1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Skystar 2 und Codecfrage

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von almir_de, 11. Oktober 2004.

  1. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    Anzeige
    Hallo Leude !
    Also...Habe mir heute eine Skystar 2 geholt,und zwar die originale von Technisat.Habe die Karte auch bereits installiert und in Betrieb genommen.
    Programme etc. sind in Ordnng,sowez funzt alles.
    Die Aufnahme funzt auch.Jetzt zu meinem Aufnahmeproblem :

    1.Die Aufnahmen lassen sich ausschliesslich mit der Technisat-Software abspielen (DVB-Viewer glaube ich).Wieso kann ich das Video nicht mit anderen Playern abspielen,z.b Media Player oder ähnlichem ?? Habe so ziemlich alle Codecs,von VCD-DVD,schliesslich kann ich alle Formate anschauen und auch umwandeln.Welchen Codec genau verwenden die Skystar , bzw wieso kann ich die AUfnahmen nicht mit andeen Playern anschauen ??

    2.Die AUfnahme lassen sich nicht umwandeln.habe mit Nero Vison Express 3 (aller neueste Version) und mit TMPGDVD Author versucht die Daten einzulesen.TMPGDDVD Author sagt sofort NEIN (nicht kompatibel).
    Nero lässt die Aufnahme zu,aber vor dem Transcodieren,also bevor er überhaupt anfängt,auch hier die Fehelermeldung inkompatibel.

    Ich möchte aber öfters Serien etc. aufnehem und anschl. auf DVD mit Menü brennen.
    Ich ärgere mich,da ich mit der Skystar einiges archvieren will.
    Wer kann mir weiterhelfen ????
    Es muss doch ne Lösung für mein Problem gehen.
    Bitte schnell um Hilfe,alle Vorschläge hier rein.

    Danke im Vorraus
    P.S. Nich etwas : Ich finde 2 jugslawische Progarmme nicht : RTS und BK TV.
    Frequenzen stimmen,habe sie von der Hotbird-Seite.AM Receiver (Dbox2) geht alles (Nicht verschlüsselt) aber die Skystar bringt auch hier ne Fehlermeldung.
    Kann da mal bitte jemand auf seine Einstellungen schauen,damit ich diese mit jemandem vergelichen kann.DANKE,wäre echt super.

    Gruss,ALMIR
     
  2. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo ALMIR,

    ich gehe davon aus, das auch diese Software die Aufnahme im orig. Format vom Satelliten speichert (TS oder PVA). Die Dateien müssten dann zuerst demuxt werden mit PVAstrumento oder Project X. (beide kostenlos)

    Diese Prog. erzeugen dann z.B. eine MPV(Bild) + MP2(Audio) Datei die dann in Tmpgenc Author eingelesen werden können. DIese MPV-Dateien kann ich noch nicht abspielen. Aber ich glaube das liegt an fehlenden Codecs. Wenn tmpgenc die geschnittene Aufnahme + Menue auf Festplatte geschrieben hat kann ich diese auch mit einem Software-DVD-Player abspielen (incl. Menue)

    Gruß
    Thomas
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Wenn der DVBVIEWER als MPG aufzeichnet, können die Dateien z.B. auch mit WinDVD, PowerDVD etc. abgespielt werden. Wenn es sich um die TE-Version handelt, teste mal ProgDVB. Das schaltet z.B. schneller um. Deine Beiden Sender musst du wohl manuell suchen. D.h. Frequenz und PIDs eingeben.

    Beim DVD Author siehe den Beitrag von @thofah.
     
  4. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo Thomas !

    Also...Erstmal danke für die rasche Antwort.
    In den Aufnahme-Optionen gibt es 3 EInstellungen :

    1Audio/Video PS (mpeg2)
    2.Audio/Video Splitted (mpeg2)
    3.Audio/Video PES (PVA)

    Habe alle 3 ausprobiert
    1 und 2 bilden eine mpg datei und lassen sich auch öffnen.Danach für einen Bruchteil der sec. schwarzes Bild und gleich wieder geht die Aufnahme aus.
    3 konnte ich überhaupt nicht öffnen.
    Das gleiche Spielchen bei dem versuch die Dateien zu transcodieren.

    Gibt es den keine einfachere/bessere Software die auf die Skystar 2 zugreifen kann ?? Mit der man auch evtl. direkt auf dvd brennen kann.

