1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniCorder ISIO STC

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von uwi, 6. August 2014.

  1. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    wie ich schon sagte ich glaube das liegt alleine am Kabel TV Provider und nicht an den Sendern, SFI muss aber immer für den jeweilig TV Sender angeschaltet sein,
    über Kabel TV habe ich immer eine kürzere EPG Vorsuchau als über Sat und DVB T2
    bei der normalen EPG jedenfalls so,
    es werden auch nicht alle TV Sender in der Technisat eigenen SFI unterstützt da werden nur die normalen Daten vom Sender geladen beim Update ,
    mal jeden fragen der die Sender über Sat nutzt .
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2018
  2. steffen2

    steffen2 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    oft sind es sogar nur 2 Tage.
     
  3. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    akosch@
    die Sky EPG von Sky Cinema geht bei mir per Sat nur bis Mittwoch habe eben beim Humax mal geschaut, beim Technisat habe ich keine Sat Liste keine Sky Sender in der Liste , liegt hier meiner Meinung am Sender selber,
    bessere Humax und der Technisat hat genug Speicher das eine EPG auch für 14 Tage geht,Technisat hat wahrscheinlich die Sky Sender nicht Extra in der SFI das da mehr geht ?
    Ja 2 Tage EPG ist heute nicht mehr Zeitgemäß das ist aber bei dem Sender MTV auch oft so schlecht da nutze auch SFI hier nichts .
    Gibt offenbar TV Sender die auf EPG und VT nicht viel Wert legen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  4. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich habe Sky über Sat, scheinbar haben aber alle Sky Programme nur eine ca. 4 Tage Vorschau, also nix mit erweitertem SFI!
    Die Ör’s knapp 3 Wochen.
    Die Privaten eine Woche.
     
  5. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sky nutzt vielleicht für die eigenen Receiver vielleicht wieder eine eigene spezielle EPG die vielleicht mehr anzeigt als unserer bei dem Sky Sendern ,
    da müsste man mal jemanden fragen der einen Sky Receiver hat?
    Ich weiß von Technisat selber das die eigene SFI EPG nicht alle TV Sender unterstützt , die lädt unser Technisat zwar mit dem SFI Update mit ein speichert diese so das die EPG gleich da ist , es ist aber dann die normale von den TV Sendern und nicht die Erweiterte SFI EPG von Technisat mit ca. 14 Tage Vorschau ,
    ich glaube Sender wie BBC Wold HD, NK HD .. die sind auch nicht in der SFI mit drin werden nur als normale EPG gespeichert ,
    SFI unterstützt vielleicht nur alle ÖR Sender, bekannte HD Sender die andren Sender nicht ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  6. Stoimenowa

    Stoimenowa Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Durch
    eine Ausästung hat meine Antenne vom Balkon aus wieder halbwegs freie Sicht zum Satelliten, aber leider kam nicht der erhoffte Sat- Empfang zustande. Die Antenneneinstellung zeigt für die Tuner zwar 78 bzw. 83 als Pegelstand an, aber bei Qualität erfolgt nicht die geringste Anzeige. Die Schüssel ist zwar nur laienhaft ausgerichtet hat jedoch im Winter bisher stets ein Bild zustande gebracht.

    Frage:
    was für Gründe können einen absoluten Qualitätspegelausfall verursachen? Trotz Anzeige des Sat-finders, dass ein Signal anliegt müsste doch wenigstens irgendeine schwache Reaktion feststellbar sein. Übrigens wird die Pegelanzeige nicht vermindert wenn man die Hand vor das LNB hält. Was zeigt der Pegelstand des SCT überhaupt an?
    Mein 4-fach LNB liefert das Signal auch an meinen alten Medionreceiver. Bei diesem erfolgt weder eine Pegel- noch eine Qualitätsanzeige. Der Fehler muß also irgendwo im Antennensystem stecken. Wenn ich auch nur die geringste Signalanzeige hätte würde ich die Schüssel neu ausrichten aber vielleicht ist es nur ein Kurzschluß oder Feuchtigkeit in einem der F-Stecker oder sowas in der Art.

    Wer kann mir mit einer Idee oder Vermutung helfen?

    Besten Dank im voraus.

    Stoimenowa
     
  7. Alex113

    Alex113 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Eigentlich gibts fast nur drei Möglichkeiten:
    1 Schüssel verdreht
    2 LNBs hinüber
    3 Stecker irgendwo fehlerhaft oder Kabel unterbrochen
     
  8. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    476
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    http://www.teme-po.de
    ... oder eingedrungene Feuchtigkeit zwischen LNB & Kabeldichtung !
     
  9. pomnitz26

    pomnitz26 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal DAB+ für DVB-T2 HD
    Diverse DAB+ Radios
    Ich würde meinen die Antenne empfängt auf der Frequenz schon etwas, aber höchstwahrscheinlich einen Satellit daneben. Passiert mir auch ohne Sat Finder immer wieder.

    Ähnliches Beispiel:
    Digipal DAB+ empfängt auf 10B Oberfranken etwas aus Bayern. Nun ändert sich das Wetter und dann ist plötzlich der 10B rbb aus Brandenburg drauf. Auch hier ist wieder Empfang bei normaler Signalstärke aber kein Qualität auf dem Bayern Programm.
     
  10. Stoimenowa

    Stoimenowa Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Besten Dank
    für die Hinweise zur Überwindung meines Sat-Problems. Leider ist es mir trotz aller Bemühungen nicht gelungen zu einem Empfang zu kommen.
    An einer Schüsselverdrehung kann es nicht liegen. Ich habe diese derart fest angebrummt, dass kaum eine Lageänderung eintreten konnte und bis zum „Ausschlagen“ des Baumes im April war ja das Signal noch vorhanden. Einzig das LNB ist auf der Schiene in gewissem Maße seitlich und höhenmäßig leicht beweglich aber ohne jegliche Resonanz. Alle F-Stecker neu verschraubt und auch ein anderes LNB brachte nicht das geringste an Qualitätssignal auch nicht am alten Medionreceiver zustande.
    Vermutlich kommt das Sat-Signal ziehmlich flach herein, und da die Ausästung nur nach oben reichlich freie Sicht verschafft hat, war meine Freude umsonst und ich muß wieder bis November auf die Astrasignale warten.
    Hat jemand Ahnung wie schräg diese eigentlich auf die Schüsselfläche fallen. Sehr gut wäre es, wenn ein Experte aus dem Forum in Erfahrung bringen könnte an welchen beiden Tagen im Jahr aus Berliner Sicht die Sonne um die Mittagszeit genau hinter dem Satelliten steht. Bei Wolkenfreiheit könnte ich dann sehen welches Geäst der großen Linde die Einstrahlung abschirmt. Das Wissen nützt zwar nichts, aber es beruhigt.
    Glücklicherweise kann ich den SCT auch über unser Zwangskabel nutzen, aber es macht schon einen Unterschied ob man vier oder nur zwei Programme zum Sehen und Aufzeichnen hat.
    Lieber hätte ich einen Erfolg gemeldet.

    MfG Stoimenowa
     

Diese Seite empfehlen