1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

technisat-Receiver auch mit schwachem Signal?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hannes59, 4. November 2004.

  1. hannes59

    hannes59 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hi Technisat-Experten!
    Grosse Frage: Ich habe einen Kathrein UFD 580 gekauft und habe voll die Probleme, dass er wohl sehr starke oder genaue Signale braucht. Ich bekomme oft die Nachricht: "Kein oder schlechtes Signal". Da Receiver anderer Hersteller funzen an meiner Leitung, will ich jetzt sehen, dass ich den Kathrein loswerde und einen anderen Receiver kaufe.Ich dachte dabei an den Digicorder von Technisat. Wisst ihr, wie der schwache Signale verarbeitet? Freue mich über Infos von Euch! Danke.
    Hannes:winken:
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: technisat-Receiver auch mit schwachem Signal?

    Die TechniSat-Receiver haben einen empfangsstarken Tuner.
    Ob du allerdings mit einem anderen Receiver besseren Empfang haben wirst, ist nicht sicher. Aufschluss kann nur eine Messung mit einem Meßempfänger in der Antennenanlage erbringen. Auch zu starke Signale können keinen Empfang bewirken.

    Gruß Hajo
     
  3. märkischer

    märkischer Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    BW, nähe Karlsruhe
    AW: technisat-Receiver auch mit schwachem Signal?

    Hi,

    also mein Digi S1 hängt an der 55cm Scüssel mit Universal Single LNB wo vorher auch mein analoger Grundig hing. Habe dann den Grundig durch meinen neuen S1 ersetzt. Bisher hatte ich nicht einmal klötzchen im Bild oder ähnliche "Verzerrungen" auch nicht beim übelsten Regen. Meine Signalqualität sinkt eigentlich nie unter 7,5dB. Im moment hab ich bei leicht bewölktem Himmel eine Signal stärke von 69 und eine Signalqualität von 8,8dB .

    MfG,
    märkischer
     
  4. hannes59

    hannes59 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    AW: technisat-Receiver auch mit schwachem Signal?

    Danke erst einmal Leute. Muß mal sehen, was ich mache. Liegt wahrscheinlich doch an den Kabeln, Schüssel, ich-weiss-nicht-was. Am besten wird sein, einen zu kaufen und zu testen und wiedeer wegzubringen wenn schlecht.:eek:
     

Diese Seite empfehlen