1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat HD 8-C Signal "durchschleifen" zum TV(DVB-C/CI+) zwecks Aufnahme?

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von Helge4711, 6. März 2014.

  1. Helge4711

    Helge4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich habe folgende Frage in Sachen Unitymedia und die HD Option:

    Folgende Geräte sind vorhanden:

    Technisat HD 8-C mit Alphacrypt Classic-Modul
    42“ Plasma ohne Receiver

    Geplant ist der Kauf eines neuen Plasmas mit integriertem DVB-C-Receiver und CI+-Schacht (lt. Unitymedia ist der geplante Fernseher „CI+ geeignet“). Leider bietet der Fernseher keine Aufnahmefunktion auf USB-Stick/Festplatte an, so wie ich es bisher von meinem Technisat HD 8-C-Receiver gewohnt bin und dieses Feature auch oft nutze.

    Ich weiß, dass eine Aufnahme der privaten HD-Programme bei Unitymedia nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist, daher folgende Überlegung:

    Kann ich meinen bisherigen Technisat HD 8-C mit der bisherigen UM-Karte nur zu Aufnahmezwecke der ÖR-Sender und der Privaten in SD-Qualität weiternutzen und das Kabelsignal zum integrierten DVB-Receiver (mit CI+/HD-Modul von Unitymedia) des neuen Plasmas „durchschleifen“? Einen Koax-Out-Ausgang hat dieser Receiver jedenfalls.

    Der interne DVB-C-Receiver des neuen Plasmas würde dann lediglich zum TV-schauen genutzt und die Aufnahmefunktion übernimmt dann der bisherige externe Receiver…

    Bekommt man bei Hinzubuchung der HD-Option bei UM eine eigentlich neue Karte? Nur dann wäre mein Vorhaben überhaupt erst möglich!
    Ich wäre für Meinungen/Erfahrungen sehr dankbar!

    Oder könnte man alternativ beide Module also das CI+ UM HD-Modul und das bisherige Alphacrypt-Modul mit UM-Karte in den neuen TechniStar K2 ISIO einstecken und somit fernsehen und aufnehmen über den Receiver statt meiner obigen "Bastellösung"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2014
  2. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Technisat HD 8-C Signal "durchschleifen" zum TV(DVB-C/CI+) zwecks Aufnahme?

    Für was hast Du denn eigentlich derzeit die Smartcard von UM? Die ÖR waren noch nie verschlüsselt und die Privaten in SD sind es seit über einem Jahr nicht mehr. Entsprechend brauchst Du für Empfang und Aufnahme dieser Programme gar keine Smartcard.

    Ansonsten: Du kannst das Antennensignal am Receiver durchschleifen zum DVB-C-Tuner des TV-Gerätes.
     

Diese Seite empfehlen