    Gruss,ALMIR
     
  5. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo Harrypotter !
    Also,habe eben probiert die dateien mit dem WINDvd zu öffnen.Funktioniert.Aber wieso geht es nicht mit anderen ? Die Codec/Format-Frage ist damit aber immer noch nicht beendet.
    Ich dachte eigentlich das die Karte ein nromales mpg-format aufzeichnet.Ich hatte eigentlich keine Lust auf 3 mal codieren/umcodieren einlesen image schreiben und wat weiss ich noch was.Verkäufer sagte mir,einfach das mpg in nero reinziehen und als VCD/SVCD/DVD brennen.Fertig.
    Danke trtzdem für deinen guten Tip.
    Gruss,ALMIR
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2004
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Ganz so einfach ist das nicht. Bei Nero muss alles DVD-Konform sein. Also die Auflösung z.B. muss 720x576 betragen, sonst macht NeroVision Probleme. Transcodieren würde ich mit Nero nicht. Soll auch nicht so besonders sein. Beim DVBViewer würde ich die 1. Einstellung nehmen.

    Nach deiner Aufnahme teilst (demuxt) du die Datei mit ProjextX. Schneiden (also Werbung z.B.) klappt entweder auch mit ProjectX oder einer anderen Software. Dazu gab es schon interessante Threads hier im Forum.

    Menüs machen und Authoren geht dann mit TMPEG oder was ich besser finde, mit DVD-Lab.

    Brennen kannst du dann mit Nero oder einem anderen Brennprogramm. Die Experten hier werden sich vielleicht ja auch noch mal melden. Ansonsten mal suchen.

    PS: Mit dem Elecard MPEG2 Video Decoder sollte auch das Abspielen im MediaPlayer funktionieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2004
  7. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo nochmal HarryPotter !
    Also dann kennst du das neuste Nero Reloaded (6.6.0.0) noch nicht.
    Ebenso das neue Nero Vision Express 3.0. Ich wandle damit divx-filme in akzeptabler Zeit ( 100 Min. in etwa 120-150 Min.) um.Und das auch noch in einer super-quali.
    Das Vision Express 3.0 schluckt quasi jedes Format.Das vom DVB Viewer auch,es tut es ja einlesen.aber wenn es dann ans transcodieren geht,dann sagt es NEIN.
    Das ist mir erhlich gesagt alles ein bisschen zu kompliziert,mit Demuxen,schneiden,machen und tun.Bis ich dann mal ne 30 minütige Serie endlich am TV geniessen kann,muss ich noch eine Schicht abarbeiten,bis die dvd erst mal bereit ist.Der Verkäufer hat mich also zu 100 % verarscht oder er weiss einfach nicht was er da verkauft (Arlt).Das werde ich ihn mal morgen fragen.
    Ich werde dann doch whl auf nen Billig-DVD-Recorder umsteigen.
    Danke trotzdem für die Tips.
    Gruss,ALMIR
     
  8. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo Almir,
    der einzige Arbeitsschritt der dazu kommt ist das demuxen. Dann geht doch alles so wie Du es Dir vorstellst.
    Das dauert für 30 min ca. 3-4 Minuten.
    Wenn du das ganze mit einem Billig-DVD-Recorder ohne Festplatte machen willst wird das auch nicht einfacher. Schneiden geht zwar, aber die Kapazität der DVD-R wird nicht wieder frei gegeben. Die Schneidemöglichkeiten sind meist schlechter (keine Maus!(Rad)) und Menue Gestaltung überhaupt nicht vergleichbar.
    Aufnahme: Sat-Reciever programmieren und dann DVD-Recorder Programmieren oder lange nach 2 Geräten suchen die zusammen passen(Sat-Reciever startet DVD-Recorder)
    Bezüglich der Wahl des Aufnahme-Formates habe ich in einem anderen Threat die Empfehlung gelesen im PVA Format und nicht im Mpeg Format aufzunehmen. Ich habe auch mal testweise im mpeg-Format aufgenommen und konnte das auch nicht gleich in tmpgenc bearbeiten.
    Wie gesagt versuch doch einfach mal den Schritt mit dem demuxen. Mit ProjectX kannst Du mehrere Aufnahmen zu einem File zusammen demuxen. Dann kannst Du alle Folgen die auf eine DVD passen zusammen Demuxen (nur einmal warten, dafür etwas länger) und dann schneiden.
    Aber mal eine Gegenfrage. Du schreibst vom Nero Reloaded. Davon habe ich bisher nur gelesen. Ist dieses Programm besser als tmpgenc Author 1.6? Du kennst ja wohl beide.

