1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat DigyBoxx T4

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von frankkl, 30. Oktober 2010.

  1. amalthea

    amalthea Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: Re: Technisat DigyBoxx T4

    Noch eine Ergänzung zu meinem ersten Test: ja, die Fernbedienung der DIGYBOXX T4 ist - bi auf die Farbe - identisch mit der des DIGICORDER S1. Der S1 läßt sich als SAT2 ansprechen. Juju: die Fernbedienung ist für beide Geräte optimal:

    Gruß

    Amalthea
     
  2. tegelaner

    tegelaner Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Nabend zusammen,
    hat zufällig jemand hier zuvor den Digit MF4-T von TechniSat im Einsatz gehabt?
    Ich würde gerne wissen, ob sich ein Umstieg lohnt und aufgrund der HDMI-Schnittstelle eine bessere Bildqualität zu erwarten ist.
    Danke und Gruß
    Lutz
     
  3. refilix

    refilix Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Hi,

    also ich hab die Digyboxx t4 seit gut 2-3 Monaten. Hatte vorher einen Digipal2. Umstieg nur wegen dem HDMI Anschluss.

    Also die Bildqualität ist ein tick...minimal besser. Ansonsten merke ich keinen Unterschied.
    Im gegenteil. Es gibt sachen die mir echt aufen Keks gehen.
    z.B. das er immer nach Updates sucht wenn man ihn einschaltet. Kann man nichtmal ausschalten diese Funktion. Wird eh nie ein Update geben.^^

    Und bei mir hat die Aufnahmefunktion via USB Schnittstelle nicht wirklich Funktioniert.
    Er bleibt hängen, bzw. was Bild. Und bei mir wahr Praktisch von Anfang an die Fernbedienung Putt.

    Und das alles für 99€ im MärchenMarkt.

    Ehrlich gesagt würde ich das teil nicht nochmal Kaufen. bzw. überhaupt ein TechniSat Produkt. Hab im Schlafzimmer ein NoName DVB-T für 15€ mal gekauft. Gut zwei-drei jahre her. Funktioniert auch und ist beim Switchen der Kanäle däutlich schneller.

    mfg refi
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Ich habe mir jetzt den Technisat DigyBoxx T4 gekauft der macht einen guten eindruck ist aber abgespeckt von der bedienung gegenüber einen Digicorder T1 ,
    also eine gute ergänzung zum DigyBoxx T4 der ist besonders gut zum schauen mit Aufnahmeoption und der Digicorder T1 das (fast) optimale Aufnahmegerät.

    Die Fernbedienungen sind nicht ganz genau gleich die Zusatzfunktionstasten wie z.b. PIP unterscheiden sich,
    ausserdem beim DigyBoxx T4 ist SAT1 festeingestellt sodas der Digicorder T1 auf SAT2 umgestellt werden muss
    soweit erstmal meine ersten eindrücke die Aufnahme auf einen 16 GB USB-Stick lief gut wenn auch mit leichter Startverzögerung.

    Mit welcher Taste ist eigendlich das DVR Menü direkt aufzurufen mit [GRÜN] bekomme ich nur Programminformationen ?

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2011
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.206
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Mit Blau eventuell? So ist es jedenfalls beim TechniStar S1
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Habe jetzt schwierigkeiten wenn mein 16 GB USB Stick gut gefüllt ist mit Aufnahmen dann stottert es und läuft nicht rund,
    sonst bin ich zufrieden wenn auch der DVR sehr abgespeckt ist !

    Welche erfahrungen habt ihr mit den Technisat DigyBoxx T4 gemacht
    und welche 2,5 USB Festplatten nutzt ihr genau.

    Wie wäre zum beispiel die Seagate Expansion ist die zuempfehlen ?

    [​IMG]

    Expansion in Festplatten/Extern 2.5" Seagate | Geizhals.at Deutschland


    :winken:

    frankkl
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Mal eine kleine Test zusammenfassung :rolleyes:

    Einschränkungen gibt es viele zum beispiel
    - die Aufnahme Vor und Nachlaufzeit kann man nicht fest einstellen,
    - die Rote Direkt Aufnahmetaste geht nur begränzt für die grade laufene Aufnahne,
    - Vor und Zurückspulen geht nur noch bis x16 Fach
    - man kann das Aufnahmemenü nicht mehr direkt anwählen (Taste Grün)
    - es werden keine direkten Minuten der Aufnahme mehr angezeigt
    - es wird nicht mehr die Uhrzeit angezeigt wann die Sendung bei der Aufnahme vorbei ist
    und vieles mehr die DVR Funktion ist auf das nötigste beschränkt !

    Nochmal welche erfahrungen habt ihr mit den Technisat DigyBoxx T4 gemacht und welche 2,5 USB Festplatten nutzt ihr genau ?

    :winken:

    frankkl
     
  8. coco22

    coco22 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Technisat DigyBoxx T4

    Hallo, frankkl,

    ich habe mir den DVB-T Receiver zusammen mit der Festplatte von TechniSat gekauft.

    Das Forum und die Amazon-Bewertungen habe ich gelesen.

    Der Receiver ist ja schon gewöhnungsbedürftig. Bevor ich mich an Technisat wende, wollte ich wissen, ob es nicht doch nur an meinem Gerät liegt.

    Ich will das Gerät hauptsächlich als Aufnahmegerät nutzen.

    Wenn ich Vor- und Nachlaufzeiten eingebe, startet die Aufnahme nicht. Die Sendungen fangen ja selten pünktlich an und hören pünktlich auf.

    Außerdem kann man, wenn das Gerät ausgeschaltet ist, nicht sehen, ob er aufnimmt oder nicht. Es wird weiterhin die Uhrzeit angezeigt.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße:winken:

    Coco