1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat Digit Kabel NCI: Jugendschutz

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hair-trigger, 16. September 2006.

  1. hair-trigger

    hair-trigger Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hallo, habe mir vor ein paar Tagen den Receiver 'TechniSat Digit Kabel NCI' gekauft und nun taucht folgendes Problem auf:
    Bei meiner alten dBox2 konnte man in die Timerliste manuell einen bestimmten Sender, Zeitraum und die Jugendschutz-PIN eingeben. Beispiel: Montag der übernächsten Woche, Premiere 1 von 6.00 bis 17.00 Uhr + einmalige Eingabe des Jugendschutz-Pins. Mit dieser Timeprogrammierung waren dann alle Filme mit Jugendschutz am programmierten Tag auf Premiere 1 zwischen 6 Uhr morgens und 17 Uhr abends automatisch freigeschaltet.
    Der 'TechniSat Digit Kabel NCI' läßt die Eingabe des Jugendschutz-Pins bei manueller Timerprogammierung aber leider nicht zu. Geschütze Sendungen können daher nur über den integrierten EPG programmiert werden (dann wird automatisch die Jugendschutz-PIN abgefragt). Wenn ich nun aber z.B. einen jugendgeschützten Film über die EPG-Time-Programmierung aufnehmen möchte, ist die Sendung logischerweise genau zum im EPG aufgeführten Startzeitpunkt programmiert. Premiere ist zwar sehr pünktlich, aber dennoch fehlen mir öfters bei über EPG aufgenommenen Filme die ersten Sekunden. Das wäre ansich ja nicht so schlimm, aber wenn ich eine Sendung archivieren will, stört es mich schon, wenn der Anfang fehlt.

    Wenn ich aber den Zeitraum einer EPG programmierten Sendung nachträglich manuell im Timer ändere und vorne und hinten 2 Minuten Zeitspanne zugebe, ist die vorher über die EPG-Programmierung eingegebene Aufhebung der Jugendschutzsperre wieder gelöscht ...

    Gibt es beim 'TechniSat Digit Kabel NCI' irgendeinen Trick um über die Timerfunktion eine jugendgeschützte Sendung so aufzunehmen, dass auch der Anfang komplett mit drauf ist?
     
  2. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: TechniSat Digit Kabel NCI: Jugendschutz

    Nein. Das Schöne an der schwachsinnigen Variante des JS ist ja, daß er Dich permanent behindern soll. Du bist gezwungen, über ein Cam-Modul zu empfangen, mit dem Du den JS aussschalten kannst oder noch eleganter mit einem nicht zertifizierten Receiver, der dich auch nichts mehr nützt, wenn P. und KDG entgültig auf Nagra-Codierung umgestellt haben. Wenn Du eleganterweise auch eine Karte der neuen Art hast und über Kabel empfängst, dann ist der Ofen demnächst aus für timergesteuerte JS-Aufnahmen, denn die Cam-Module funktionieren nicht mit dieser Codierung.
    Der ganze Unsinn ist wohl nur erfunden worden, um uns daran zu hindern,
    TV auf Platte aufzunehmen, sogar analog. :(
     
  3. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: TechniSat Digit Kabel NCI: Jugendschutz

    Es ist doch ganz einfach,man macht diesen Schwachsinn nicht mit.
    Wer es sich doch Premiere anschafft muß auch mit den Unannehmlichkeiten leben.
     
  4. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: TechniSat Digit Kabel NCI: Jugendschutz

    Das ist am frühen Sonntagmorgen ein Argument, das mir den truben Tag
    verschönt. Genau das sollte man tun. Diese Mafia, welche Untergruppe auch
    immer, boykottieren. Ich meine, ich habe ja nie erwartet, daß die privaten
    Anbieter und Pay-TV uns tatsächlich besseres anbieten als die ÖR. In der Tat
    ist das Angebot der ÖR inzwischen besser und die Privaten machen nur gelegentlich mal einen Versuch Richtung vernünftiger Übertragung (anamorph) mit angemessenen Bitraten, aber nur gelegentlich. Ich werde zwar ungerne auf meine National-Geographic, Terranova, Planet, History und auch die Krawallsender 13th Street, Silverdings, Kinowelt verzichten, aber ich denke,
    ohne die läßt sich entspannter leben. Und wenn mir das Angebot nicht reicht, dan kann ich endlich mein SAT-Experiment beginnen :))
    Diese ständigen Bevormundungen im Alltag gehen mir jetzt entgültig auf den Sack. Kann mir ja auch passieren, wenn ich mal per SAT Dubai-TV sehe, daß dan ein Einsatzkommando vor der Tür steht, aber das ist dann einen neuen Thread wert ;-)
     

Diese Seite empfehlen