit hat man ganz viele tolle Möglichkleiten. Als Telekom-Kunde mit Entertain-Laufzeit-Vertrag hat man in Sachen HDTV einfach nur die Arşchkarte gezogen.

    Überleg Dir gut, ob Du wirklich auf die Werbung rein fällst und Dich zu einem 24-Monats-Vertrag von Entertain überreden lässt.

    Schnelles Internet gibt es auch von den Kabelnetzbetreibern (Stichwort: Two Play) oder von VDSL-Resellern wie 1 & 1, die im Bereich VDSL eigentlich nicht viel falsch machen können, weil sie Original-Technik der Telekom benutzen. Die Preis-Unterschiede zwischen Resellern und der Telekom sind dramatisch.

    Fernsehen über Internet ist dagegen ein Produkt, dass die Telekom nicht im Griff hat. Schaue ich auf Belgacom nach, was andere Ex-Monopolisten möglich machen, dann frage ich mich ernstlich, warum die Telekomiker in Sachen Fernsehen so unfähig sind.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen