1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat HD8 spielt eine Aufnahme nicht ab

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von coocoo, 13. Oktober 2012.

  1. coocoo

    coocoo Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an alle,

    ich habe ein Technisat HD8+ und daran eine 2-TB Harddisk.
    Damit habe ich schon oft erfolgreich TV-Programme[​IMG] aufgenommen, auch in HD.
    Jetzt ist folgendes passiert:
    Ich hatte mehrere nicht mehr benötigte Filme gelöscht.
    Dann hatte ich per DVR-Timer zwei (zeitlich nicht aneinander grenzende) Filme bei arteHD aufgenommen. Der erste ist normal abspielbar. Der zweite ist zwar als Name vorhanden, hat aber laut Anzeige auf dem TV-Monitor die Größe 0, beim Druck auf "Play" bleibt der Bildschirm schwarz.
    Nun habe ich mir am PC die Festplatte angesehen und folgendes herausgefunden:
    Der nicht abspielbare Film hat 9 Dateien, die bis auf die neunte alle 1GB groß sind. Mit dem VLC-Player sind sie ohne Problem abspielbar.
    Alle tragen die Startnummer 90.00...
    Dies war offenbar die Startnummer eines der gelöschten Filme, denn ältere Filme habe zum Teil höhere Nummern.
    Die Datei mit der Nummer 91 gehört offenbar zu dem neuen Film, vom Datum her. Es gibt etliche höhere Nummern, die aber älter sind.
    Mit einem Hex-Editor habe die Datei angezeigt und festgestellt, dass sie offenbar zu dem gelöschten Film gehört, denn der lesbare "Waschzettel" deutet darauf hin. Kein Wunder, dass der Receiver die zugehörigen Dateien nicht findet.
    Meine Fragen sind nun:
    1) Wodurch ist das passiert?
    2) Gibt es eine Möglichkeit, die Datei zu reparieren oder wenigstens auf dem Receiver abzuspielen?
    3) Haben die Dateien 2000 und 2001 einen Bezug dazu?

    In der Hoffnung auf sachdienliche Hinweise danke ich im Voraus.
    coocoo

    Nachtrag:
    Ich habe die Aufnahme im Technisat umbenannt (nur 1 Buchstaben geändert). Daraufhin wurde jetzt gezeigt: "Die Aufnahme belegt 8.87 GB". Aber abspielen ging wieder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2012

Diese Seite empfehlen