1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Sendernetzbetreiber Media Broadcast muss die Digitalradio-Verbreitung in Dortmund mit sofortiger Wirkung bis zum 4. September 24.00 Uhr abschalten. Grund ist eine geplante Großdemonstration in Dortmund.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2011
  2. Cedra

    Cedra Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Mann sollte endlich mal diesen veralteten Analogfunk digitalisieren.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.834
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Man hätte das vorher schon wissen müssen, solange hätte man es auch auf ch 6 oder 7 starten können.....und später ch 5 belegen können....
     
  4. Cedra

    Cedra Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Was mich aber wundert, das Kabel strahlt auch mächtig auf dieser Frequenz, das hat aber vorher niemanden gejuckt.

    Und das es gerade NRW betrifft, Nachtigall ich hör dich trabsen.
     
  5. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    ... ist doch 'n Witz; oder?! :eek:
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.464
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    ... in Sachen BOS-Funk leben wir in Deutschland noch in der Steinzeit, den dazu noch jeder mithören kann. Während in anderen Ländern digitaler BOS-Funk schon Gang und Gäbe, wird in Deutschland schon seit vielen Jahren nur über die Einführung ...
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Naja, es ist schon ein Unterschied, ob durch ein "Loch" in der Kabelverteilung in einem Haus ein paar Milliwatt rauspusten, oder ein "richtiger" Sender 10 kW in die Gegend bläst...

    Aber genau die Kabelnutzer, die seit Jahrzehnten an ihren Antennenkabeln nix gemacht habe, kriegen nun auch die Störungen durch Einstreuungen in ihre unzureichend geschirmte Verkabelung...

    Das ist die Rache dafür, daß die immer meinen Autoradio-Empfang stören ;-)
     
  8. h.265

    h.265 Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Wie schon unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...9-dab-vs-kabel-vs-bos-polizeifunk-analog.html geschrieben verstößt dieses gegen die im Grundgesetz verankerte Rundfunkfreiheit. Auch ein Verbieten der Demonstration verstößt gegen das Grundgesetz, außer es liegen ernsthafte Sicherheitsbedenken vor (was aber oft vielerorts der Fall ist wenn die Neonazis demonstrieren). Als Erstes hätte die Polizei versuchen müssen andere Kanäle zu finden die nicht vom staatlich erlaubten DAB+ Kanal gestört werden. Wäre dies nicht möglich, dann müsste die Demonstration verboten oder verlegt werden. Aber 14 Rundfunksender an der Ausübung der staatlich zugesicherten Rundfunkfreiheit für über 4 Tage zu hindern ist ein eindeutiger Verfassungsbruch.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.308
    Zustimmungen:
    2.072
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Nun ja das lässt tief blicken für DAB insgesamt und bundesweit.
    Zumal wenn dem so ist
    Das heißt also, bevor der Behördenfunk nicht digitalisiert worden ist, sieht es als UKW Nachfolger schlecht für DAB aus. Und ersteres zieht sich ja seit Jahren schon hin....
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Teilweise Abschaltung des Digitalradios in Dortmund

    Hmm,
    kommt darauf an, was bei der BNETZA als Primärnutzung des Frequenzbereiches (noch) eingetragen ist.
    Wenn da immer noch als Primärnutzung "Behördenfunk" eingetragen ist, sieht das anders aus.

    Außerdem - dieses Pochen auf "staatlich zugesicherte Rundfunkfreiheit" für das Verbieten von Demonstrationen finde ich schon etwas weit hergeholt:
    Demnächst verklagst Du noch den Nachbarn mit dieser Begründung, sein Haus abzureißen, weil es Deiner Satellitenschüssel im Weg steht ;-)...

    Die Kollisionen gibt es ja auch mit Kabelfernsehen: Was, wenn die jetzt auch auf ihre "Rundfunkfreiheit" bestehen.
    Digitales Antennenradio (DAB+) stört analoges Kabelfernsehen: Bildstörungen auf ARD bzw. ZDF


    In zwei Jahren wird der Behördenfunk - hoffentlich - sowieso digital sein, und diese Kollision der Frequenzen Geschichte...
     

Diese Seite empfehlen