1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat K1 Probleme im Heimnetzwerk

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Catacombs, 12. Januar 2012.

  1. Catacombs

    Catacombs Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem den Technisat K1 Receiver gekauft - bin bis auf die langen An/Aus Zeiten soweit zufrieden.
    Da der Receiver ja eigentlich auch LAN/WLan fähig sein sollte, habe ich mich einfach mal daran gemacht, diesen in mein bestehendes Netzwerk einzubinden.
    Der Receiver wurde per CAT 5 Kabel an den Router geschlossen (IP Zuweisung automatisch) und siehe da, er wird auch von beiden PC´s erkannt. Das heisst, ich kann auf beiden Rechnern den Timer und den Netzwerkstatus erkennen und bearbeiten.
    Nun war aber Sinn und Zweck der Sache folgender:

    Filme oder Dokumentationen, die in vorher freigegebenen Ordnern auf den PC´s liegen, sollten per Netzwerk an das Gerät gestreamt werden und so auf dem TV angeschaut werden - aber nix da -.-

    Der Receiver erkennt weder die freigegebenen Ordner oder Filmdateien, welche im MPeg II Format (laut Herstellerangabe das einzige Format, was erkannt wird) vorliegen, noch findet er zuverlässig die beiden PC´s im Netzwerk, so das es immer eine Art Glücksspiel wird.

    Ich habe deswegen auch den Kundensupport kontaktiert - bisher keine Antwort erhalten.

    Vielleicht hat ja einer ähnliche Probleme oder eventuell sogar eine Lösung...

    MfG Catacombs
     
  2. mfranz

    mfranz Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Technisat K1 Probleme im Heimnetzwerk

    Der Receiver kann aber das SMB-Protokoll nicht. Mit Netzwerkfreigaben wird das nichts. Du musst einen DLNA-Konformen Server in deinem Netz einrichten. Leider schreibst du nichts über deine Netzwerk-Infrastruktur. Wenn du Windows nutzt, kann das z.B. der Mediaplayer.
     
  3. Catacombs

    Catacombs Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat K1 Probleme im Heimnetzwerk

    Hallo, danke erstmal für die Nachricht! Bezüglich meiner Netzwerkinfrastruktur, hmmm, sooo der Profi bin ich leider nicht :) Wenn Du mir einfach mal schreibst, was Du für Daten brauchst? Vielleicht könntest Du mir Schritt für Schritt helfen? Wäre grossartig!

    MfG Catacombs
     
  4. Jay25

    Jay25 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo..

    Der Reciever funktionert über UPNP das heißt man muss nur seine Firewall konfigurieren und unter Heimnetzwerk und Freigabe auf Erweiterte Freigabe einstellungen gehen und unter Alle Netzwerke die Medienstreamoption auswählen klicken, und dort den Reciever freigeben.

    Upnp funktioniert vollautomatisch nur die Firewall könnte Probleme machen.Die andere Variante nähmlich normal per Netzwerk zu verbinden und seperate Ordner/Datein freigeben funktionert nicht da er immer eine Benutzername und Passwort haben will welchens man nirgends einstellen kann.

    Alle andere einstellungen lässt man auf DHCP und lässt das vom Router regeln dann sollte alles klappen. :)

    P.s Ich weiß nicht wie das unter Win 7 läuft ob Upnp dort unterstützt wird aber mit Win 8 und höher wird das funktionieren.
    Ich hatte nähmlich gelesen das es unter Win 7 massive Probleme gab.
     

Diese Seite empfehlen