1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technische Fragen zur Image-Erstellung

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Harry B., 8. Oktober 2005.

  1. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    Anzeige
    Ich mache hier mal einen neuen Thread auf, da der erste HowTo-Thread von 99kamele sonst völlig überfrachtet wird.

    1. Was ist überhaupt ein Image?

    2. Wie funktioniert das eigentlich (technisch), dass das aktuelle Neumo-Image 2.3 auf einer DGS-2.3 Version anders (=besser) reagiert, als wenn man es auf eine DGS-3.0 spielt?

    3. Was bleibt vom DGS-Image übrig, wenn man das Neumo-Image drauf spielt

    So, das wäre es erstmal.

    Danke für die fachkundigen Antworten! :cool:
     
  2. mellow

    mellow Senior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    213
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    zu 1: Ein Image ist nichts anderes wie ein Betriebssytem für den Reciever.

    zu 2: muss ich passen.Ich denke aber das an den Einstellungen rumgefummelt wird.Zumindest beim Relook wird das Originale Image so verändert das es unter umständen sogar besser laufen kann.Linux forever :winken:

    zu 3: Das Neumo-Image sollte man als eine art Erweiterung zum DGS sehen.
     
  3. DepecheM

    DepecheM Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    36
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    zu 3) falls du das (noch) kennst, verhält es sich wohl wie bei der PLUS Erweiterung von WIN 95 - vom Prinzip her:D
     
  4. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    @DepecheM: Ich bin mit DOS ausgewachsen! :D

    Aber so richtig helfen mir die Antworten noch nicht! Gebt Euch bitte etwas mehr Mühe! :D
     
  5. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    Hallo Harry,

    Was ist der erste Preis für der Gewinner von deinen Quiz? :eek:

    MfG
    __________
    relooker [​IMG]
     
  6. peller

    peller Senior Member

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    192
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    Also ich würde es so formulieren:
    1) ein Image ist Bios plus Betriebssystem plus Apllikation (also hier die Receiver-Funktion)
    2) das Neumo-Image (= ein "no boot"-Image) überschreibt das Betriebssystem und die Applikations-SW, die Basis-SW (der Boot-Sektor, quasi das BIOS) bleibt gleich
    3) Vom DGS-Image bleibt dann eigentlich nur das BIOS übrig

    Punkt 2) erklärt auch, warum man ein DGS 3.0 nicht mit einem Neumo 2.3 mischen sollte: die Applikation passt einfach nicht 100% zum BIOS
     
  7. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    @ Peller:

    Du kommst bereits in der nähe, ausser was du sagst vom BIOS: ein Image ist Betriebssystem plus Applikationen und der boot sektor, aber nicht der BIOS.

    Ist wie einen normalen PC: man kann auch ein Image machen von die ganze Festplatte. ( Betriebssystem, Applikationen, Dateien, Einstellungen und der boot sektor) Hat aber nix mit der BIOS zu tun.

    Beispiel von ein Tool um das mit normalen PC zu tun: Norton Ghost.
    Ist sehr nützlich in z.B. Schulen, wo man eine ganze Menge identische PC's hat. Wenn es nun ein Problem gibt mit einen PC, dann muss mann der nicht ganz erneut installieren. (Betriebssystem, Applikationen, Dateien, Einstellungen) Man setzt einfach ein neues Image drauf und es kann wieder los gehen.


    MfG
    ___________
    relooker
     
  8. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    Versteh ich das jetzt richtig:

    Den Boot-Sector tauscht man nicht so gerne aus, weil ja immer dann, wenn man ihn gerade austauscht, der Strom ausfällt. ;)

    Das Betriebssystem ist Linux und braucht eigentlich auch nicht andauernd ausgetauscht zu werden, es sei denn, man würde was dran ändern.

    Und die Applikation ist das, was DGS und Neumo im Wesentlichen so verändern und verbessern.

    OK, alles zusammen packt man dann in die ggf. verschiedenen Images: Alles nur ausführbares Zeugs, Bilder und Konfigurationsdateien.

    Alles in allem also tatsächlich sowas wie ein Image, das man vom PC kennt.

    Ich glaube ich habe es jetzt verstanden. Danke!
     
  9. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    Ich möchte das Thema nochmal aufgreifen, weil mir noch etwas nicht klar ist.

    Wenn man z.B. das letzte Neumo-Image auf Basis DGS 2.3 auf einen Receiver spielt, so ist es anscheinend ein Unterschied, ob vorher reines DGS 2.3 oder DGS 3.0 drauf war. Warum ist das so, wenn doch ein Image alles bis auf den "Boot-Sektor" überspielt? :eek:
     
  10. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Technische Fragen zur Image-Erstellung

    Nach diesem Top-Beitrag von 99kamele ist mir die Sache klarer geworden!:winken:
     

Diese Seite empfehlen