1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

technische Fehlerbeschreibung was ist das

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hvwg, 16. September 2015.

  1. hvwg

    hvwg Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo allesamt.
    Ich nutzte bis vor kurzem einen Twin LNB, der schon gute 15 oder mehr Jahre auf dem Puckel hatte und fiel nun nach dem Ausbau regelrecht an der Staubkappe porös auseinander. Grund endlich auf Quad umzustellen. Soweit so gut. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher weder bei Schnee noch Starkregen Ausfälle hatte. Doch nun zeiget der LNB Fehler. Anzeichen waren, dass ich an beiden Anschlüssen einfach kein HD mehr schauen konnte. SD Kanälen funktionierten zwar noch, aber die Signalstärke und Qualitätswerte sprangen immer von 0 auf 80 %. Nun ist der Quad LNB dran, aber nach erster Freude, nun schon das zweite Mal, Ausfälle.
    Die Schüssel wurde nich verändert. Die LNB Aufnahme passte. Habe zwei neue Kabel extra verlegt. Katrein + F Stecker die alle mit Presswerkzeug verbunden und wasserdicht sind.
    Nun kam es nach dem ersten Regen zu Störungen, die ich so Jahrelang nicht kannte. Nun auch bei SD Kanälen. Also wieder auf die Leiter. Dachte erst, Schüssel verstellt, aber die ist bombenfest und liefeter die ganzen Jahre perfekten Empfang.
    Zudem kam das verwirrende mit den Empfangwerten. Ein Skymaster Receiver zeigt die Werte Signalstärke 80-82% und Signalqualität 72-78 % wobei immer die Werte um 1-3% schwangen.
    Ein Smart Receiver zeigt nur einen optischen Balken an, der aber gerade mal 3 grüne Punkte über der roten Punktehälfte anzeigt. (War früher aber auch so immer ohne Ausfälle. Ein ganz neuer LG TV zeigt im Menü sogar 100% an.
    Ich stellte nun nach dem ersten Regen am LNB fest, dass leider doch noch ein ältere F-Stecker dran war, der feucht geworden war, und das der Innenleiter oxidiert und sogar Schmorspuren aufwies und die Abschirmung recht matt war. Also das Koxialkabel weiter hinten abgeschnitten und mit neuen F-Stecker aufgepresst und hoffte, dass war das Problem.
    Danach kam sogar Starkregen und keine Ausfälle, alles bestens.
    Nun, ein paar Tage später. Feuchtes Wetter, Regen erneut diese Ausfälle. (Artefakte etc.) auf allen Kanälen SD/HD.
    Meine Fragen:
    1. Wenn an einem LNB Anschluss wieder so ein Kurzschluss oder Wassereintritt war,, warum dann auch an anderen LNB Anschlüssen Aussetzer?
    2. Ist der LNB nach solchen Kabelschäden defekt gegangen?
    3. Die ehemaligen Koxialkabel des Twin LNB wurden weiter verwendet. Müssen die eher auch neu?
    Gibt es Auswirkungen an der LNB Aufnahme, wenn man die Entfernung zur Schüssel verkürzt oder verlängert. Kann das LNB an der Aufnahme varrieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2015
  2. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: technische Fehlerbeschreibung was ist das

    warum verlierst Du kein Wort über Deine Schüssel (-größe)?
    Und warum nimmst Du keinen Single-LNB um direkt in den Receiver zu gehen und um die Altkabel zu meiden? Welchen LNB verwendest Du denn?
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: technische Fehlerbeschreibung was ist das

    Das glaube ich nicht, weil es aufgrund der Mitteilung von Astra in Mitteleuropa statistisch an 12 Tagen/Jahr zu meistens kurzen Astra1 Empfangs-Ausfällen kommt.
    Da kann auch gelegentlich länger dauern und insgesamt 8 Stunden im Jahr erreichen...

    Auch wenn über dem Astra1 Uplink die Welt untergeht, kommt es manchmal trotz riesiger Antennen zu Ausfällen, obwohl in anderen Regionen die Sonne scheint.:winken:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Uplink
    Nur bei dir war jahrelang alles suppi tuppi...;)
    Vieles spricht dafür, dass der Empfang ok ist.
    Die Signalqualität Anzeige der Receiver ist nicht genormt.

    Bei manchen Receivern endet die maximale SQ Anzei bei 65% und dennoch kommt es nicht zu mehr Ausfällen als bei einem Receiver der die SQ mit 100% anzeigt....

    Wenn allerdings die Ausfälle bei nur etwas Sauwetter oder mäßigem Regen vorkommen, könnte das neue Quad LNB (welches Fabrikat?) ursächlich sein.

    Übrigens zu Schneefall:
    Wenn hier nasser Schnee verbunden mit Starkwind fällt, werden die LNB "Augen" manchmal zugeweht. Dann geht gar nix mehr.:winken:
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: technische Fehlerbeschreibung was ist das

    Die "Antenne" könnte unter der Kunststoffabdeckung des LNB an einer etwas anderen Stelle als beim alten LNB liegen. Eventuell etwas vor-zurückschieben in der Halterung, um zu schauen ob die Signalqualität ansteigt.

    Auch muss der "Tilt" des LNB ggfs eingestellt werden. LNB in der gelockerten Halterung etwas nach links und dann nach rechts neigen, um zu schauen ob die Signalqualität ansteigt.

    Die Justierung der Antenne kann man testen, ohne irgendeine Schraube zu lösen - indem man oben/unten/rechts/links leicht von hinten am Schüsselrand zieht, und schaut ob die Signalqualität bei einer der Verbiegungen ansteigt....
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Vu+ Zero
    Edison Argus Pingulux Plus
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: technische Fehlerbeschreibung was ist das

    Bei Starkregen und Schneefall habe ich hier im Rhein-Main Gebiet in der Regel auch keine Ausfälle. Allerdings hatte ich gerstern abend bei einem Gewitter ca. 5 Minuten Pause. Dabei sollte man bedenken, dass Gewitterwolken bis zu 10 km hoch werden können. Diese Ausfälle tauchen dann natürlich in dieser Statistik auf.
     

Diese Seite empfehlen