1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat S1+ Senderkuriosum

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von alsniper, 29. September 2012.

  1. alsniper

    alsniper Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, Ich habe da ein Problem mit meinem Technisat S1+.
    Bei manchen Sendern habe ich zeitweilig kein Signal.....jetzt gehen sie noch, 2 Stunden später bleibt das Bild schwarz und die Meldung:"kein Signal" erscheint! :(
    Die sender sind: Hr,Br,SWR,MDR,und rbb.
    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Mit meinem anderen Receiver funktioniert alles einwandfrei.

    mfg
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.154
    Zustimmungen:
    1.399
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Technisat S1+ Senderkuriosum

    Könnte an einem Wasserschaden des LNB liegen.
    Das die anderen Receiver auf diesem Transponder trotzdem laufen ändert an dem Umstand nichts, da werden eventuell Transponder fehlen, die von Dir nicht genutzt werden.
    Sicherheit ob es dem liegt bringt Dir nur ein Austausch des LNB.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.450
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Technisat S1+ Senderkuriosum

    Abgesehen davon, dass mMn viel zu oft auf Wasserschäden verweisen wird, passt das doch nicht sonderlich, wenn mit einem anderen Receiver alles einwandfrei funktioniert, sofern dieser Receiver am selben Anschluss betrieben wird.

    Gut, denkbar wäre das: Die Signalqualität könnte wegen eines LNB-Defekts schwanken, und der eine Receiver hat mit sinkender Qualität noch kein Empfangsproblem, der Technisat hingegen schon. In diesem Fall müsste man einen zeitweiligen Abfall der Signalqualität beobachten. Vor allem würde ich dann aber erwarten, dass am TechniSat der Empfang fließend abhanden kommt, es also auch eine Zwischenstufe mit durch Klötzchenbildung bzw. Bildhänger gestörtem Empfang gibt. Nur lese ich davon nichts ....

    Ist das so? Zeigt sich am anderen Receiver ein Abfall der Qualität bzw. gibt es am S1+ gestörten Empfang?

    Falls nicht, würde ich vielmehr auf eine Abweichung der LNB-Oszillatorfrequenz tippen. Ich war schon an etlichen Threads beteiligt, in denen davon berichtet wurde, dass ein TechniSat-Receiver den zeitweiligen Totalausfall einzelner Transponder zeigt, während andere Receiver kein Empfangsproblem hatten, und man dem Technisat mit an den Fehler des LNBs angepassten Einstellungen zum Empfang verhelfen konnte. So kann man das austesten: Am S1+ in den Antenneneinstellungen als LNB-Typ "Benutzer LNB" wählen, den auf 10600 MHz voreingestellten Wert für "LOF high" leicht auf z.B. 10597/10603/10594/10606 MHz ändern, das Konfigurationsmenü nach jeder Änderung verlassen und die Sender neu durchschalten.


    Daneben wundert mich ein wenig die Auflistung der betroffenen Sender:

    Den hr gibt es nur auf Transponder 71 mit Das Erste SD. Das Fehlen von Das Erste SD könnte man nicht bemerken, weil man die HD-Version nutzt. Ebenso würde es aber auch zu SWR und BR in SD über TP 71 eine HD-Alternativen geben. Ohne den Zusatz, ob es um die SD- oder die HD-Version geht, finde ich das noch etwas widersprüchlich.
     
  4. alsniper

    alsniper Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat S1+ Senderkuriosum

    @ raceroed DANKE...:love:
    ....gleich die erste änderung der Transpondereinstellung auf 10597 hat den erwünschten Erfolg gebracht....der Empfang war sofort in prima Qualität vorhanden. Alle Sender sind wieder voll empfangbar :winken:

    Danke für die Hilfe!!!!
     

Diese Seite empfehlen