1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von th3o, 28. Februar 2012.

  1. th3o

    th3o Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    mein Opa muss auf DVB-C umsteigen und da ich zur falschen Zeit am falschen Ort war, hab ich nun ein paar Fragen zur Technik: (Nein, ich helfe natürlich gerne. [​IMG])

    Kaufen möchte ich einen TechniSat DigiCorder HD K2, da er aufnehmen und gleichzeitig schauen möchte.

    Die Aufnahmen möchte er dann auf einen Stick speichern und die Aufnahme auf einen anderen Fernseher ansehen. Hat das jemand schon mal gemacht? Kann ich den Stick direkt an einen USB-fähigen Fernseher stecken und die Aufnahme wiedergeben?

    Die TV-Geräte werden auch neu gekauft, bin ich aber noch bei der Suche.

    EDIT:
    Ich habe bereits herausgefunden das es funktionieren kann wenn der Fernseher in der Lage ist dieses ts4-Format abzuspielen. Ist das so richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2012
  2. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    In der Theorie ja : Praxis ist aber deutlich schwieriger

    Habe einen ähnlichen Technisat Receiver habe auch über USB auf Festplatte aufgenommen und versucht es mit irgenteinem Programm abzuspielen (VLC...) ging nicht

    Ob jetzt ein Fernseher ein .ts Format unterstützt bezweifle ich

    Neuerdings ging aufnehmen auf Platte überhaupt nicht mehr weil Technisat jetzt ein Update aufspielen will mit dem die Aufnahmefunktion komplett deaktiviert wird (damit der receiver dann offiziell HD- unterstützt) ich kann dir nur raten falls du ihn kaufst dann beeil dich um noch die alte Software zu bekommen und deaktiviere die automatische Updatefunktion
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    Problem...der HDK2 akzeptiert nur FAT32 formatierte Andocker...und FAT32 macht bei 4 GB Dateigröße Feierabend bzw. einen Schnitt. Das reicht nicht mal für den Tatort. Das ergibt also schon mal 2 Dateien, weil 90min ÖR in SD sind ca. 4.5 GB, in HD knapp 9 GB (= 3 Dateien). Zudem dürfte das *.ts Format kaum ein TV unbearbeitet abspielen. Mit Videobearbeitung kann man das zusammenfrickeln und umwandeln, aber das hat dann mit Plug&Play nix mehr zu tun.
     
  4. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    Kennst du dann eventuell ein Programm mit dem ein Umwandeln möglich wäre??
     
  5. th3o

    th3o Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    nabend,

    in einem anderen Forum habe ich gerade gelesen das man die Aufnahmen auch in einem anderen Format auf einen USB-Stick speichern kann, kann das jemand bestätigen? Also Formate wie MPEG2/MKV/AVI wurden da aufgezählt.

    Weil wenn der Receiver das kann, dann muss ich ja nur noch nach den passenden Fernseher suchen der eines dieser Formate über USB abspielen kann.
     
  6. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    Nein, das kann der Receiver nicht.
    Schau dir mal das Programm TS Doctor an.

    Gruß Chris
     
  7. th3o

    th3o Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    Das Problem ist, dass die Person, die das später nutzen soll, keinen Computer hat, ich brauch eine Lösung die ohne PC und Netzwerk funktioniert.

    Die Person möchte aufnehmen, meistens gleichzeitig eine andere Sendung sehen und die Aufnahme später auf einem anderen Fernseher anschauen.

    Wichtig ist natürlich DVB-C.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    Kann ich nicht bestätigen. Der HD K2 bietet keinerlei Optionen beim "kopieren" an, kopiert das File also 1:1 von der Festplatte und da liegt es als *.ts. Derartiges speichern würde insbesondere bei MPEG2 bei HD Aufnahmen ein umkodieren bedeuten und das macht der HD K2 definitiv nicht.
     
  9. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: TechniSat DigiCorder HD K2 USB-Aufnahme/-Wiedergabe

    Deine beiden Vorhaben werden schwer bis unmöglich. Selbst wenn du einen Fernseher findest, der *ts Dateien wiedergeben kann, muss das nicht funktionieren. Technisat hat offensichtlich seine eigene Definition von *ts Dateien. Die *ts Dateien verschiedener Geräte und Hersteller sind leider meist nicht kompatibel. Anderes Problem wäre das Aufzeichnen und gleichzeitige sehen eines anderen Senders. Das geht nur problemlos mit den ÖR. Selbst wenn eine SC vorhanden ist, kann immer nur ein Privatsender gesehen oder aufgezeichnet werden. Privat und ÖR gleichzeitig geht natürlich. Aber z.B. RTL und SAT1 gleichzeitig geht nicht. Dazu bedarf es dann einer zweiten SC. Beim Thema SC, CI Modul, Kabelanbieter und Receiver wirds dann ganz kompliziert. Das wäre zuerst zu klären, ob der HD K2 überhaupt bei eurem KNB zu betreiben ist, also welche Karten die verschicken und welches Verschlüsselungssystem die nutzen. Will dein Oppa nur die ÖR sehen, erübrigt sich dieser Krampf natürlich.
     

Diese Seite empfehlen