1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Digicorder T1 oder was?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Albert Voss, 26. August 2004.

  1. Albert Voss

    Albert Voss Junior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Da er so billig war und verfügbar, haben wir uns als ersten digitalen DVB-T-Festplatten-Recorder den Hyundai 110H zugelegt. Der funktioniert zwar im Großen und Ganzen, hat aber einige kleinere Macken.

    Nun gibr es von Technisat den Digicorder T1 in den Läden. Gibt es da schon Erfahrungen?

    Wie gut ist der EPG?
    Kann man Indexmarken setzen?
    Kann man zwei Sendungen hintereinander aufnehmen ohne Zwischenpause?
     
  2. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: Technisat Digicorder T1 oder was?

    Von der Oberfläche und den Receiverfeatures ist das Gerät identisch mit dem Digipal 2 und hat dem entpsrechend ein ziemlich gutes EPG plus dem von Technisat redaktionell aufbereitetem EPG namens SFI.
    Indexmarken sind kein Problem. Mehr noch: Eine Marke bei Werbeanfang, eine bei Werbeende und schon lässt sich der Bereich löschen.
    Zwei Sendungen hintereinander sind auch kein Problem. Allerdings musst du da den Timer von Hand anlegen oder von Hand verländern. Eine Option, aus zwei nacheinander folgenden Sendungen in einer Aufnahmen 2 seperate Aufnahmen zu machen habe ich noch nicht gefunden; wenn sich die Sender allerdings an ihre Start- und Endzeiten halten klappts auch mit 2 seperaten Timern wunderbar.
     
  3. Haferflocke

    Haferflocke Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    608
    AW: Technisat Digicorder T1 oder was?

    Hi Albert!

    Bin auch am überlegen, ob ich mir einen DVB-T-Festplattenrekorder kaufe.

    Was hat denn der Hyundai für kleinere Macken?
    Hat der eigentlich 2 Tuner? Wenn ja, kann er auch PIP (Bild-in-Bild)?
    Wie ist die Empfangs- und Bildqualität? Ich habe bisher den Thomson DTI 1001. Ist die Qualität mit dem vergleichbar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2004
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Nein !



    Nein !



    Zum Beispiel die Uhr geht nicht besonders genau,das Menü ist etwas unüberschichtlich,auch die die unförmige preiswert wirkende Fernbedienung past nicht ganz zum höchwertigen Gerät :LOL:



    Die Bildqualität ist sehr gut,
    aber der Tuner ist nicht so Empfangsstark !


    :D


    Der Hyundai ist zum einfachen günstigen Aufzeichnen der Digitalfernsehsendungen gedacht ohne gross tüttelkram,
    Ich kann den Hyundai sehr empfehlen macht zuverlässig genau was er soll :LOL:


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2004
  5. Albert Voss

    Albert Voss Junior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Berlin
    Bildqualität

    Was die Bildqualität angeht, waren wir bisher eh nicht sonderlich gut dran: schlechter Kabelempfang mit hohem Rauschanteil. Dagegen war/ist jeder DVB-T-Tuner besser. Wir haben den Technisat Digipal 2 und einen Panasonic TU-CT20E. Unterschiede von Belang haben wir zwischen denen und jetzt dem Hyundai bisher nicht gesehen. Da wir offensichtlich in guter Empfangslage wohnen, kann ich auch nichts zur relativen Empfindlichkeit der drei Kisten sagen.
     
  6. verpasser

    verpasser Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    AW: Technisat Digicorder T1 oder was?

    zitat frankkl:
    ... es läst sich nicht in einer Aufnahme hin und her springen wie bei Digitalmedien üblich spulen wie beim VHS-Rekorder ist angesagt ...

    das habe ich schon oft gelesen, dadurch wird es aber nicht richtiger.
    man kann sehr wohl springen.
    1. wiedergabe pausieren,
    2. wiedergabemenü über "enter" taste einblenden,
    3. "<<" ">>" zum springen verwenden (länger gedrückt halten = weiter springen).

    ich möchte den VHS recorder sehen, mit dem frankkl 2 stunden film in 10 sekunden spult.
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    @verpasser

    Oh Danke es geht wunderbar,
    die funktion hatte mir so noch niemand erklärt :D

    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen