1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat Cablestar 100

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Mops21, 21. Juli 2018.

  1. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Anzeige
    Eben, wie @Gorcon schrieb, da kann man keine allgemeingültige Aussage treffen.
    Alles andere muß der jeweilige Betreiber entscheiden.


    Kabel, sprich VF/KD ist aber was anderes, MPEG1 L2 nur 192kbit/s. Dolby Audio, dürfte AC3 sein, aktuell Stereo 448kbit/s.

    Welche Norm, in Bezug auf Radiosender?
     
  2. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der Technicorder unterscheidet in Audioformat und Audiomodus.

    Wenn das andere Rec. oder Fernseher nicht machen, könnte jemand denken, wenn bei Audioformat Dolby D oder AC3 angezeigt wird, die würden auch so senden.
    Ist derzeit bei Bayern Klassik so, im Audiomodus steht aber Stereo.

    Bei Pro sieben steht Dolby D und Dolby 5.1.

    Es gibt dann ja auch genug Leute die können das beim Hören nicht unterscheiden, weil ggfls bei nicht 5.1 ein Klangprozzessor automatisch irgendeinen Hall oder künstliches 6.1 generiert.
     
  3. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Pro7 SD.
    Dolby Audio bei Audioformat, 5.1 bei Audiomodus.
    Stell ich um auf MPEG, wird für das Audioformat MPEG1 L1 angezeigt, Audiomodus: Stereo.
    Wichtig sind für meine Begriffe die Voreinstellungen, im Ton-Menü. Bei mir Dolby Audio auf: AN.

    5.1, wenn da nur über den Centerlausprecher der Ton zu hören ist, normal, alle anderen werden nur dann aktiv, wenn es tontechnisch notwendig ist.
    Bei DD 2.0 ist der Ton über den rechten und linken Lautsprecher zu hören.
    .1, der Suwoofer, klar, je nach Einstellung zu hören.
    Aber gut, bei Ton über z.b. den TV ist da auch nur 2 Kanal-Ton(Stereo) zu hören.
     
  4. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hallo Peter 65,

    mir ist das schon klar. Vielleicht habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Ich habe das geschrieben, um andere darauf aufmerksam zu machen, das es nicht bedeutet 5.1 wird tatsächlich gesendet, nur weil man auf seinem OSD irgendwas von 5.1/AC3 sieht.

    Ich höre die DD Sender von WDR und Bayern nicht, kann deswegen nichts zur tatsächlich gesendeten Tonvariante sagen.

    Es gibt ja auch genug Leute die meinen sie würden Full HD oder gar UHD sehen, nur weil sie ein entsprechendes TV Gerät besitzen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.967
    Zustimmungen:
    6.764
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die DVB Norm. (Aber die schließt ja auch AAC ein die noch immer einige Receiver nicht unterstützen).
    Zumindest wird die Kennung so gesendet. Bei ZDF laufen ja auch Filme die nur in 2.0 ausgestrahlt werden, dann dteht in der Anzeige natürlich auch nur DD 2.0 und keinesfalls 5.1.
    Wenn der Sender die falsche Kennung zuordnet, dann ist das natürlich nicht optimal. aber selbst wenn man "nur" mit AC-3 2.0 sendet ist das auf jeden Fall deutlich besser wie mit einer MPEG Tonspur wo jegliche Surroundinformationen verloren gehen (sofern sie vorhanden waren). Die Dynamik ist bei AC-3 natürlich auch deutlich größer und wird nicht zusätzlich beschnitten.
     
  6. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Entscheidend ist das Tonwiedergabegerät.
    Ich würd allerdings auch meinen, AC3 alleine sagt nicht ob das DD 5.1 ist, das kann auch DD 2.0 sein.

    Gut, aber wenn ein Hersteller die "mißachtet" nützt das den Kunden wenig.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.967
    Zustimmungen:
    6.764
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Er darf das Gerät dann aber auch zurückbrignen (wenn es kein Rückgaberecht gibt). Denn er kann das ja vorher nicht wissen da man soetwas nicht auf die Verpackung schreibt.
    Ich wäre auch davon ausgegangen das er das unterstützt. Ich hatte das Gerät schon jemanden empfohlen, aber diese Empfehlung wieder zurück genommen. Da kommt er mit einer D-Box2 (als reinen Radioreceiver) besser weg.
     
  8. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Oder jeder andere geeignete Receiver. Mit eine digitalen Tonausgang.
     
  9. pomnitz26

    pomnitz26 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    182
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal DAB+ für DVB-T2 HD
    Diverse DAB+ Radios
    Stellt euch mal ein DAB Radio vor das kein AAC kann. Das wäre das tatsächlich reines DAB Radio. Damit kann keiner mehr was anfangen. In ein paar Jahren kann das im Kabel ebenfalls so aussehen. Auch ein Wifi Radio Portal ist nicht sicher. Da verliert man die Lust auf etwas neues. Mein altes Nokia kann heute noch Webradio durch manuelles hinzufügen von Streams, dessen Portal ist lange offline. Die Bedienung stelle ich mir wie bei einem DAB Adapter vor. Hunderte Programme sind dann ehr nervig.
     
  10. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Leute, haltet mal die Kirche im Dorf, hier geht es um Leute die teilweise seit 30 Jahren UKW über Kabel hören und nun eine Wurfantenne oder eine UKW Zimmerantenne kaufen müssen, oder eben ein DVB C Radio wie das Cablestar.
    Wir reden hier von lausigen 50€!!!!
    Diese Leute zahlen rund 210€ im Jahr an Kabelgebühren, viele könnten Geld sparen wenn sie auf Sat umrüsten würden, viele sind zu bequem dafür Schritte einzuleiten.

    Sie bekommen nun 80-90 Sender in sehr guter Qualität!
    Wenn in 5-10 Jahren, wir spekulieren nur mal, AAC oder was auch immer gebraucht wird, schmeiß drauf, kauft man eben was anders!!!
     
    pomnitz26 gefällt das.

Diese Seite empfehlen