    Gruß
    Thomas
     
  9. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo nochmal thomas.
    ALos..ich möchte ganz einfach,wie in den alten VHS-zeiten,mir eine Sendung aufnehmen,um disese dann nach der Arbeit geschwind anzuschauen.
    Ich habe keine grosse Lust auf Demuxen und was weis ich was noch.
    Verstehst du was ich meine...der Aufwand ist mir da doch zu viel.
    Verkäufer sagte mir,das mpg-file einfach als VCD oder als DVD (dann mit umwandlung) brennen.Ich habe gesagt gut...brennen ist noch in ordnung,das dauert höchstens 5-6 (sovil brauch ich zum duschen :)) min.Dann CD/DVD in den DVD-Player rein,ab auf die Couch und die beine hoch,und meine Sendung geniessen.Dann habe ich gerechnet und gesagt ok,wenn ich das haben kann auch für 50 EURO kauf ich mir eben halt die Skystar.Immerhin kostet ein billig-dvd-recorder heute noch das 4fache.Da dies aber nicht so funzt wie der Verkäufer es angepriesen hatte,habe ich ihm die Skystar heutemorgen wieder auf die Stirn geklebt und ihm gesagt er könne jemanden anders verarschen.
    Danach bin ich in inen anderen Laden und habe mir dort einen LG-DVD-Recorder (Stand-Alone-Gerät,wie Videorecorder) geholt für 229,00 EURO.Noch eine DVD-RW dazu und ich bin rundum glücklich.
    Funktioniert genauso wie mein alter VHS.Disc rein,ganz bequem über EPG die Sendung auswählen und alle meine Sorgen sind vergessen.Nach hause gekommen,2 tasten gedrückt (Power + Play) und auf gehts in TV-Vergnügen.
    Ohne wenn und aber und ohne Kompromisse.Ein paar nette Speielerein,wie Menüs,Schnittfunktionen (aber nur für RAM glaub ich) und beliebig viele kapitelmarkierungen usw und sofort.
    Genau das ist das,was ich haben wollte.DIe Skystar kam für mich NUR in Frage wegen dem Preis.Mir hätte jedoch kalr sein müssen dass irgendwo ein haken sein muss.Nun ja.Dieses Tehma ist für mich beendet und ich bin nun zufrieden.
    Was Nero Reload anbetrifft,ich finde es ein Spitzenprogramm.
    Vor allem von Nero Vision Express 3.0 bin ich begeistert.Habe noch nie ein Programm gehabt,dass divx zu DVD !!!!!!! in fast Echtzeit umwandelt.
    Die Bildquali ist ebefalls super,für meinen geschmack besser als die von TMPGEnc.Übrigens muss man man mit TMPGEnc in 2 Schritten vorgehen :

    1.Mit dem TMPGEnc erstmal von AVI nach MPG umwandeln.Alleine das dauerte bei mir immer fast die doppelte Filmzeit (Obwohl ich einen 3,2 Ghz + 1 GB RAM habe).

    2.Danach muss man mit dem TMPG-DVD-AUthor eine korforme DVD mit dem MPG-File erstellen.In diesem SChritt tut das Programm auch wieder etwas transcodieren (dauert etwa 30 min.) bevor die DVD dann endgültig fertig ist.
    Nero Vision Express macht das alles in einem Schritt,schneller und in noch einer besseren Bildquali.

    So..nun am besten ist es du ziehst es enfach von der Nero-Homepage und probierst es alles mal in aller Ruhe aus.Dann kannst du sehen ob du damit glück wirst oder nicht.

    Gruss,ALMIR
     
  10. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Technisat Skystar 2 und Codecfrage

    Hallo Almir,

    freud mich dass Du eine für dich passende Lösung gefunden hast.
    Du schreibst, das Du den DVD-Recorder über EPG programmierst. Den hat doch nur Dein Sat-Reciever oder? Steuert der dann dann deinen DVD-Recorder?
    Was ich so nicht verstanden hatte, ist das Du scheinbar garnicht archivieren möchtest, sondern nur Aufnehmen anschauen und wieder löschen.

    Dann hätte ich wohl einen Sat-Reciever mit Festplatte gekauft. Mit einem Singe-Tuner und 80 GB HDD kosten die auch nicht viel mehr als die 229,00 EUR. Daruf kannst Du dann ca. 55 Std. speichern und hast alle Aufnahmen im direkten Zugriff. Nur auf DVD archivieren ist halt schwierig.

    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen