1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tele5 kehrt zurück

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ronny1977, 17. Februar 2002.

  1. Viaccess

    Viaccess Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ist ja an sich 'ne schöne Sache, nur wie ich das sehe, haben digitale Haushalte mal wieder Pech gehabt ! In Deutschland ist Analog-TV angesagt !!! Siehe auch MTV|2 Pop, RTL-Shop und BTV. Ich habe sogar das Gefühl, daß wir 1996 weiter waren als heute. Jetzt gehen wir wieder zurück in die Steinzeit. Schade, daß ich nichts zu sagen habe, dann gäbe es in 1 Jahr nur noch Digital-TV und alle deutschen Sender wären codiert. Wäre auch sicherlich gut für die Marktwirtschaft, wenn sich alle Analog-Haushalte mit neuen, digitalen Receivern und LNB's ausstatten müssten. Wer sich der neuen Technik verweigert, würde dann eben vor einem Blackscreen sitzen. Wie es damals in Holland gelaufen ist, fand ich einfach vorbildlich. 6-8 Wochen Simulbetrieb (analog/digital) und dann gnadenlos Analog-TV abgeschaltet. Kurz nach der Umstellung hat man dann auch die Codierung aller Sender aktiviert. Ein weiterer Vorteil von reinem Digital-TV und Codierung aller freien Sender wäre ein Run auf Premiere World (bzw. Premiere), da die nötige Hardware in den Haushalten bereits vorhanden ist.

    Bin ich nicht ein herzensguter Mensch ???
     
  2. Hannover1980

    Hannover1980 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Soll das heißen, dass es in Holland keinerlei Analog-TV mehr gibt?
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Gelle, das ist zum verrückt werden mit dem analogen Fernsehen. Nicht, das ich was persönlich gegen das analoge Fernsehen hätte, aber diese Technik ist veraltet. Die ÖR´s machen die S.E.S. mit über einem Dutzend analogen Transpondern reich. Wenn man bedenkt, 7Mill.€/Jahr pro Transponder, nicht schlecht. Der dumme Bürger zahlt eben.
    Theoretischerweise gehört das analoge Fernsehen bis Ende 2003 abgeschaltet. 22 Monate reichen wohl jedem, um sich zumindest ein FTA-Receiver zuzulegen. Die Teile gibt es heute schon ab 150€.
    Anstatt zuviel Bier zu saufen und mit dem Auto zu fröhnen sollte sich jeder einen Digi-Receiver kaufen.
    Für Arbeitslose und Sozialempfänger sollte es Zuschüsse geben.

    In England, Holland, Spanien und Frankreich geht das doch auch.

    Aber in Deutschland bedeutet,dank D-Box Monopol, für viele DIGI-TV= PAY TV.

    Schade [​IMG] [​IMG]
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    @ Viaccess :
    Nein,das bist Du nicht,Du bist genauso engstirnig wie die Mehrheit der Programmveranstalter.
    Die Mehrheit hat noch nicht mal vernünftigen analogen Empfang,weil die Anlagen veraltet und verrottet sind,da kannst Du niemanden für die viel zu teure MPEG-Technik mit all ihren Fehlern begeistern.Ich habe mir auch nur Digi-TV zugelegt,weil es mich technisch interessiert,als Normalkonsument wäre ich mit den 40 analogen Astra-Programmen vollauf zufrieden,das ist weitaus mehr,als die durchschnittliche Kabelbelegung hergibt...

    [ 17. Februar 2002: Beitrag editiert von: Roger ]</p>
     
  5. Philipsi

    Philipsi Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    @Hannover1980: nur territisch und im Kabel gibts analog in den Niederlanden. Sogar noch das alte Luxcrypt
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Roger
    Danke Roger [​IMG] ich dachte schon ich wäre gemeint. [​IMG] nochmal schnell editiert. [​IMG]

    Bin allerdings ähnlicher Meinung wie Viacess.

    Ich gebe zu, ich habe da auch eine extreme Meinung dazu, aber für DXer ist MPEG einfach besser. Hab nicht um sonst einen Echostar mit 5700 Speicherplätze gekauft(uuuaaaahhhhh). [​IMG]
    O.K. die Fischchen fehlen und mit meinem Treshold-Filter kann ich bei MPEG nichts anfangen, aber die Auswahl, das ist wie bei einem Rausch. [​IMG]

    Schönen Abend

    Ciao
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    19.122
    Zustimmungen:
    3.288
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    @Hannover1980:
    @Viaccess:

    Die Volldigitalisierung des Fernsehens in den Niederlanden betrifft ausschließlich die Abstrahlung per Satellit. Per Antenne und Kabel wird wie auch bei uns analog gesendet. DVB-T, oder DigiTenne wie das Projekt dort heißt, steht erst kurz vor dem Start.
     
  8. Roger 2

    Roger 2 Guest

    @ Roli :
    Klar sind die MPEG'S besser...
    Übrigens,wenn Du Fische sehen willst,im Arabsat-Paket auf Hotbird(12654H)gibt es noch jede Menge davon... [​IMG] [​IMG]
    Aber auch analog hat seine Vorzüge,z.B. ist der Ton oftmals besser und das Bild ist schärfer und es gibt kein Gezappel bei schnellen Bildwechseln...
    Ich behalte meinen Analogen bis zum letzten Programm,und selbst,wenn ich mir nochmal eine c-Band-Antenne aufstellen müsste... [​IMG]
     
  9. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Roger
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Übrigens,wenn Du Fische sehen willst,im Arabsat-Paket auf Hotbird(12654H)gibt es noch jede Menge davon...
    <hr></blockquote>

    Das macht doch immer wieder Spaß, ein bißchen Gadaffi(schreibt man den so?)oder Saddam zu sehen.
    Besonders die Qualität aus Bagdad läßt zu wünschen übrig.
    Aber wenn es um vermeidbare Fischchen geht, da habe ich im Digitalpaket der ARD des öfteren bei Nord 3 schon welche gesehen.Peinlich, peinlich. Die empfangen das analoge Signal von Astra 1B wohl mit einem 40 cm Blech im Hinterhof. Das wäre doch ein Thema für Scholli, oder? [​IMG] Kann das sein , daß wir das schon eimal hatten?

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Ich behalte meinen Analogen bis zum letzten Programm,und selbst,wenn ich mir nochmal eine c-Band-Antenne aufstellen müsste...
    <hr></blockquote>

    mache ich genau so, ich darf auch analog nix verpassen. Zum Glück hat mein Echostar so nebenbei noch 700 analoge Speicherplätze. [​IMG]
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Ich habe noch meinen Pace MSS 331,jetzt schon seit 1995,war erst einmal kaputt-der Chip vom ADR-scheint eine Schwachstelle zu sein,habe mindestens schon 30 derartig"durchgewichste"IC's gehabt,von Freunden und Bekannten...
    Das Haus von meinem Vater in meiner Heimatstadt Chemnitz habe ich komplett mit Pace-Receivern"verkabelt".
    Das gleiche habe ich jetzt mit unserer Hausgemeinschaft mit dBoxen vor,es ist uns endlich gelungen,den Kabel-Knebel-Vertrag zu kündigen,ab Januar 2003 steht eine eigene Empfangsanlage auf dem Dach !!!
    (Schonriesigfreuundwiewildrumrotier) [​IMG] [​IMG] [​IMG]